Pussy Galore

Pussy Galore Cover des Albums „Right Now!“ von Pussy Galore

Pussy Galore waren eine zwischen 1985 und 1990 aktive, US-amerikanische Garage-Rock-Band aus New York City. Gegründet wurde sie von Jon Spencer (Gesang, Gitarre), Julia Cafritz (Gitarre, Gesang) und John Hammill (Schlagzeug). Im Laufe der Zeit spielten weitere Musiker*innen in der Band, beispielsweise Bob Bert (Schlagzeug), Neil Hagerty (Gitarre) und Cristina Martinez (Gitarre). „Right Now!“, das Debütalbum von Pussy Galore, ist 1987 über Caroline Records (Smashing Pumpkins, White Zombie, Hole) erschienen. 

In ihren wüsten Songs stellten Pussy Galore bluesige Rock-‘n‘-Roll-Parts dissonanten Noise-Rock-Klängen gegenüber. Sie bezogen sich dabei auf The Rolling Stones genauso wie auf Einstürzende Neubauten. „Yü-Gang“ – ein Cover der letzteren, für den sie Ausschnitte aus dem Neubauten-Original mit Public-Enemy-Samples kombinierten, gehört zu den bekanntesten Stücken von Pussy Galore. Das klassische Stones-Album „Exile On Main St“ hat die Gruppe sogar in Gänze gecovert. Gegründet wurden Pussy Galore Mitte der 80er als Trio in Washington D.C. Sie veröffentlichten einige EPs über das bandeigene Label Shove Records, bevor sie nach New York City umsiedelten. Dort erweiterten sie ihr Line-Up, beispielsweise um die bis dahin musikalisch unerfahrene und erst 16 Jahre alte Cristina Martinez, die später Jon Spencer heiratete und als Sängerin der gemeinsamen Band Boss Hog Bekanntheit erlangte. In New York wurden Pussy Galore Teil der florierenden Noise-Rock-Szene um Bands wie Sonic Youth und The Honeymoon Killers. Sie veröffentlichten mehrere EPs und drei Langspieler über Caroline: „Right Now!“, „Dial ‘M‘ For Motherfucker“ (1989) – beide wurden in den späten 90ern von Matador und Mute Records wiederveröffentlicht – sowie „Historia De La Musica Rock“ (1990). 

1990 lösten sich Pussy Galore auf. Viele Mitglieder waren danach in anderen, mehr und weniger bekannten, Projekten aktiv. So gründete Jon Spencer unter anderem The Jon Spencer Blues Explosion, Neil Hagerty Royal Trux und Julia Cafritz Free Kitten.



Pussy Galore im Programm von ByteFM:

Die 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten

(20.05.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten
Was auf der EP schon mächtig klingt, wird live zu einem bewusstseinserweiternden Erlebnis. Pussy Galore – „Dial M For Motherfucker“ (1989) Wie würde es klingen, wenn The Rolling Stones Einstürzende Neubauten covern würden? Antworten auf diese hypothetische Frage bieten Pussy Galore. Die Gitarrist*innen Jon Spencer und Julia Cafritz häufen ein Fleischwolf-Riff auf das nächste, während die Percussions die Grenzen zwischen Snare-Drum und Mülleimer verschwimmen lassen. // Free Kitten – „Sentimental Education“ (1997) Free Kitten sind die möglicherweise spannendste Supergroup des Noise-Rock. Der Kern der Band: Sonic-Youth-Bassistin und Sängerin Kim Gordon, Pussy-Galore-Gitarristin Julia Cafritz und Boredoms-Drummerin Yoshimi P-We. Gemeinsam mit wechselnden Gast-Musiker*innen schufen sie ein paar von der Zeit vergessene LPs, die eigentlich einen festen Platz im Krachmusik-Kanon verdienen.

Von Schlampen, Schlitzen und Löchern

(12.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vom ersten Tag an nutzte Kim Gordon ihre Prominenz, um den Riot Grrrls Aufmerksamkeit und Gehör zu verschaffen. Mit ihrem Bandprojekt Free Kitten – mit Julie Cafritz von der Band Pussy Galore (!) – ist Gordon selbst Teil dieser Jugendbewegung, in der feministisch gestimmte Jugendliche aller Altersklassen und Geschlechter für sexuelle Freiheit und Selbstbestimmung ag(it)ieren, acten, performen, Musik machen.

Zimmer 4 36

Weißes Zeug

(28.03.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zimmer 4 36 - Weißes Zeug
In den späten 80er und 90er Jahren waren Royal Trux eine der coolsten Bands weit und breit: sexy, schmutzig, destruktiv. Ein Duo: Jennifer Herrema und ihr Partner Neil Hagerty, der zunächst auch bei Gruppe Pussy Galore spielte, an der Seite von Jon Spencer, sich dann aber immer mehr auf das gemeinsame Projekt mit seiner Freundin konzentrierte: Royal Trux.

So Weit, So Gut

(08.10.2009 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
So Weit, So Gut
Und weitere Bands hängen alle irgendwie mit Heavy Trash zusammen, so wie zum Beispiel Boss Hog, Pussy Galore, Powersolo und Tremolo Beer Gut.

That's Rhythm

Certain Kinds Of Trash

(15.10.2021 / 9 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
That's Rhythm - Certain Kinds Of Trash
Der Frage, was guter Trash ist, geht Carsten Stachowski in dieser Ausgabe nach und spielt noisy Garage-Punk-Trash aus vier Jahrzehnten. Mit dabei The Sonics, New York Dolls, Iggy & The Stooges, The Cramps, Pussy Galore und The Oblivians.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z