Rina Sawayama

Rina Sawayama Rina Sawayama ist eine britische Singer-Songwriterin (Foto: Wasserman Music)

Rina Sawayama (*16. August 1990, Niigata, Japan) ist eine britisch-japanische Sängerin und Songschreiberin. Sie mischt zeitgenössischen R&B mit Einflüssen aus Metal und Elektro zu einem unberechenbaren Kunstpop. Ihr größter Erfolg war 2020 die Single „Chosen Family“, von der neben der Albumversion auch eine mit Elton John als Duettpartner existiert. 

Neben ihrer musikalischen Karriere arbeitet Rina Sawayama als Model und hat einen Abschluss in Politikwissenschaft der Universität Cambridge. Zu der Zeit hatte sie mit Tom Ellis (Wolf Alice) das Hip-Hop-Projekt Lazy Lion. Ihre erste Single „Sleeping In Waking" veröffentlichte sie 2013. Es folgten weitere Singles und 2017 die EP „Rina", die sie im Selbstverlag herausbrachte. 

Das Debütalbum „Sawayama" erschien 2020 auf dem Label Dirty Hit und wurde von der Kritik gelobt. Größere öffentliche Beachtung erfuhr sie, als sie sich für eine Öffnung der Brit-Awards für britische Künstler*innen einsetzte, die nicht im Vereinigten Königreich geboren wurden. Einen prominenten Unterstützer fand diese Initiative in Elton John, der mit Rina Sawayama in der Folge eine neue Version ihres Songs „Chosen Family" aufnahm. 2021 veröffentlichte sie eine Coverversion des Metallica-Hits „Enter Sandman".



Rina Sawayama im Programm von ByteFM:

„The Lockdown Sessions“: Elton John kündigt neues Album an

(02.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„The Lockdown Sessions“: Elton John kündigt neues Album an
Unter anderem finden sich auf „The Lockdown Sessions“ bereits veröffentlichte Stücke mit Dua Lipa, Gorillaz und Rina Sawayama. Hinzu kommen Coverversionen, unter anderem von Metallicas berühmter Metal-Ballade „Nothing Else Matters“. // Elton John & Young Thug & Nicki Minaj: „Always Love You“ 3. Surfaces: „Learn to Fly“ (feat. Elton John) 4. Elton John & Charlie Puth: „After All“ 5. Rina Sawayama & Elton John: „Chosen Family“ 6. Gorillaz: „The Pink Phantom“ (feat. Elton John & 6lack) 7. Elton John & Years & Years: „It’s A Sin (Global Reach Mix)“ 8.

Drei Lieblingssongs von Mia Morgan

(06.08.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Drei Lieblingssongs von Mia Morgan
August 2020, erzählt Mia Morgan im ByteFM Mixtape ab 10 Uhr von ihrer Bewunderung für glamouröse Popstars wie Lady Gaga, für feministische Rock-Idole wie Courtney Love, für provokante Pop-Acts wie t.A.T.u. oder Genresprengerinnen wie Rina Sawayama. Außerdem erklärt sie, wieso sie dank eines Songs von Gwen Stefani mit dem Musikmachen angefangen hat und warum „Electra Heart“ von Marina & The Diamonds das beste Popalbum aller Zeiten ist.

ByteFM Mixtape

Mia Morgan mit Mike Herbstreuth

(07.08.2020 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Mia Morgan mit Mike Herbstreuth
Im Gespräch mit Mike Herbstreuth erzählt Mia Morgan im ByteFM Mixtape von ihrer Bewunderung für glamouröse Popstars wie Lady Gaga, für feministische Rock-Idole wie Courtney Love, für provokante Pop-Acts wie t.A.T.u. oder Genresprengerinnen wie Rina Sawayama. Außerdem erklärt sie, wieso sie dank eines Songs von Gwen Stefani mit dem Musikmachen angefangen hat und warum „Electra Heart“ von Marina & The Diamonds das beste Popalbum aller Zeiten ist.

Guter Dinge im Späti: „Fight Club“ von Blackstarkids

(03.09.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Guter Dinge im Späti: „Fight Club“ von Blackstarkids
Doch bereits der dritte Teil „Whatever, Man“ erschien bei einem Label, von dem die Bandmitglieder schon lange Fans waren. Und dort, bei Dirty Hit, der Heimat von Rina Sawayama und Beabadoobee, erscheint nun das erste Album nach der Trilogie. Unser Track des Tages ist nicht der erste Rap-Track von Blackstarkids, aber nach wie vor sind die meisten Songs der Formation eher Gen-Z-Lo-Fi-Gitarrenpop.

Phoebe Bridgers covert „Nothing Else Matters“ von Metallica

(12.08.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Phoebe Bridgers covert „Nothing Else Matters“ von Metallica
„Enter Sandman“ – Mac DeMarco 3. „Enter Sandman“ – Ghost 4. „Enter Sandman“ – Juanes 5. „Enter Sandman“ – Rina Sawayama 6. „Enter Sandman“ – Weezer 7. „Sad But True“ (Live) – Sam Fender 8. „Sad But True“ – Jason Isbell And The 400 Unit 9.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z