Redman

Redman Bild: Redman

Redman (17. April 1970 als Reginald Noble in Newark, New Jersey) ist ein erfolgreicher US-amerikanischer Rapper, DJ und Produzent. Sein Debüt „Whut? Thee Album“ erschien 1992 über das New Yorker HipHop-Label Def Jam. 

Noble wurde während eines DJ-Auftritts von Erick Sermon, Teil des Rap-Duos EPMD, entdeckt. Nachdem Redman für eine Weile mit EPMD getourt war, nahm Sermon mit ihm sein Debütalbum auf. Auf „Whut? Thee Album“ rappte Redman vorwiegend Gangsta-Rap-Lyrics über von Funk und Reggae beeinflusste Beats. Das Album machte den Rapper über Nacht zum Star. Auch die Nachfolger „Dare Iz A Darkside“ (1994) und „Muddy Waters“ (1996) waren sowohl kritisch als auch kommerziell höchst erfolgreich. Zweiteres enthält mit „Whateva Man“ einen der bis heute bekanntesten Tracks des Künstlers. 1998 erschien mit „El Niño“ ein Album der Def-Jam-Supergroup Def Squad, der neben Redman auch Labelkolleg*innen wie Erick Sermon und Hurricane G angehörten. In den späten 90er-Jahren ging Redman mit dem Wu-Tang-Clan-Mitglied Method Man eine langjährige künstlerische Partnerschaft ein. Die beiden Rapper veröffentlichten zwischen 1999 und 2016 vier gemeinsame Alben. Eminem bezeichnete Redman einst als seinen Lieblingsrapper. 

„Mudface“, Redmans achtes Studioalbum erschien 2015. „Blackout 3“, das vierte Kollaborationsalbum von Redman und Method Man folgte 2016.



Redman im Programm von ByteFM:

Urban Landmusik

Schön draußen hoffentlich.

(06.03.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit King Curtis, den Okra All-Stars, Heated Land, den Byrds, Joshua Redman und zwei Tipps zu Bernd Rinser.

Tonabnehmer

Jazz Covers Vol. 4

(27.09.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jazz interpretiert Pop: James Francies covert Chaka Khan, Ashley Henry interpretiert Solange und Christian Sands, Roy Hargrove und Joshua Redman wühlen in der noch etwas älteren Pop-Geschichte.

Kontrabass

1999 – ein Mixtape

(07.04.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Busta Rhymes und sein Flipmode Squad waren allgegenwärtig, Q-Tip veröffentlichte nach dem Ende von A Tribe Called Quest sein Solo-Debüt, Dr. Dre brachte „2001“ und Method Man und Redman feierten mit „Blackout“ Abrissparty auf Albumlänge. MF Dooms Debüt „Operation Doomsday“ und das erste und einzige Album von Madlibs Crew Lootpack erschienen, die Roots bekamen endlich die Aufmerksamkeit, die ihnen zustand, und aus Detroit feuerte ein junger Eminem ein Brett nach dem anderen ab, gekrönt von seinem Major-Debüt „The Slim Shady LP“.

In Between Ears

Jazz, Funk, World

(23.06.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neues von Joshua Redman, Jamal Thomas, Ntjam Rosie und Initiative H.

Let's get lost!

Maria Taylor & Kurt Rosenwinkel

(10.01.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Danach hat er mit Popstars wie dem Rapper Q-Tip von A Tribe called Quest zusammengearbeitet, und auch für seine eigenen Platten konnte er prominente Kollegen wie Joshua Redman, Brad Mehldau und Eric Clapton gewinnen. Mittlerweile ist Rosenwinkel 46 Jahre alt, seit zehn Jahren lebt er in Berlin.

Beat Repeat

From Vienna To Venice

(08.09.2015 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und der ehemalige Marijuana-Bauer ANDERSON .PAAK läuft mit seinem Album VENICE sowieso in Dauerschleife. Obendrauf gibt’s neue Songs von IMAGE CTRL, REDMAN, TORO Y MOI und der HOT 8 BRASSBAND.

In Between Ears

Die ganz verschiedenen Gesichter des Jazz

(27.04.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Multikulturell einfärbter Jazz, wilde Avantgarde zwischen E-Musik und Jazz-Rock, eleganter cooler Jazz - das alles geliefert von: Alex Simu, Yitzhak Yedid, Kuhn Fu, Oli Steidle, Joshua Redman sowie Sendecki & Spiegel.

Standard

Joshua Redman

(02.02.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der berühmte US-amerikanische Jazzmusiker Joshua Redman ist am 1. Februar 50 Jahre alt geworden. Eine gute Gelegenheit sich sein bisheriges Schaffen etwas genauer anzuhören.

ByteFM Mixtape

Jazzthing Mai 2018

(18.05.2018 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Redaktion von Jazzthing wünscht sich diesmal beispielsweise Musik von Erik Leuthäuser, Joshua Redman (auch mit Joey Alexander), Joe Armon Jones, Renee Rosnes, Haus und Khadja Bonet.

Das Ende vom Lied

(27.05.2009 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das Album der Woche kommt von Scratch und veranlasst den DJ zum Auflegen gleich mehrerer guter neuer und alter HipHop-Scheiben. Busta Rhymes, Method Man&Redman, Musiq Soulchild, Rahzel uva geben sich das Mikro in die Hand.

In Between Ears

Jazz & World

(26.09.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
3 x Jazz von Nonesuch: Brad Mehldau, Joshua Redman und Tigran Hamasyan und 1x im Eigenvertrieb: Victor Gelling's T. P. C .M. und 1x World aus Teheran: Mahsa Vahdat.

The Heinrich Manoehver

Dexys Midnight Runners, Bob Dylan

(19.07.2020 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Musik aus verschiedenen Genres mit Bob Dylan, Dexys Midnight Runners, Goodie Mob, Sons Of Kemet, Joshua Redman und anderen.

In Between Ears

Different Faces of Jazz

(02.11.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Klassische Meister: Ron Carter, Art Blakey, Marc Copland Meisterliche Stimmen: New York Voices Modernes Gezwitscher: Zwitschermaschine und Jazz-Trio trifft Streichquartett: Joshua Redman & Brooklyn Rider. Und wie The Beatles da rein passen, erfahrt Ihr in der Sendung.

Let's get lost!

Maria Taylor & Kurt Rosenwinkel

(08.03.2017 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Danach hat er mit Popstars wie dem Rapper Q-Tip von A Tribe called Quest zusammengearbeitet, und auch für seine eigenen Platten konnte er prominente Kollegen wie Joshua Redman, Brad Mehldau und Eric Clapton gewinnen. Mittlerweile ist Rosenwinkel 46 Jahre alt, seit zehn Jahren lebt er in Berlin.

Tonabnehmer

Jazz Covers, Vol. 2

(09.12.2015 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die zweite Ausgabe mit jazzigen Interpretationen von populären Songs, diesmal mit Rock von Brad Mehldau, Klassik von Joshua Redman, Schnulz von Julia Hülsmann und auch mit einem kleinen bisschen Weihnachtsstimmung.

That's Rhythm

Early Jazz 1927 - 1936

(03.05.2015 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Angefangen vom New Orleans Sound der 1920er Jahre von Jelly Roll Morton und Louis Armstrong bis zu den frühen Swing-Meistern Fletcher Henderson und Duke Ellington. Abgerundet mit Songs der frühen 1930er Jahre von Jimmie Lunceford, Don Redman und Billie Holiday.

ByteFM zur Nacht

Clubsafari

(08.01.2011 / 1 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit dabei u.a.: Ludacris Evil Nine Kleerup Mercury und Redman

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z