Rejjie Snow

Rejjie Snow Bild: Rejjie Snow (Foto: FIB Benicàssim Festival http://bit.ly/2EWrZur)

Rejjie Snow (*27. Juni 1993 in Dublin als Alex Anyaegbunam) ist ein irischer Produzent, Songschreiber und Rapper. Der HipHop-Künstler veröffentlicht seit 2013.

Aus dem Bezirk Drumcondra in Dublin stammend, zog Rejjie Snow 2011 vorübergehend in die USA, um zu studieren und Fußball zu spielen, brach den Aufenthalt aber hab, um von Irland aus eine professionelle Musikkarriere zu verfolgen. 2013 erschien seine erste, von RZA-Produktionen beeinflusste EP „Rejovich“, die es an die Spitze der iTunes-Charts schaffte; 2017 kam das Umsonst-Mixtape „The Moon & You“. Das Debütalbum „Dear Annie“ aus dem Jahr 2018 ist Genreübergreifender und introvertierter HipHop, dessen Beats unter dem Einfluss experimenteller zeitgenössischer ProduzentInnen stehen; so lassen sich etwa sich Parallelen zu Jazz-inspirierten Beats aus der Brainfeeder-Schule ziehen.

Seit 2017 lebt Rejjie Snow in New York. „Dear Annie“ war im Erscheinungsmonat Album der Woche bei ByteFM.



Rejjie Snow im Programm von ByteFM:

Rejjie Snow (Ticket-Verlosung)

(27.03.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rejjie Snow Irland mag ja für vieles bekannt sein – was nicht dazu zählt, ist eine vitale Rap- und HipHop-Szene. Seit einigen Jahren schickt sich Alexander Anyaegbunam alias Rejjie Snow an, dies zu ändern. // Angefixt durch US-amerikanischen HipHop schmiss er dieses Studium jedoch nach einem Semester und kehrte nach Dublin zurück, wo er sich ganz der Musik widmete. Seine erste EP „Rejovich“ veröffentlichte Rejjie Snow in Eigenregie, erklomm im Sommer 2013 mal eben die Spitze der iTunes-HipHop-Charts und ließ dabei Schwergewichte wie Kanye West und Co hinter sich. // Trotz der geografischen Nähe: Als Teil der aktuellen jungen britischen Grime-Szene versteht sich Rejjie Snow nur bedingt. Sein Stil weist vielmehr Parallelen zu Earl Sweatshirt und dem Spoken-Word-Künstler King Krule auf, mit dem er auch schon häufiger zusammengearbeitet hat. // Mit seinen entspannten Flows und introvertierten und surrealen Texten, denen sowohl Niedertracht als auch der Schalk im Nacken sitzen, kommt der Rapper im April für drei Konzerte nach Deutschland. ByteFM präsentiert die Tour von Rejjie Snow und verlost zwei Gästelistenplätze pro Konzert (für Euch und Eure Begleitung). Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 2. // April mit dem Betreff „Snow“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Rejjie Snow spielt an folgenden Terminen in Deutschland: 06.04.17 Köln - Yuca 07.04.17 Hamburg - Golem 13.04.17 Berlin - Kantine am Berghain

Die ByteFM Jahrescharts 2018

(28.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit euphorischen Songs lässt Mitski diese lähmenden Gefühle leichtfüßig erscheinen. 9. Rejjie Snow – „Dear Annie“ Der 24 Jahre junge Produzent und Rapper Rejjie Snow lieferte dieses Jahr eins der ersten ByteFM Alben der Woche. Snow stammt aus dem Dubliner Bezirk Drumcondra, ein Viertel, in dem er nach eigener Aussage der einzige schwarze Teenager war.

Alben des Jahres 2018

(07.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Harald Buchheister (Marketing) Kurt Vile – „Bottle It In“ DJ Koze – „Knock Knock“ Ian Sweet – „Crush Crusher“ Oliver Koletzki – „Nordhoek“ Jaguwar – „Ringthing“ Karies – „Alice“ Paul White – „Rejuvenante“ Rejjie Snow – „Dear Annie“ Sophie Hunger – „Molecules“ Boy Harsher – „Lesser Man“. Heiko Wichmann (ByteFM Apps) Everything Is Recorded – „Everything Is Recorded By Richard Russell“ Superorganism – „Superorganism“ Melody’s Echo Chamber – „Bon Voyage“ Tierra Whack – „Whack World“ Mr. // Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) Khruangbin – „Con Todo El Mundo“ Jerry David DeCicca – „Time The Teacher“ Rejjie Snow – „Dear Annie“ Ensemble Minisym – „Moondog New Sound“ Nap Eyes – „I’m Bad Now“ Death And Vanilla – „The Tenant“ National Jazz Trio Of Scotland – „Standards Vol.

