Nilüfer Yanya

Nilüfer Yanya Nilüfer Yanya ist eine Sängerin und Songschreiberin aus London (Foto: Hollie Fernanado)

Nilüfer Yanya ist eine britische Indie-Pop-Künstlerin aus London. Die Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin wurde im Jahr 1996 im Westlondoner Stadtteil Chelsea geboren

Die gelernte Pianistin wuchs zunächst geprägt von klassischer und traditioneller türkischer Musik auf, begann, sich für Indie-Rock zu interessieren und brachte sich selbst das Gitarrenspiel bei, als sie zwölf Jahre alt war, das ein zentrales Element in ihren souligen, aber in erster Linie aber gitarrenlastigen Popentwürfen ist. Als Teenager stellte Nilüfer Yanya in Eigenregie aufgenommene Songs online und zog mit diesen die Aufmerksamkeit der Musikindustrie auf sich. Das Angebot, in eine auf Chart-Erfolge ausgerichtete Girlgroup einzusteigen, schlug sie aus, um ihre eigenen künstlerischen Vorstellungen zu verwirklichen. Neben Indie-Rock-Bands zitiert Yanya auch SängerInnen als Inspirationen, die dem Genre fern stehen. So sind die Einflüsse von etwa Jeff Buckley und Nina Simone auf ihren Gesang ein Element, das die Künstlerin vom Genre-Mainstream abhebt.

2016 veröffentlichte Nilüfer Yanya ihre vielbeachtete Debüt-EP „Small Crimes“. Im März 2019 erschien das Album-Debüt „Miss Universe“, das bei ByteFM Album der Woche war. Im Dezember 2020 veröffentlichte Yanya die EP „Feeling Lucky“ und kündigte 2021 mit dem Track „Stabilise“ ihr 2022er Album „Painless“ an. Das erschien im März 2022 und ist für die Künstlerin im Gegensatz zum Debüt, dass sie als lose Songsammlung versteht, ihr erstes richtiges Studioalbum.



Nilüfer Yanya im Programm von ByteFM:

„My Method Actor“: Albumankündigung von Nilüfer Yanya

Von ByteFM Redaktion
(11.06.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„My Method Actor“: Albumankündigung von Nilüfer Yanya
Fasziniert von Method Acting: Nilüfer Yanya (Molly Daniel) Nilüfer Yanya hat ihr neues Album „My Method Actor“ angekündigt. Es wird das dritte Album der Londoner Musikerin und folgt auf „Painless“ (2022). Die Nachricht kommt zusammen mit der Veröffentlichung ihrer neuen Single, dem titelgebenden Track „Method Actor", und folgt auf ihre jüngste Single „Like I Say (I Runaway)“, welche ebenfalls Teil der Tracklist ist. Lyrisch schlüpft man im Song in die Rolle eines namenlosen Charakters, der seine Lebensgeschichte erzählt. // Nilüfer Yanya – „My Method Actor“ (Ninja Tune)

Nilüfer Yanya - „Painless“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(07.03.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nilüfer Yanya - „Painless“ (Album der Woche)
Nilüfer Yanya - „Painless“ (ATO Records) Nilüfer Yanya weiß, wie kräftig ein Hauchen klingen kann. Die Londonerin singt in ihren Songs stets zurückgenommen, ein bisschen apathisch, nicht weit entfernt von ihrer ebenfalls in der britischen Hauptstadt residierenden Kollegin Tirzah. Nur umgibt Yanya ihre Stimme nicht mit minimalistischen 2-Step-Beats, sondern mit eng umschlungenen E-Gitarren-Arpeggios. Und sie versteht es, die Melancholie in kathartische Refrains münden zu lassen.

Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ (Rezension)

Von Marius Magaard
(22.03.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ (Rezension)
Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ (ATO) // Nilüfer Yanya brauchte nur vier Singles, um von der internationalen Musik-Blogosphäre als Retterin der Gitarrenmusik gehuldigt zu werden. Und hört man diese, weiß man auch schnell warum: Songs wie „Thanks 4 Nothing“ vereinen die seltsame Pop- und R&B-Sensibilität von KünstlerInnen wie Frank Ocean oder FKA Twigs mit Rock-Refrains. Wenn die 23-jährige Londonderin große Gitarren-Riffs aus ihrem Instrument schleudert, dann klingt das nicht nur ganz und gar unpeinlich – sondern auch noch elegant. Jetzt stellt sich die entscheidende Frage: Kann sie das auch auf Albumlänge? // Nilüfer Yanya ist also viel mehr als nur eine Retterin der Gitarrenmusik. „Miss Universe“ ist großer Post-Genre-Pop. Stets im Fluss, nie verharrend, konstant mitreißend.

