Megan Thee Stallion

Megan Thee Stallion Megan Thee Stallion (Foto: WMG)

Megan Thee Stallion („Megan, der Hengst”) ist der Künstlername der US-amerikanischen Rapperin Megan Jovan Ruth Pete (*15. Februar 1995 in Houston, Texas). Vor allem mit ihren Freestyle-Skills hat sie sich den Respekt der HipHop-Community verdient. Größere Bekanntschaft erreichte sie zunächst über soziale Medien, in denen sie sich in Videos präsentierte. 2019 veröffentlichte sie ihr erstes Mixtape „Fever” auf dem Label 300 Entertainment. 2020 folgten die EP „Suga” und das Debütalbum „Good News”. Alle drei Tonträger kamen in die Top 10 der Billboard 200.

Megans Mutter Holly war selbst Rapperin, die unter dem Namen Holly-Wood arbeitete. Megan fing mit 16 Jahren an, ihre eigenen Tracks zu schreiben. Ein 2013 veröffentlichter Clip von einer „Cypher“ (einem Freestyle-Battle) mit männlichen Kollegen fand beträchtliche Verbreitung im Internet. Ihr Bühnenname stammt noch aus ihrer Schulzeit. Aufgrund ihrer Größe und ihres vergleichsweise kräftigen Körperbaus nannten ihre Mitschüler*innen sie „Stallion”.

Inzwischen arbeitet Megan Thee Stallion mit vielen etablierten Musikern des HipHop zusammen. Nicki Minaj, Ty Dolla Sign, Beyoncé und Cardi B (an deren sexpositivem Millionenseller „WAP“ sie beteiligt war) stehen auf der Liste ihrer Features. Megan Thee Stallion wird von den Kritiker*innen ebenso wie vom Publikum für ihren Style und ihre direkten, expliziten Lyrics geschätzt.



Megan Thee Stallion im Programm von ByteFM:

Songs des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Cardi B – „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion) // Megan Thee Stallion – „Savage Remix“ (feat. Beyoncé) Cardi B – „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion) // Cardi B – „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion) // Cardi B – „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion) // Cardi B – „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion) // Cardi B – „WAP“ (feat. Megan Thee Stallion)

Neuland

Megan Thee Stallion, The Game & Sylvan Esso

(12.08.2022 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Am Donnerstag kündigte Megan Thee Stallion an, dass ihr Debütnachfolger "Traumazine" am heutigen Freitag erscheint. Neben Megan Thee Stallion gibt es neue Musik von Sylvan Esso, The Game, Hudson Mohawke, Black Thought & Danger Mouse sowie von Rat Tally.

taz.mixtape

Megan Thee Stallion, Stella Sommer, Beabadoobee und mehr

(27.11.2020 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Weibliche Perspektive beim Sex. US-Rapstar Megan Thee Stallion und ihr Debütalbum „Good News“. Trägt der Hype über ihre expliziten Texte hinaus? Der Sound hinkt den Reimen schon mal hinterher, findet Johann Voigt.

Songs des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(14.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2022
Megan Thee Stallion – „Plan B“ // Megan Thee Stallion – „Her“

ByteFM Magazin: Der Wochenrückblick

Stephen Stills, Bleachers, Megan Thee Stallion

(22.11.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Violent Femmes, A Tribe Called Quest und unserem Album der Woche „II: The Next Wave“ von Quakers.

ByteFM Magazin am Abend

Jane Weaver, Megan Thee Stallion, Die Aeronauten

(27.11.2020 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von The Avalanches, Kit Sebastian und Ian Dury.

Verstärker

Vermaledeit

(02.09.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Verstärker-CEO D. Böhme flüchtet sich mal wieder in seine Telegram-Gruppe, um den Schuldigen zu diskutieren (5G!) und propagiert gute neue Musik: Etwa den anspruchsvollen Stolperpostpunk der Glasgower Band Still House Plants, den Post-Krautpop von Urlaub In Polen oder The Notwist oder den slicken, sexy Pop von Doja Cat oder Megan Thee Stallion.

ByteFM Charts

2020 - Woche 51

(14.12.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Quakers, Stella Sommer, Pa Salieu, Megan Thee Stallion und Haiyti.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 48

(25.11.2020 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online KW 48
Heute mit "Good News", dem Debütalbum der US-amerikanischen Rapperin Megan Thee Stallion sowie neuen Songs von La Femme, Babeheaven, Tayla Parx und Martin Gore.

Was ist Musik

Die WAP WTP BLM-Connection

(07.09.2020 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Über “WAP” (Wet Ass Pussy) von Cardi B and Megan Thee Stallion werden längst Dissertationen geschrieben. Alle möglichen und unmöglichen Leute (Biffy Clyro?) machen sich ihren Reim drauf. Ist Paula Irene Villa Braslavsky, Genderforscherin aus München, die einzige, die Wasser im sexuell aufgeladenen Pop nicht für den hottesten Shit hält und auch ansonsten nicht amused ist?

Karamba

Von DJ Earl bis Stella Sommer

(03.12.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Lil Tracy, Dexter, Megan Thee Stallion und Krust.

ByteFM Charts

2020 - Woche 49

(30.11.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In den ByteFM Charts gibt es heute ganze sechs Neueinstiege! Darunter sind zum Beispiel Megan Thee Stallion, Die Aeronauten oder Pa Salieu.

ByteFM Charts

2022 – Woche 34

(29.08.2022 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe hört Ihr unter anderem Musik von Sophia Blenda, Cass McCombs und Megan Thee Stallion.

