Oddisee

Oddisee Oddisee

Oddisee (*24. Februar 1985 als Amir Mohamed el Khalifa) ist ein US-amerikanischer Rapper. Bei Konzerten unterstützt ihn zuweilen die Band Good Compny um den Gitarristen Olivier St. Louis.

Geboren in Washington und aufgewachsen im Speckgürtel des Regierungssitzes, kam der Sohn eines sudanesischen Vaters und einer afroamerikanischen Mutter schon früh mit politischer und gesellschaftskritischer Musik in Berührung. Rapper wie Rakim oder HipHop-Crews wie De La Soul und A Tribe Called Quest schärften in seiner Jugend sein politisches Bewusstsein. Doch bevor er seinen Jugendhelden als MC nacheiferte, machte sich der junge Oddisee zu Beginn der Nullerjahre zunächst einen Namen als Produzent, und war als solcher unter anderem an DJ Jazzy Jeffs Album „The Magnificent“ Beats beteiligt.

Sein 2012 erschienenes Studioalbum „People Hear What They See“ wurde von iTunes zum „Rap/HipHop Album Of The Year“ gekürt. Die Nachfolger „The Good Fight“ (2015) und „The Iceberg“ (2017) wurden von Musikkritik und HörerInnen gefeiert. Beide Langspieler erreichten die Billboard-Independent-Charts. Im Sommer 2020 veröffentlichte Oddisee auf der EP „Odd Cure“, sechs klassische Rap-Tracks.



Oddisee im Programm von ByteFM:

Funky Beats und Psychologie: „Try Again“ von Oddisee

Von ByteFM Redaktion
(07.01.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Funky Beats und Psychologie: „Try Again“ von Oddisee
Der Rapper Oddisee aus Washington veröffentlicht im Januar 2023 sein Album „To What End“ (Foto: Lawrence Miner) Unser heutiger Track des Tages „Try Again“ ist die dritte Vorabsingle aus dem kommenden Album des US-amerikanischen Rappers Oddisee. Mit „To What End“ veröffentlicht der MC und Producer und aus Washington, D.C. Ende Januar 2023 seinen ungefähr 14. Longplayer. Den Überblick zu behalten, ist bei diesem Künstler nicht ganz so einfach, denn in knapp anderthalb Jahrzehnten hat Oddisee mit allen möglichen Formaten hantiert. Manche Releases sind instrumentale Beat-Tapes, die auch sehr gut sind. Aber so richtig strahlt Oddisee, wenn er rappt. Denn seine schlauen, oft ernsten, aber nie verbissenen Lyrics bietet er mit lässigem Flow und der Aura eines charismatischen Zeremonienmeisters dar. Sein neuer Longplayer beschäftigt sich mehr denn je mit der menschlichen Psyche. Zum Beispiel handelt der Track „People Watching“ davon, was Menschen in Kauf nehmen, um das Gefühl zu bekommen, akzeptiert zu werden. Andernorts geht es auf dem Album darum, was Menschen zu tun bereits sind, um der Armut zu entfliehen. Auch mit der eigenen Psyche hat sich Oddisee auseinandersetzen müssen. Denn nachdem der Druck, ein Album fertigzustellen, Konzerte zu geben und nebenbei eine Familie zu ernähren, zu groß geworden war, begab er sich erstmals in Therapie. Doch auch die Musik selbst sei für ihn immer eine „Therapieform“ gewesen, sagt der Künstler. „‚To What End‘ ist ein musikalisches Tagebuch meines Lebens der vergangenen Jahre. Es ist eine Dokumentation meiner Erfahrungen und eines allmählichen Perspektivenwechsels. Ich hoffe, diese LP findet die Ohren, die sie am meisten brauchen.“ Das Album „To What End“ von Oddisee erscheint am 20. Januar 2023 auf dem Label Outer Note. Der vorab als Single ausgekoppelte Song „Try Again“ davon ist heute unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Oddisee & Good Compny (Ticket-Verlosung)