20 aus 2018: die besten Alben der ersten Jahreshälfte

(02.07.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Auch auf „Fake“ kann einem diese Band immer noch ins Gesicht spucken. 5. Rejjie Snow - „Dear Annie“ Der 24 Jahre junge Produzent und Rapper Rejjie Snow stammt aus dem Dubliner Bezirk Drumcondra, ein Viertel, in dem er nach eigener Aussage der einzige dunkelhäutige Teenager war.

Rejjie Snow - „Dear Annie“ (Album der Woche)

(12.02.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rejjie Snow - „Dear Annie“ (BMG/Warner) Man stelle sich das einmal vor: Man ist 2015 auf Madonnas „Rebel-Heart“-Tour, um sich vom aktuellen, sehr vorhersehbaren Spektakel der Pop-Diva berieseln zu lassen. // Und dann schlurft plötzlich ein ungewöhnlicher Support-Act auf die Bühne: Ein junger Mann aus Dublin, der wenige Minuten, bevor eine der berühmtesten Künstlerinnen der Welt ihre Show beginnt, ein introspektives, jazziges Nerd-Rap-Set in das Mikrophon murmelt. Allen, die da waren, sei gesagt: Dieser Typ war Rejjie Snow. Snow weiß bis heute nicht, was ihm diesen Spot beschert hat. Der 24 Jahre junge Produzent und Rapper stammt aus dem Dubliner Bezirk Drumcondra, ein Viertel, in dem er nach eigener Aussage der einzige dunkelhäutige Teenager war.

Loyle Carner (Ticket-Verlosung)

(20.10.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zu ihnen gehört auch Loyle Carner, der eigentlich Benjamin Coyle-Larner heißt, und erstmals 2014 als Feature-Gast auf einem Rejjie-Snow-Track auftauchte. Als er kurz darauf seinen ersten eigenen Song „Cantona“ nachschob, war die Hypemaschine in Gang.

Songs des Jahres 2018

(11.12.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jimi Tenor – „Quantum Connection“ 3. Peggy Gou – „It Makes You Forget (Itgehane)“ 4. The Voidz – „All Wordz Are Made Up“ 5. Rejjie Snow – „Rainbows“ 6. Jack White – „Corporation“ 7. Bugzy Malone – „Ordinary People (feat. JP Cooper)“ 8.

Ballons und Kekse mit MF Doom: „Cookie Chips“ von Rejjie Snow

(19.07.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rejjie Snow Ballons und Kekse gehören zum Drumherum der neuen Single von Reggie Snow. „Cookie Chips“ heißt der Track des irischen Rappers. Der als Alex Anyaegbunam im Dubliner Stadtteil Drumcondra geborene Rapper und Producer hatte sich nach seinem Album „Dear Annie“ neu erfinden wollen.

Mixtape der Hörer*innen

Irland

(16.02.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unser aktuelles Album der Woche kommt vom irischen Rapper Rejjie Snow. Darum wollen wir von Euch wissen: Was sind Eure liebsten Songs irischer KünstlerInnen? Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Beat Repeat

Haiyti / Son Lux / Onra

(26.01.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute bei Beat Repeat deshalb ein kleines Feature zu Haiytis aktueller Scheibe „Montenegro Zero“. Außerdem in der Sendung, neue Musik von u.a. Rejjie Snow, Octavian, Son Lux und Parliament.

Taxi Nights

House-not-House II

(21.09.2020 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Spätsommer House-not-House im September 2020 mit DJ Jazzy Jeff, Eric Roberson & Kaidi Tatham, Rejjie Snow, Saine, Bel Cobain & Lex Amor, Syrup, HNNY, Acid Pauli, Thorne Miller, Platzdasch & Dix feat.

Beat Repeat

Black Panther / Rejjie Snow / Madison McFerrin

(23.02.2018 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neues von Kendrick Lamar, Rejjie Snow, Madison McFerrin, uvm.

