Leikeli47

Leikeli47 Leikeli47 ist eine US-amerikanische Rapperin (Foto: Tyler Adams)

Leikeli47 ist eine US-amerikanische HipHop-Künstlerin. Wohnhaft ist die Rapperin im New Yorker Borough Brooklyn. Was ihr Privatleben betrifft, hält sich Leikeli47 bedeckt, weshalb ihr bürgerlicher Name der Öffentlichkeit unbekannt ist. Zudem tritt die MC grundsätzlich maskiert auf, was zu ihrem visuellen Markenzeichen geworden ist.

Aufgewachsen im Staat Virginia und in New York, war Leikeli47 in ihrer Kindheit eher schüchtern – im Gegensatz zu ihrer späteren Bühnenpersona. Als erste musikalische Einflüsse nennt sie unter anderem den Sänger Michael Jackson, den Sänger, Rapper und Producer Pharrell Williams und dessen Band N.E.R.D. Wie Williams' Produktionen ist auch Leikelis Sound geprägt von minimalistischen, aber druckvollen Arrangements und einer großen stilistischen Bandbreite. Ihr erstes Mixtape „LK-47“ brachte sie im Jahr 2010 heraus; fünf Jahre später erlangte sie größere Bekanntheit dadurch, dass der Rapper Jay-Z ihren Track „F*ck The Summer Up“ in eine Playlist aufnahm. 2017 veröffentlichte Leikeli47 ihren ersten Longplayer „Wash & Set“, dem 2018 „Acrylic“ folgte. Anklang fand die Künstlerin durch ihren energiegeladenen Flow und ihre Fähigkeit, mit wenigen Worten viel zu erzählen.

2020 kündigte sie mit der Single „Zoom“ ihr drittes Album an; bis zum Release ihrer 2022er Single „Chitty Bang“ veröffentlichte sie jedoch kein neues Material.



Leikeli47 im Programm von ByteFM:

16-Bit-Swagger und Trap-Kinderreime: Leikeli47 mit „Zoom“

(01.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
16-Bit-Swagger und Trap-Kinderreime: Leikeli47 mit „Zoom“
Leikeli47 (Foto: Nikko La Mere) 16-Bit-Swagger: Leikeli47 ist nicht die „type of bitch to do a lotta barking“, wie sie selbst in ihrem aktuellen Song „Zoom“ proklamiert. Anstatt mit auf Hochglanz polierten Bombast-Videos zu bellen, kommt das neue Musikvideo der US-amerikanischen Rapperin im minimalistischen Super-Nintendo-Look daher. // Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ können die Sendung vom 22. November 2018 in unserem Archiv nachhören. „Zoom“ von Leikeli47 ist unser Track des Tages. Hört und seht Euch ihren 16-Bit-Swagger hier an:

„Chitty Bang“: erste Single von Leikeli47 seit 2020

(07.01.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Chitty Bang“: erste Single von Leikeli47 seit 2020
Die Rapperin Leikeli47 hat mit „Chitty Bang“ ihre erste Single seit 2020 veröffentlicht (Foto: Nikko La Mere) Unser heutiger Track des Tages „Chitty Bang“ ist ein schwerer Banger der US-amerikanischen Rapperin Leikeli47. // Die Rapperin Leikeli47 hat mit „Chitty Bang“ ihre erste Single seit 2020 veröffentlicht (Foto: Nikko La Mere) Unser heutiger Track des Tages „Chitty Bang“ ist ein schwerer Banger der US-amerikanischen Rapperin Leikeli47. Insofern macht sie dort weiter, wo sie 2020 vielleicht nicht aufgehört, aber schon eine Pause eingelegt hat. Und die war dann doch deutlich länger als gedacht. Denn eigentlich sollte die letzte Single vor der Pause „Zoom“ ein Album ankündigen. // Vielleicht müssen wir uns also noch ein wenig gedulden, aber vielleicht harrt auch schon ein fix und fertiges „Shape Up“ seiner baldigen Veröffentlichung. Das Label empfiehlt jedenfalls, für mehr Musik von Leikeli47 „dranzubleiben“. Schon seit dem vergangenen Jahr konnte man unseren Track des Tages hören. Vorausgesetzt, man gehört zu den Spieler*innen des American-Football-Videospiels „Madden NFL 22“. // Und uns davon überzeugen, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass eine kreative Krise der Grund für die Albumverzögerung war. Denn Leikeli47 flowt so frisch, herausfordernd und erhebend wie eh und je. Die Single „Chitty Bang“ von Leikeli47 ist bei den Labels Hardcover/RCA Records erschienen und heute unser Track des Tages.