Von ByteFM Redaktion
(01.03.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Oddisee & Good Compny (Ticket-Verlosung)
Oddisee Auch und vor allem weil in Washington, D.C. US-amerikanische- und Welt-Politik betrieben wird, sagt man den BewohnerInnen der Hauptstadt der Vereinigten Staaten nach, von Haus aus kritischer und politischer als der Rest ihrer Landsleute zu sein. Einer, der das unterschreiben würde, ist Amir Mohamed el Khalifa alias Oddisee. Geboren in Washington und aufgewachsen im Speckgürtel des Regierungssitzes, kam der Sohn eines sudanesischen Vaters und einer afroamerikanischen Mutter schon früh mit politischer und gesellschaftskritischer Musik in Berührung. Rapper wie Rakim oder HipHop-Crews wie De La Soul und A Tribe Called Quest schärften in seiner Jugend sein politisches Bewusstsein. Doch bevor er seinen Jugendhelden als MC nacheiferte, machte sich der junge Oddisee zu Beginn der Nullerjahre erst mal einen Namen als Produzent, der unter anderem zu DJ Jazzy Jeffs Album „The Magnificent“ Beats beisteuerte. Sein 2012 erschienenes Studioalbum „People Hear What They See“ wurde von iTunes zum „Rap/HipHop Album Of The Year“ gekürt. Vor Kurzem hat der 32-jährige Beatbastler mit „The Iceberg“ ein neues Album herausgebracht, das er zusammen mit seiner Band Good Compny nun auf einer Clubtour präsentieren wird. ByteFM präsentiert die Tour von Oddisee & Good Compny und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 8. März mit dem Betreff „Oddisee“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Oddisee & Good Compny spielen an folgenden Terminen in Deutschland und Österreich:

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Dear Reader und Oddisee zu Gast bei Jil Hesse

(16.03.2017 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ebenfalls zu Gast ist Oddisee. Erstklassig produzierte, funkige Beats gepaart mit sozialkritischen politischen Texten, das funktioniert fabelhaft. Mit bürgerlichem Namen heißt er Amir Mohamed el Khalifa und ist in Washington DC aufgewachsen. Seine Vorbilder sind zum Beispielt De La Soul und A Tribe Called Quest. Unter diesen Voraussetzungen war es schon vorprogrammiert, dass seine Musik politisch aufgeladen ist. Ende Februar kam sein Album „The Iceberg“, mit dem er jetzt auf Tour ist. In Hamburg legt er noch einen kleinen Zwischenstopp bei uns im Magazin ein. // Hier könnt ihr Oddisee mit seiner Band Good Compny (das stimmt so) live sehen, wie immer präsentiert von ByteFM.

Beat Repeat

Oddisee / Kamaal Williams / Blu & Exile

(01.08.2020 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beat Repeat - Oddisee / Kamaal Williams / Blu & Exile
Heute mit neuer Musik u.a. von Joey Bada$$, Oddissee, Kamaal Williams und Blu & Exile.

Klassische Rap-Tracks: Oddisees neue EP „Odd Cure“

Von ByteFM Redaktion
(24.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Klassische Rap-Tracks: Oddisees neue EP „Odd Cure“
Oddisee Klassische Rap-Tracks, die immer ein bisschen mehr kicken als bei der Mehrheit, sind die Spezialität des US-amerikanischen HipHop-Artists Oddisee. Sowohl als MC als auch als Producer spricht er eine musikalische Sprache, die sich subtil, aber effektiv vom Rest des Rap-Games unterscheidet. Vor drei Jahren veröffentlichte der als Amir Mohamed el Khalifa geborene Künstler aus Washington, D.C. mit „The Iceberg“ ein Album, bei dem er auch wirklich all seine Trümpfe ausspielte. Was die Platte so besonders machte, waren dabei gar keine bahnbrechenden Innovationen. Auf „The Iceberg“ übertrafen an und für sich sehr klassische Rap-Tracks die Erwartungen, die an ihrem Sound klebten. Denn sie präsentierten sich das entscheidende Bisschen funkier, eingängiger und tighter: Sie kickten mehr. Im Anschluss an das Album ging Oddisee ausgiebig auf Tour, und zwar in der Luxusausführung mit Drum Machine, DJ und einer kompletten Tour-Band. Letztere hieß Good Compny und ihre Mitglieder sind nun auch in Oddisees neue EP „Odd Cure“ involviert. Da Oddisee es ohnehin gewohnt ist, Ideen und Instruktionen an seine Musiker zu schicken, ist es kein Problem, dass Gitarrist Olivier St. Louis mittlerweile in Berlin lebt. Wer nach „The Iceberg“ mehr von diesem guten Zeug wollte, sollte mit neuen Tracks wie der Boombap-Nummer „No Skips“ und dem funky Banger selig werden. Und wieder Nachschub fordern. Die EP „Odd Cure“ von Oddisee ist bei Outer Note Label erschienen. Der Song „No Skips“ davon ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