Ein Topf aus Gold

Von Rap und Freiheitskämpferinnen

(22.12.2020 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein Topf aus Gold - Von Rap und Freiheitskämpferinnen
Wir blicken zurück in dieser Ausgabe von Ein Topf aus Gold auf das Jahr der erneuten Black-Lives-Matter-Proteste und auf Rap: Mit Musik von Sault oder Megan Thee Stallion.

US-Rapper Young Dolph ist tot

Von ByteFM Redaktion
(18.11.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
US-Rapper Young Dolph ist tot
Adolph Robert Thornton Junior alias Young Dolph wurde in Chicago geboren und erschien Ende der Nullerjahre als Rapper mit seinem Mixtape „Paper Route Campaign“ auf der Bildfläche. Er machte sich durch stetig neue Veröffentlichungen schnell einen Namen und arbeitete mit O. T. Genasis, Chainz, Juicy J, Jeezy, Rick Ross, Megan Thee Stallion und vielen anderen zusammen. Mit „King Of Memphis“ brachte er 2016 sein Debütalbum über sein eigenes Label Paper Route Empire heraus. Zuletzt erschien von ihm das Soloalbum „Rich Slave“ sowie sein zweites Album mit Key Glock „Dum And Dummer 2“.

Songs des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Megan Thee Stallion – „Thot Shit“

Beyond

Außerhalb

(12.12.2020 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beyond - Außerhalb
Mit Megan Thee Stallion, Amaarae, Shygirl, Nazar, Hada, Betina Quest, Holly Childs & Gediminas Zygus, Laughing Ears, Acid Pauli und The Kinks.

10 bis 11

Emotional Creature

(25.07.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Singles gibt es heute von The Polyphonic Spree und Megan Thee Stallion.

Rico Nasty – „Nightmare Vacation“ (Rezension)

Von Marius Magaard
(08.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rico Nasty – „Nightmare Vacation“ (Rezension)
Wenn Nasty ein Ziel zerstören möchte, arbeitet sie nicht mit der chirurgischen Präzision, die Kolleg*innen wie Megan Thee Stallion oder Pusha T an den Tag legen. Stattdessen greift sie zum lyrischen Sturmgewehr. „On a dark and stormy night, I don't blend in, bitch, I shine bright / I heard your favorite rapper and he sounds like all-caps, sound like all hype“, gröhlt ihre Raspelstimme im Opener „Candy“. Im Hook von „Let It Out“ bellt sie das Mantra dieses Albums: „If you wanna rage, let it out.“ Diese Wut ist ein bisschen kräftezehrend, nach 16 Songs auf diesem Energielevel muss man schonmal ein bisschen nach Luft schnappen. Rico Nasty ist das egal. Wahrscheinlich lacht sie sogar darüber.

Karamba

Alien Superstar

(05.08.2022 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Megan Thee Stallion, Ekkstacy, Beyoncé und Danger Mouse & Blackthought.

10 bis 11

The Center Won’t Hold

(16.08.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem mit dabei: Musik von Megan Thee Stallion, Jimetta Rose, Dexter oder auch Santigold.

Fontaines D.C. kündigen neues Album „Romance“ an

Von ByteFM Redaktion
(18.04.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Fontaines D.C. kündigen neues Album „Romance“ an
Dass die Band mit dem neuen Album ihren musikalischen Kosmos weiter öffnet, legt auch die erste Single „Starburster“ nahe: Inspiriert von einer Panik-Attacke, die Grian Chatten im Londoner Bahnhof St. Pancras erlitt, treffen hier HipHop-Beats, Streicher, ein Piano und Quasi-Rap aufeinander. Für das eindrucksvolle Video zeichnet Regisseur Aube Perrie verantwortlich, der bereits für Megan Thee Stallion oder Harry Styles arbeitete.

ByteFM Magazin

The Specials, Talking Heads & Janis Joplin

(05.10.2020 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In diesem ByteFM Magazin hört Ihr Musik aus diesen Alben und natürlich von unserem aktuellen Album der Woche von Working Men's Club. Außerdem hört Ihr Neuerscheinungen von Chet Faker, Megan Thee Stallion und Sa-Roc.

Alben des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(18.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2020
Megan Thee Stallion – „Good News“

Princess Nokia in ihrer „Diva“-Phase

Von ByteFM Redaktion
(17.06.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Princess Nokia in ihrer „Diva“-Phase
Unser heutiger Track des Tages „Diva“ markiert gewissermaßen die neueste Entwicklungsphase der US-amerikanischen HipHop-Künstlerin Princess Nokia. Schon im Jahr 2021 zeigte sich Destiny Frasqueri alias Princess Nokia von einer unerwartet klassisch-glamourösen Seite. So zitierte sie etwa in dem Video zu ihrer Single „It's Not My Fault“ die Video-Ästhetik des Popstars Jennifer Lopez aus der Zeit um die Jahrtausendwende. Und auch auf der musikalischen Ebene begab sich Frasqueri in eine bis dahin doch eher ungewohnte Nähe zum Mainstream. Denn ihre Verse und der Trap-Beat erinnerten am ehesten an Rapperinnen wie Cardi B oder Megan Thee Stallion.

Verstärker

Verbalisiert

(04.09.2019 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das wird wortgewaltig in dieser Ausgabe gefeiert, mit neuer Musik von Rapsody, Maxo Kream, Cousin Stizz, Missy Elliot, Young Thug, Megan Thee Stallion, Freddie Gibbs & Madlib und Sampa The Great.