Mit „Crash“ kündigt Nilüfer Yanya ihre EP „Feeling Lucky?“ an

Von ByteFM Redaktion
(26.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit „Crash“ kündigt Nilüfer Yanya ihre EP „Feeling Lucky?“ an
Nilüfer Yanya Auf ihrer neuen Single „Crash“ singt die Britin Nilüfer Yanya über Angst, Glück und Flugzeuge. Das Stück ist ein Power-Pop-Song von ihrer im Dezember dieses Jahres erscheinenden EP „Feeling Lucky?“. Die drei Songs darauf handeln vom Glück. Was im Englischen mehrdeutig ist, denn „good luck“ bedeutet Glück, „bad luck“ Unglück. Eine gewollte Unklarheit, denn es geht gerade darum, wie der Zufall oder eine Kleinigkeit darüber entscheidet, ob alles seinen geregelten Gang geht. Oder die Ereignisse in etwas Schönes oder aber eben in einen Abgrund münden. Im Video zu „Crash“ ist Nilüfer Yanya als Flugbegleiterin gewandet. // Die EP „Feeling Lucky?“ von Nilüfer Yanya erscheint am 11. Dezember 2020 auf dem Label ATO Records / PIAS. Der daraus vorab veröffentlichte Song „Crash“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Nilüfer Yanya – „In Your Head“

Von ByteFM Redaktion
(23.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nilüfer Yanya – „In Your Head“
Nilüfer Yanya (Foto: Molly Daniel) // Ein Debütalbum „Miss Universe“ zu nennen, mag auf den ersten Blick ein wenig größenwahnsinnig wirken. Doch im Fall von Nilüfer Yanya wirkt das gar nicht mal so hochgesteckt. Mit meisterhafter Selbstverständlichkeit verheiratet die 23-jährige Londonerin nach Innen gekehrten Neo-Soul mit hymnenhaften Indie-Rock-Refrains. Dieser Spagat machte die bisherigen Singles „Baby Luv“, „Heavyweight Champion Of The Year“ und „Thanks 4 Nothing“ zu perfekten Pop-Songs – und ihre neueste Single „In Your Head“ reiht sich nahtlos in dieses Line-up ein. Mit seinen dreckigen E-Gitarren-Riffs fällt der Song auf Yanyas Soul-vs.-Rock-Skala eher in die letztere Kategorie.

„Like I Say (I Runaway)“: Nilüfer Yanya unterschreibt bei Ninja Tune

Von ByteFM Redaktion
(26.04.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Like I Say (I Runaway)“: Nilüfer Yanya unterschreibt bei Ninja Tune
Die britische Singer-Songwriterin Nilüfer Yanya hat ihre erste Single für das Label Ninja Tune veröffentlicht (Foto: Molly Daniel) Unser heutiger Track des Tages „Like I Say (I Runaway)“ ist eine neue Single der britischen Singer-Songwriterin Nilüfer Yanya. Mit dem Song veröffentlicht sie nicht nur ihr erstes neues Material seit 2022, sondern gibt zugleich auch einen interessanten Labelwechsel bekannt. Nachdem die Indie-Pop-Künstlerin aus London zwei Alben bei der New Yorker Plattenfirma ATO Records herausbrachte, hat sie nun bei Ninja Tune unterschrieben. Zwar liegt dessen Fokus traditionellerweise bei innovativer elektronischer Musik, aber längst nicht mehr ausschließlich. So veröffentlichten beim Londoner Label in jüngeren Jahren auch die Rapperin Sampa The Great und die Dreampop-Sängerin Nabihah Iqbal. Vor allem aufregend und experimentierfreudig müssen die Acts sein. Insofern passt Yanya hervorragend ins Roster. Denn wenngleich sie ohne Zweifel rocken kann und die Gitarre zu ihren zentralen Klangquellen gehört, ist sie alles andere als ein herkömmlicher Rock-Act. // Die Single „Like I Say (I Runaway)“ von Nilüfer Yanya ist auf dem Label Ninja Tune erschienen. Heute ist der Song unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Keep It Real

Nilüfer Yanya

(01.04.2019 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Nilüfer Yanya eine der jüngeren Künstlerinnen mit einer Gitarre in der Hand. Die 23-jährige Newcomerin aus London ist mit Rockmusik aufgewachsen und erweitert das Genre mit ihrer Musik. 2016 veröffentlichte sie erste Singles. Anfang des letzten Jahres wurde sie von der BBC in die renommierte Liste „Sound of 2018" gewählt. Kürzlich erschien ihr Debütalbum. Juliane Reil hat die junge Frau gesprochen.