10 bis 11

The Iceberg

(24.02.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Track 10 und 11 kommen heute von "The Iceberg", dem elften Album des US-amerikanischen Rappers Oddisee, das vor fünf Jahren erschienen ist. Oddisee ist als Rapper und Produzent bei dem Mello Music Group Label aus Tucson, Arizona zuhause. Hinter Oddisee steckt der Künstler Amir Mohamed el Khalifa, dessen Einflüsse hauptsächlich im East-Coast-HipHop der späten 1980er- und 90er-Jahre, bei Acts wie De La Soul oder A Tribe Called Quest zu finden sind. "Da ging es nicht immer nur um Drogen oder Mord", sagt Oddisee über seine frühen Vorbilder.

Zehn Jahre „Prêt à écouter“ in Heidelberg (Ticket-Verlosung)

Von ByteFM Redaktion
(11.11.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zehn Jahre „Prêt à écouter“ in Heidelberg (Ticket-Verlosung)
Ein weiterer alter Bekannter des Festivals ist Oddisee: Der Conscious-Rapper und Beat-Zauberer aus Washington ist zum zweiten Mal beim "Prêt à écouter“. Oddisee kombiniert mit Erfolg politische Rhymes mit selbstgebauten Beats – sein 2012 erschienenes Studioalbum „People Hear What They See“ wurde von iTunes zum „Rap/HipHop Album Of The Year“ gekürt. // 19.11.17 Oddisee

Die ByteFM Jahrescharts 2015

Von ByteFM Redaktion
(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
17. Oddisee – That’s Love // Oddisee - The Good Fight

Songdienlich und funky: „Jump The Line“ von Olivier St.Louis

Von ByteFM Redaktion
(02.02.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songdienlich und funky: „Jump The Line“ von Olivier St.Louis
Weniger überraschend ist vielleicht, dass Olivier St.Louis zu Good Compny gehört: der festen Band des US-Rappers Oddisee. Oddisee war es dann auch, der bei St.Louis' neuer EP am Mischpult gesessen hat. Für den Track „Confliction“ übernimmt der MC dann auch für ein paar Takte das Mikrofon. Das ansonsten aber bei St.Louis in guten Händen ist. Seine Songs klingen vielleicht ein wenig moderner als auf den bisherigen Veröffentlichungen. Aber die Musik bewegt sich weiterhin auf demselben Terrain zwischen Soul, Funk und R&B. Mit Instrumenten, die Musiker*innen live eingespielt haben, die sich in den Dienst der Musik zu stellen wissen.

ByteFM Charts

(13.03.2017 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit ein paar neuen Alben von u.a. Christiane Rösinger und Oddisee, daneben Musik von alten Platzhaltern, wie Thundercat und Dirty Projectors!

Verstärker

(29.10.2013 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zu Sondierungsgesprächen am runden Tisch finden sich ein: Oddisee, Julia Holter, Little Tornados, Stereolab, Pusha T, DJ Rashad, Kitchens Of Distinction, Arcade Fire und Meine kleine Deutsche.

Neuland

Melancholisch elegant

(20.01.2023 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem neu im Streaming-Angebot und beim Plattenhändler Eures Vertrauens: die Alben von Ghost Woman, Oddisee, Mac DeMarco und Ryuichi Sakamoto.

