Ravyn Lenae

Ravyn Lenae Ravyn Lenae auf dem Cover ihrer dritten EP „Crush“

Ravyn Lenae (geboren am 22. Januar 1999 in Chicago) ist eine US-amerikanische R&B-Sängerin und Songwriterin. Ihre kritisch gelobte Debüt-EP „Moon Shoes“ hist im Jahr 2015  erschienen.

Ravyn Lenae packt ihre samtweiche Gesangsstimme in ein verspielt-vielschichtiges R&B-/Neo-Soul-Soundgewand mit Einflüssen aus experimentellem HipHop, Indie-Pop und elektronischen Tanzmusikstilen. Geboren als Tochter einer religiösen Familie in Chicago, unterlief Ravyn Lenae Washington ihre musikalische Frühsozialisation in der Kirche. Als junger Teenager schrieb die Künstlerin, die Erykah Badu, Outkast und Timbaland zu ihren Einflüssen zählt, erste eigene Songs und gründete in der Folge zusammen mit dem Rapper Smino das Musikkollektiv Zero Fatigue. Als Ravyn im Jahr 2015 ihre erste EP „Moon Shoes“ in Eigenregie veröffentlichte, war sie erst 16 Jahre alt. 2016 wurde der von etablierten Medienformaten gepriesene Tonträger von Atlantic Records wiederveröffentlicht. Ebenfalls über Atlantic erschien im Jahr 2017 der Nachfolger, die EP „Midnight Moonlight“, die der Musikerin weitere Aufmerksamkeit einbrachte, etwa in Form eines Auftritts auf dem populären South-by-Southwest-Festival oder einer Erwähnung auf der Rolling-Stone-Magazine-Liste mit den besten Newcomern des Jahres. 2018 erschien ihre dritte EP „Crush“, für deren Produktion Steve Lacy verantwortlich zeichnete, der Gitarrist der kalifornischen Alt-R&B-Combo The Internet.

Im Jahr 2022 veröffentlichte Ravyn Lenae mit „Hypnos“ ihren ersten Langspieler über Atlantic Records. Das Album, an dessen Produktion namhafte Artists wie Steve Lacy, Kaytranada und Monte Booker beteiligt waren, sorgte erneut für positive Medienreaktionen.



Ravyn Lenae im Programm von ByteFM:


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z