„Painless“: Nilüfer Yanya kündigt neues Album an

Von ByteFM Redaktion
(09.11.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Painless“: Nilüfer Yanya kündigt neues Album an
Fürchtet sich nicht mehr, ihre Gefühle zuzulassen: Nilüfer Yanya (Foto: Molly Daniel) Mit ihrer neuen Single „Stabilise“ kündigt die Londoner Musikerin Nilüfer Yanya ihr zweites Album mit dem Titel „Painless“ an. Die Platte ist der Nachfolger zum 2019er Debüt „Miss Universe“. In der Zwischenzeit hat Yanya außerdem die EP „Feeling Lucky?“ veröffentlicht. // Nilüfer Yanya– „Painless“ (ATO Records)

Alben des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2022
Nilüfer Yanya – „Painless“ // Nilüfer Yanya – „Painless“ // Nilüfer Yanya – „Painless“ // Nilüfer Yanya – „Painless“ // Nilüfer Yanya – „Painless“

ByteFM Magazin

am Morgen: Nilüfer Yanya zu Gast bei Juliane Reil

(13.04.2018 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Morgen: Nilüfer Yanya zu Gast bei Juliane Reil
Die Londonerin Nilüfer Yanya hat in den vergangenen zwei Jahren jeweils eine EP veröffentlicht: „Small Crimes“ im Jahr 2016, „Plant Feed“ im Jahr 2017. Die Songs beider Releases waren nicht selten auf Jahresbestenlisten zu finden – unter anderem bei der BBC. Die neue EP „Do You Like Pain“ folgt diesen Frühling mit zwei weiteren Stücken, während das Debütalbum vielleicht noch später dieses Jahr erscheint. // ByteFM präsentiert die Konzerte von Nilüfer Yanya in Hamburg und Berlin.

Die ByteFM Jahrescharts 2022

Von ByteFM Redaktion
(27.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2022
2. Nilüfer Yanya – „Painless“ Nilüfer Yanya weiß, wie kräftig ein Hauchen klingen kann. Die Londonerin singt in ihren Songs stets zurückgenommen, ein bisschen apathisch, nicht weit entfernt von ihrer ebenfalls in der britischen Hauptstadt residierenden Kollegin Tirzah. Nur umgibt Yanya ihre Stimme nicht mit minimalistischen 2-Step-Beats, sondern mit eng umschlungenen E-Gitarren-Arpeggios. Im Vergleich zu ihrem Debüt „Miss Universe“ aus dem Jahr 2019 ist ihr zweites Album „Painless“ messerscharf und fokussiert. Das Album öffnet mit „The Dealer“. Ein seltsames Amalgam aus Madchester-Drums, Dreampop-Gitarren und einer unverschämt groovenden Bassline. „I need some time to work out who this is“, singt Yanya über diese instabile Mischung.

Songs des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(14.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2022
Nilüfer Yanya – „The Dealer“ // Nilüfer Yanya – „Stabilise“ // Nilüfer Yanya – „Stabilise“

PopKocher

Nilüfer Yanya: „Stabilise“

(09.03.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
PopKocher - Nilüfer Yanya: „Stabilise“
Die PopKocher-Premiere mit der ersten Single „Stabilise“ aus dem Album „Painless“von Nilüfer Yanya.

ByteFM Magazin

Stella Donnelly und Nilüfer Yanya auf Tour

(10.04.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Stella Donnelly und Nilüfer Yanya sind auf Tour. Dazu gibt es außerdem Musik vom ByteFM Album der Woche: "Dogrel" von Fontaines D.C. aus Dublin.

ByteFM Magazin

Kate Bush, Nilüfer Yanya und Battles

(16.10.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Musik von u.a. Kate Bush - vor 30 Jahren erschien ihr sechstes Studioalbum "The Sensual World". Außerdem mit dabei: die britische Musikerin Nilüfer Yanya und ein neuer Song aus unserem Album der Woche " Juice B Crypts" von Battles.

Neuland

Mit Lambchop, Lafawndah und Nilüfer Yanya

(22.03.2019 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Spannung wurde auch das Debütalbum der britischen Newcomerin Nilüfer Yanya erwartet. Auf "Miss Universe" probiert sich die 23-jährige Musikerin aus und kombiniert ihre warme soulige Stimme mit grungigen, reduziert eingesetzten Gitarrenakkorden. Aufgrund verschiedener Produzent*innen ist das Album vielfältig, aber trotzdem "rund" geworden.

ByteFM Magazin

Hugh Masekela, Nilüfer Yanya & Stephen Malkmus

(23.01.2019 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik hört Ihr außerdem von der britischen Newcomerin Nilüfer Yanya, die ihr Debütalbum "Miss Universe" angekündigt hat, als auch aus unserem aktuellen Album der Woche "Exoterik" von der Berliner Band Die Türen.