Zimmer 4 36

HipHop - NY, LA, Detroit, Aachen

(16.11.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zimmer 4 36 - HipHop - NY, LA, Detroit, Aachen
Leikeli47 kommt wie ihr großes Vorbild Notorious B.I.G. aus Bed Stuy in Brooklyn. "Do or die in Bed Stuy" hieß es früher. in diesem Stadtteil zwischen Bedford und Stuyvesant Avenue gab es demnach nur die Möglichkeit zu töten oder selbst draufzugehen. // Inzwischen mehren sich die Hipster Cafés und Bed Stuy ist zusehends durch-gentrifiziert. "Wash & Set" heißt das erste Album von Leikeli47 aus Bed Stuy. Die Künstlerin zeigt sich nur mit Skimaske über dem Kopf. Mund und Augen frei. Mehr von ihrem Gesicht bekommt man nicht zu sehen. // Ihr Hiphop klingt als käme er direkt aus den 90ern. Das Album Heirloom erscheint beim kleinen deutschen Label Jakarta. Bild: Leikeli47 / RCA

Zimmer 4 36

Denmark Vessey und Wolphonics

(17.01.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zimmer 4 36 - Denmark Vessey und Wolphonics
Von amerikanischen Bürgerrechtlern wird er seitdem verehrt. „Acrylic“ ist das zweite Album von Leikeli47 aus New York. Überall in Brooklyn riecht es nach dem Material im Titel ihres Albums, sagt Leikeli47, denn künstliche Fingernägel werden aus Polyacryl gemacht. // Überall in Brooklyn riecht es nach dem Material im Titel ihres Albums, sagt Leikeli47, denn künstliche Fingernägel werden aus Polyacryl gemacht. Auf ihrem Album beschäftigt sich Leikeli47 mit Frauen in Brooklyn, die ihre Kinder alleine aufziehen müssen, die aber auf Gesellschaft von Männern gern verzichten. Denn Männer bringen oft nicht viel mehr als Probleme.

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
Ruben Jonas Schnell (Zimmer 4 36) Sneaks – „It’s A Myth“ Raoul Vignal – „the Silver Veil“ Candelilla – „Camping“ Lina Tullgren – „Won“ Leikeli47 – „Wash & Set“ Mount Kimbie – „Love What Survives“ Washed Out – „Mister Mellow“ Wild Pink – „Wild Pink“ Jimmy Whoo – „Motel Music, Pt. 2“ RIN – „Eros“.

Kontrabass

Rap ist

(18.11.2018 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mal eine (fast) reine astreine Rap-Sendung. Anlässe genug gibt‘s ja: Wir hören neue Musik von Mick Jenkins, Hiob, Leikeli47 und nicht zuletzt von unser aller Dendemann. Dazu gibt‘s frisches und gut gealtertes Material von Serious Klein, Curse, Blumentopf, Moka Only, Youngfellaz & Rockwilder und Gil Scott-Heron.

ByteFM Jahrescharts 2016

(26.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM Jahrescharts 2016
Oranssi Pazuzu – Värähtelijä Noura Mint Seymali – Arbina Wildernessking – Mystical Future. Songs (alphabetisch): AlunaGeorge – Mean What I Mean Feat. Dreezy & Leikeli47 A Tribe Called Quest – We The People.... Blood Orange – Augustine David Bowie – Lazarus Shirley Collins – Death And The Lady Common – A Bigger Picture Called Free Feat.

Kontrabass

Girl Blunts

(08.03.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt‘s mal eine Stunde nur Rap von Frauen, von Los Angeles bis Südafrika, von Brüssel bis nach Australien. Mit dabei sind Princess Nokia, Deetranada, Klassy, Lyric Jones, Leikeli47, Cora E, Kate Tempest, Sampa The Great und einige mehr. Pro-Tipp: Wer Bock auf viel mehr weibliche Stimmen im Rap hat, checkt das Projekt 365 Female*MCs.

Kontrabass

Freude am Spiel

(17.12.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bock haben aber auch die anderen Gäste der heutigen Ausgabe: Talib Kweli ist mit neuem Album dabei, Leikeli47 liefert krass ab, Daev Martian stellt sich vor. Der Übergang von HipHop zu House ist diesmal fließend, dafür sorgt John Daly alias West 2 West.

10 bis 11

Beyoncé, El Michels Affair & Charlie Hickey

(24.05.2022 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von von Beyoncé und Leikeli47 sowie aus unserem Album der Woche "I'm Not Here" von Alex Izenberg. Außerdem hören wir noch unseren Track des Tages, der von El Michels Affair stammt und den Titel "Kahbi" trägt.

Beat It

Premieren-Cha-Cha

(16.06.2015 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die erste Ausgabe von „Beat It“ enthält passend zum Sommeranfang (Anti-)Sommermusik von Leikeli47 und D.R.A.M., Whitney Houston-Samples, Synthie-Perlen und House-Hymnen von Disclosure und Bordertown. In diesem Sinne: Are You Ready To CHA CHA?


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z