Neuland

(16.02.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hören wir rein in unser aktuelles ByteFM Album der Woche: "Dear Annie" vom Dubliner Rapper und Produzenten Rejjie Snow.

Kontrabass

Carbonara

(26.07.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal gibt‘s im Kontrabass eine Stunde Hip-Hop-Vibes – neue und ältere Tracks und ein paar Instrumentals aus Irland, UK, USA und Deutschland. Mit dabei unter anderem MF Doom, Rejjie Snow, T9, Apollo Brown und Che Noir, Sweatson Klank und Luke Vibert.

Neuland

Jahresrückblick I

(14.12.2018 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Freut euch auf autobiografisches von Tocotronic, ekletischen HipHop von Rejjie Snow, Afrobeat von Seun Kuti & Egypt 80, Beats von Soulwax, elektronisches von DJ Koze, Punk von Preoccupations, Post-Punk von Parquet Courts, Bubblegum-Pop von Tune-Yards, adult-Pop von Yo La Tengo, LoFi-Pop von Goat Girl, Dream-Pop von Beach House, Slacker-Pop von Courtney Barnett und Indie-Pop von Snail Mail.

ByteFM Mixtape

Mixtape der HörerInnen: Irland

(16.02.2018 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unser aktuelles Album der Woche kommt vom irischen Rapper Rejjie Snow. Darum wollen wir von Euch wissen: Was sind Eure liebsten Songs irischer KünstlerInnen? Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

In Takt

Salām aus Marokko!

(09.02.2018 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die heutige Show kommt ausnahmsweise mal nicht aus dem Hamburger Byte-Bunker oder dem Heimstudio in Ottensen, sondern aus dem Surfer-Paradies Taghazout in Marokko. Sonst alles wie immer ... Die Musik kommt diesmal von Nadine, Rejjie Snow, Khruangbin, Nightmares on Wax und dem Sampler "From Da Block #2" des französischen Labels Increase The Groove Records.

ByteFM Magazin

am Morgen: múm zu Gast bei Diviam Hoffmann

(16.02.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
An folgenden Tagen sind múm live zu erleben: 17.02.18 - Berlin, Radialsystem V 18.02.18 - Berlin, Radialsystem V Außerdem hört Ihr Musik von Kate Bush, den Andrew Sisters und Musik von unserem aktuellen Album der Woche von Rejjie Snow. Alle Tourdaten findet Ihr wie immer auf unserer Konzerteseite.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Helene Conrad

(12.02.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir hören Musik des Golden Globe Gewinners. Er hatte bereits Kooperationen mit Kaytranada und Joey Bada$$: Rejjie Snow liefert jetzt sein Debütalbum. "Dear Annie" ist diese Woche das ByteFM Album der Woche und ihr bekommt einen Song daraus zu hören.

ByteFM Magazin

am Abend mit Helene Conrad

(12.02.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im ByteFM Magazin gibt's Musik aus den 80er Jahren, als The GoBetweens zwar von der Kritik gelobt wurden, aber nicht wirklich erfolgreich waren. Er hatte bereits Kooperationen mit Kaytranada und Joey Bada$$: Rejjie Snow liefert jetzt sein Debütalbum. "Dear Annie" ist diese Woche das ByteFM Album der Woche und ihr bekommt einen Song daraus zu hören.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Diviam Hoffmann

(22.03.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es im ByteFM Magazin heute Musik von unserem aktuellen Album der Woche von Kelly Lee Owens. Und wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Otago, Rejjie Snow, Christiane Rösinger und Moddi. Alle Tourdaten findet Ihr auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

am Abend mit Diviam Hoffmann

(16.02.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von den Andrew Sisters, Ice-Te und Rejjie Snow.

In Takt

Dominica, Dublin & der Rest der Welt

(26.01.2018 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ansonsten hören wir rein in die neuen Singles und Alben von Calexico, Jono McCleery, Joan As Police Woman, Rejjie Snow, Nightmares On Wax und Wild Child.

Beat Repeat

SZA/Kuchenmann/Rejjie Snow

(02.06.2017 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute gibt's (fast) nur Neuveröffentlichungen, u.a. von Snoop Dogg, Kuchenmann, The Underachievers, SZA und Rejjie Snow.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z