Die ByteFM Jahrescharts 2019

Von ByteFM Redaktion
(27.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2019
11. Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ Nach einer Handvoll Singles veröffentlichte die Londonerin Nilüfer Yanya im März ihr erstes Album. 23 Jahre alt war sie zu dem Zeitpunkt und hatte bereits nicht nur einen Überblick über einen großen Teil der Musikgeschichte. Sondern eben auch den Abstand und die künstlerische Intelligenz, daraus etwas zu machen, das einen eigenen Sound mit persönliche Signatur hat. Wenn Nilüfer Yanyas Gitarren-Indie-Pop in House, New Wave oder R&B umschlägt, wirkt nicht nur ungezwungen, es funktioniert sogar ganz hervorragend.

Musikvideos der Woche: Badge Époque Ensemble, Arlo Parks, MorMor u. a.

Von ByteFM Redaktion
(23.10.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Musikvideos der Woche: Badge Époque Ensemble, Arlo Parks, MorMor u. a.
Nilüfer Yanya - „Crash“ // Mit nur einer Handvoll Singles im Gepäck wurde Nilüfer Yanya 2018 von der internationalen Musik-Blogosphäre zur Retterin der Gitarrenmusik erkoren. Dass diese Vorschusslorbeeren gerechtfertigt waren, bewies die Musikerin dann im vergangenen Jahr mit ihrem Debütalbum „Miss Universe“. Dass aber auch ein gefeierter Shootingstar nicht frei von Ängsten ist, zeigt die Londonerin mit ihrem neuen Video zur Single „Crash“, einem Vorboten der neuen EP „Feeling Lucky?“. Durch das ständige Touren in den vergangenen Jahren entwickelte Yanya nämlich eine ausgewachsene Flugangst. Als Traumatherapie diente nun der Dreh zum neuen Video, in dem sie eine Flugbegleiterin mimt.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online Woche 10

(09.03.2022 / 00:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online Woche 10
Diese Woche mit Nilüfer Yanya, Kaina, Teenage Fanclub, Das Original Haseland Orchester und vielen mehr. Bild: Nilüfer Yanya

Alben des Jahres 2019

Von ByteFM Redaktion
(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2019
Nilüfer Yanya – „Miss Universe“ // Nilüfer Yanya – „Miss Universe“

ByteFM Magazin

Nilüfer Yanya, Odd Couple & D'Angelo

(24.01.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Algiers, Flying Lotus und Orange Juice.

Neuland

Ausbruch aus der Jugend, Jubiläen und Schweizer Mundart

(11.03.2022 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das zweite Album „Painless“ von Nilüfer Yanya lebt von den Gegensätzen: zwischen smoothen Jazzmelodien und Radio-Pop, melancholischen Harmonien und geloopten Industrial-Beats bewegt sich unser Album der Woche.

Korridor

Von Anfängen und Vorsätzen

(01.01.2023 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Korridor - Von Anfängen und Vorsätzen
Seid herzlich eingeladen zur Neujahrsepisode von Korridor. Passend zum Jahreswechsel werfen wir einen Blick auf Anfänge und Vorsätze. Zum einen gibt es Albumopener von liebgewonnenen Platten zu hören. Zum anderen Songs, die auf die ein oder andere Weise durchscheinen lassen, dass ein guter Vorsatz wohl gar nicht verkehrt wäre. Die Musik kommt dabei von Olli Schulz, Nilüfer Yanya, Joe Strummer, Noga Erez, Nada Surf und vielen mehr.

ByteFM am Morgen

(05.03.2020 / 06:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
06:26;Nilüfer Yanya;Safety Net;Miss Universe;ATO Records;

ByteFM Magazin

Cheryl Lynn & Leonard Chess

(11.03.2022 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik von Scarface und The Jam wird es auch noch geben, genauso wie eine Kostprobe aus unserem Album der Woche "Painless" von Nilüfer Yanya.

Tracks des Tages

Wassertropfen im Rotlicht

(27.04.2024 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tracks des Tages - Wassertropfen im Rotlicht
Außerdem dabei: neues von Amadou & Mariam, Nilüfer Yanya mit neuer Musik auf neuem Label und jangly Gitarren von Autocamper.

10 bis 12

Like I Say

(25.04.2024 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Konstantin Unwohl, Manu Delago, Nilüfer Yanya oder auch Empress Of.

10 bis 11

Sha Sha

(04.03.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Es ist Freitag und das bedeutet, dass es heute jede Menge neue Musik gibt. Unter anderem mit dabei sind Emma Elisabeth, Pip Millett und Nilüfer Yanya. Track 10 und 11 kommen heute von Ben Kweller. Sein Solodebüt „Sha Sha" wird 20 Jahre alt.

Karamba

Live, direkt, herzlich und rührend

(11.03.2022 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von Nilüfer Yanya, Automatic, Alex Cameron und Jenny Hval.