Microdisney

Microdisney Die irische Popband Microdisney gehörte in den 80ern zu den Lieblingen von Radio-DJ John Peel (Foto: Rough Trade)

Microdisney waren eine irische Popband aus Cork. Sie wurde 1980 von dem Sänger und Keyboarder Cathal Coughlan und dem Gitarristen Sean O'Hagan gegründet. Microdisney hatten nie nennenswerten Mainstreamerfolg waren aber eine der einflussreichsten Indiebands ihrer Zeit. Nach dem Ende der Bande 1988 gründete Coughlan The Fatima Mansions und Sean O'Hagan The High Llamas. O'Hagan war zudem zeitweise Mitglied von Stereolab.

O'Hagan und Coughlan begannen Microdisney (bzw. damals noch „Micro Disney“) in ihrer Heimatstadt Cork als Punkband. Nach einigen Singles bei irischen Kleinlabels wurde das englische Indielabel Rough Trade auf die Band aufmerksam, die auch zu den Lieblingen des einflussreichen Radio-DJs John Peel gehörte, der sie mehrfach zu Live-Sessions einlud. 1983 siedelte die Band nach London über, 1984 erschienen die Alben „We Hate You South African Bastards!“ (eine Sammlung früher Singles, später als „Love Your Enemies“ auf CD veröffentlicht) und „Everybody Is Fantastic“, ihre reguläre Debüt-LP.

Wenig später erschien das Album „The Clock Comes Down The Stairs“. Es erreichte dank des beachtlichen Pop-Gespürs von O'Hagan und der Intensität von Coughlan Platz eins der UK-Indie Charts und führte dazu, dass Virgin Records die Band unter Vertrag nahm. Nachdem aber die beiden Alben für das Label – „Crooked Mile“ (1987) und „39 Minutes“ (1988) – nicht den gewünschten Erfolg brachten, löste sich die Band noch 1988 auf.



Microdisney im Programm von ByteFM:

Kaleidoskop

Cathal Coughlan

(13.06.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Cathal Coughlan
Nach fast zehnjähriger Schaffenspause (zuletzt zu hören, zusammen mit Luke Haines und Andrew Müller, als The North Sea Scrolls) ließ uns Cathal Coughlan, der Ire aus Cork, der als Mitbegründer von Microdisney und Kopf der nachfolgenden Fatima Mansions Kultstatus in der Indieszene errungen hatte, die volle Breitseite seines lyrischen und musikalischen Genius spüren, nicht nur mittels seiner Soloveröffentlichungen, sondern darüber hinaus über eine Zusammenarbeit mit dem Produzenten Jacknife Lee als Telefís (“a hAon”/Dimple Discs). // Nach fast zehnjähriger Schaffenspause (zuletzt zu hören, zusammen mit Luke Haines und Andrew Müller, als The North Sea Scrolls) ließ uns Cathal Coughlan, der Ire aus Cork, der als Mitbegründer von Microdisney und Kopf der nachfolgenden Fatima Mansions Kultstatus in der Indieszene errungen hatte, die volle Breitseite seines lyrischen und musikalischen Genius spüren, nicht nur mittels seiner Soloveröffentlichungen, sondern darüber hinaus über eine Zusammenarbeit mit dem Produzenten Jacknife Lee als Telefís (“a hAon”/Dimple Discs). Auch traf er seinen ehemaligen Microdisney Kollegen wieder: Gegenseitig trugen Sean O’Hagan (The High Llamas) und Cathal zu ihren Alben bei und gaben ein fulminantes Reunionkonzert in London.

„Hello, Alright, You Got That?“: funky Coolness von Cool Sounds

(24.06.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Hello, Alright, You Got That?“: funky Coolness von Cool Sounds
So dominierten auf dem Debütalbum „Dance Moves“ einerseits wavige Synthie-Flächen und andererseits glockenklare Country-Gitarren. Wie einst Bands wie Microdisney und Prefab Sprout erschuf Lacey aus diesem Spannungsfeld zauberhafte zeitgemäße Popsongs. Ein Sextett waren Cool Sounds zu der Zeit tatsächlich noch – wenn auch mit ständig wechselnden Mitgliedern, abgesehen von Lacey, natürlich.

Kaleidoskop

Dornröschenschlaf oder Heinzelmännchenaction

(25.01.2021 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Dornröschenschlaf oder Heinzelmännchenaction
Und viele Teamarbeiten (fleißig, Bill Callahan & Bonnie ‚Prince‘ Billy!). Gerade jetzt wird auch Cathal Coughlan (Microdisney, Fatima Mansions) wieder aktiv. Auf dass die Ruhe (vor dem Sturm?) nicht lähme, sondern inspiriere.

Kaleidoskop

Kurz nach Cork und viel für's Herz

(03.10.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Kurz nach Cork und viel für's Herz
In der Stadt am River Lee drängen sich die Künstler - viele der Musiker werden vorgestellt, insbesondere die untrennbar mit Cork verbundenen Microdisney, wenngleich deren ehemalige Mitglieder auch schon sehr lange in London leben.

Kaleidoskop

Die Achtziger - gar nicht so gruselig

(08.08.2016 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaleidoskop - Die Achtziger - gar nicht so gruselig
Aber es gab Perlen (wenn die zugegebenermaßen im heutigen Kaleidoskop schon recht subjektiv gewählt wurden, aber man muss ja dahinter stehen können mit allem, was man hat), die so manchen Musiker auch von heute beeinflusst haben. Von Talk Talk über Microdisney zu Wedding Present und dazwischen noch viel mehr: Etwas Achtzigernostalgie - heute.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z