Tracks des Tages

Abrakadabra

(07.01.2023 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ansonsten dabei: HipHop von Oddisee, Experimentalpop von Lyves, ein Duett von Liela Moss und Gary Numan sowie relativ Neues von dem verhinderten 60s-Folk-Star Nick Garrie.

Korridor

Neuer Anstrich

(21.05.2023 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute erstmals eine Stunde früher an gleichbleibenden Sendetag: in dieser Ausgabe Korridor erwartet euch in der ersten Sendungshälfte einiges zurückgelehnt, gelassenes aus R'n'B, HipHop und Soul. Mit dabei sind Janelle Monáe, D'Angelo, Oddisee, Ferge X Fisherman, Arnim und weitere.

10 bis 11

Von Nottingham bis Dunedin

(10.03.2021 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In 10 bis 11 hört Ihr heute neue Singles von Nottingham bis Dunedin. London Grammar, Oddisee und The Chills sind mit neuen Songs dabei.

The Good Nightz

Places To Be

(07.06.2024 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neuvorstellungen für den Juni mit Musik von Kiasmos, Rosie Lowe, Fraen, Oddisee, James Blake, Esfand uvm.

Die ByteFM Jahrescharts 2018

Von ByteFM Redaktion
(28.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die ByteFM Jahrescharts 2018
Gemeinsam mit GastmusikerInnen wie Oddisee oder Jamie Cullum lassen die fünf DJs und Produzenten beseelte Ideen aus allen verschiedenen Genres zu einem großen Ganzen zusammenfließen. Die Grenzen zwischen Funk, Jazz, TripHop, Electro, Soul und Dub lösen sich auf.

Kontrabass

The Sun Is Warm And Directly Above You

(26.01.2020 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ein Mantra für die kalte Jahreszeit – wenn Du Dir die Sonne nur lange genug vorstellst, scheint sie für Dich, auch wenn's draußen grau ist. Die passende Musik dazu liefert Laurence Guy. Außerdem gibt‘s heute Neues und Altes von AzudemSK, Mick Jenkins, Gil Scott-Heron, Common, Carl Aqua, Argonautiks, FloFilz, Oddisee und Elaquent, Bufiman, Tase, Morgan Geist und Lukas Lyrestam.

Jazzanova - „The Pool“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(25.06.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jazzanova - „The Pool“ (Album der Woche)
Die Band versteht es dabei, die Qualitäten ihrer GastmusikerInnen genau richtig auszuspielen: Der US-amerikanische Rapper Oddisee haucht dem mellow Opener „Now (L.O.V.E. And You & I Part 2)“ mit einem feurigen Verse eine ordentliche Portion Leben ein. Der britische Sänger Pete Yosef treibt die Funk-Party „Follow Your Feet“ mit seinem Soul-Falsett in neue Höhen, während der neuseeländische Künstler Noah Slee in der Parliament-Hommage „Sincere“ einen ganz fantastischen George Clinton gibt. Und sogar der britische Jazz-Pop-Darling Jamie Cullum klingt zusammen mit Jazzanova so subtil, wie man es sonst gar nicht von ihm gewohnt ist. Seine Ballade „Let‘s Live Well“ gehört zu den unerwarteten Höhepunkten von „The Pool“.

Die besten Songs 2017

Von ByteFM Redaktion
(04.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Songs 2017
Oddisee – „Hold It Back“

Verstärker

(10.07.2012 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
So können wir also freudig erregt ankündigen, dass auch dieser Verstärker nur so strotzt vor Hits: Frank Ocean, Oddisee, Joy Orbison, Four Tet, Disappears, Dirty Projectors, Beak>.

Soulsearching

Only if you wanna

(30.09.2012 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The Orb sind mit Lee Scratch Perry im Studio gewesen, heraus kam ein tolles Album und eine erstklassige Dub Disco Nummer. Questlove nahm sich das Robert Glasper Experiment vor. Oddisee remixt José James und Daisuke Tanabe wartet mit einer gehörigen Portion Bass auf. Abgerundet werden die 60 Minuten heute von Mr Raoul K und seinen hypnotischen Klängen, die immer wieder für Verzückung sorgen, spätnachts oder frühmorgens im Club, wenn alle loslassen. Wenn sie möchten.

Suff Daddy - „Birdsongs“ (Album der Woche)

Von ByteFM Redaktion
(20.06.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Erfahrung hat Suff Daddy seit 1999 genug gesammelt. Erst schmiedete er seine Instrumentals für sich allein, dann kam er in Kontakt mit dem Rheinländer Label Melting Pot Music und fand interessierte Abnehmer wie die Rapper Oddisee, Guilty Simpson und Miles Bonny. Mit seinen Kumpels Brenk Sinatra und Dexter tat er sich zum Produzententrio Betty Ford Boys zusammen. Und dann veranstaltete Suff Daddy ambitionierte DJ-Reihen wie die Beatgeeks im Berliner Monarch.

Relaxter Groove fern vom Mainstream: „Konke“ von Seba Kaapstad

Von ByteFM Redaktion
(11.11.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Relaxter Groove fern vom Mainstream: „Konke“ von Seba Kaapstad
In unserem relaxt groovenden Track des heutigen Tages geht es um alles. Und zwar buchstäblich. Denn sein Titel „Konke“ bezeichnet auf Zulu „alles“. Seba Kaapstad zelebrieren folglich das große Ganze. Das in Südafrika ansässige Quartett geht diese Feier mit gemächlichem Swing an. In einem Bereich irgendwo zwischen alternativem HipHop und R&B. Anhand der Gäste, die sich auf dem in dieser Woche erscheinenden dritten Album von Seba Kaapstad finden, kann man sich schon ein ungefähres Bild machen. Neben den Rappern Quelle Chris und Oddisee findet sich Georgia Anne Muldrow unter den Feature-Artists. Die bewegt sich im Prinzip in ähnlichen Fahrwassern wie unser Track des Tages. Seba Kaapstads neuer Longplayer wird denselben Namen tragen wie unser Track des Tages. Aber „Konke“, der Track, kommt ohne Hilfe von außen aus. Und demonstriert ziemlich eindrücklich die ziemlich eigene Band-Chemie in Form eines Low-Key-Funk-Tracks mit Rap und Gesang.

Verstärker

(06.05.2015 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Immerhin bietet das verlässlich gute Hip Hop-Label Mello Music Group mit Platten von L’Orange & Jeremiah Jae und Oddisee auch was für die U40-Generation mit was in der Birne.

Atmocity

Stürmische Zeiten

(09.12.2013 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik: Lewis Parker, Oddisee, Havoc, Hassaan Mackey

In Takt

Wieder Freunde

(11.10.2013 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem dabei: Disco aus dem Bremen der 80er von Saâda Bonaire, neuer Schmalz von Blood Orange, Krautrock-Legenden und HipHop von Oddisee & Ta-Ku.

Verstärker

Verstümmelt

(19.10.2016 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die neue Ausgabe glänzt mit Musik von DVA [Hi:Emotions], Pudel Produkte 28, Kuedo, Nicolas Sturm, Sleaford Mods, Oddisee und King Creosote.

ByteFM Magazin

am Nachmittag: Suff Daddy zu Gast bei Jil Hesse

(22.07.2016 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Nachmittag: Suff Daddy zu Gast bei Jil Hesse
Suff Daddy ist kein Rapper, obwohl sein Name mit der Anspielung auf den amerikanischen Mainstream-MC Puff Daddy das nahelegt. Mit Rappern hat der Berliner aber trotzdem zu tun: seit 1999 produziert er Beats für sie, u.a. für Oddisee, Guilty Simpson und Miles Bonny.

Atmocity

Lawrence von Arab-Hop II

(04.02.2012 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Atmocity - Lawrence von Arab-Hop II
Dazu spielen feierlich auf: Ran Reed, IV the Polymath, B.Lewis, Oddisee.