Rod Stewart

Rod Stewart Rod Stewart hat mit den Faces und vor allem Solo Erfolge gefeiert (Foto: Tony Duran / Atlantic Records)

Rod Stewart (Roderick David Stewart, *10. Januar 1945 in London, England) ist ein britischer Rockmusiker und Sänger. Er begann seine Karriere in den frühen 1960er-Jahren, wurde als Sänger des Small-Faces-Ablegers Faces berühmt und anschließend als Solomusiker zum Weltstar. Zu seinen bekanntesten Hits gehören „Sailing“ (1975), „Da Ya Think I'm Sexy“ (1978) und „Baby Jane“ (1983).

Rod Stewart wurde als jüngstes von fünf Geschwistern im Londoner Stadtteil Highgate geboren, das zweitjüngste Kind der Familie war acht Jahre älter als er. Nach der Schule strebte er zunächst eine Karriere als Fußballprofi an, entschied sich aber bald für die Musik, da Alkohol und Sport sich nicht gut vertragen. Er arbgeitete nach der Schule als Zeitungsjunge und auf dem berühmten Friedhof in Highgate. Die Nächte verbrachte er in der Londoner Folkszene, bevor er sich für Soul zu interessieren begann und Mod wurde. 1963 stieß er zur Gruppe The Dimensions als Mundharmonikaspieler und Sänger. 1965 gründete er mit Long John Baldry, Brian Auger, Judie Driscoll und anderen die recht erfolgreiche Band Steampacket, die er aber 1966 wieder verließ. 1967 stieg er für zwei Alben bei der Jeff Beck Group ein, nachdem der Gitarrist bei The Yardbirds ausgestiegen war. 1969 erschien sein erstes Soloalbum „An Old Raincoat Won't Ever Let You Down“.

Parallel zu seiner Solokarriere war Stewart von 1969 bis 1975 Sänger der Faces. Beide Unterfangen waren äußert erfolgreich, aber spätestens 1975 mit dem Album „Atlantic Crossing“ und dem weltweiten Über-Hit „Sailing“ überstrahlte der Soloerfolg den der Band bei Weitem. Stewart verstand es, sich über die Jahre erfolgreich unterschiedliche Trends anzueignen und ein Gespür dafür zu entwickeln, was das Publikum von ihm erwartete. So konnte er über mehr als fünf Jahrzehnte eine Karriere ohne nennenswerte Rückschläge hinlegen.



Rod Stewart im Programm von ByteFM:

Rod Stewart wird 70

(10.01.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rod Stewart (Foto: Universal) Über 100 Millionen verkaufte Platten, sechs Nummer-1-Alben in Großbritannien in Folge, unzählige Hitsingles - das alles hat Rod Stewart geschafft. Der am 10. Januar 1945 geborene Sänger ist einer der erfolgreichsten Musiker der Zeit. // Alles hat 1963 angefangen, als er mit der Musik von Sam Cooke und Otis Redding in Berührung kam. Zuvor wurde Rod Stewart von Rock’n’Roll und Folk geprägt, mit noch nicht mal 20 Jahren hatte er schon viel erlebt: war als Straßenmusiker durch Europa getingelt, hat in Beatnik-Kommunen gelebt und diverse Jobs gehabt, unter anderem auf einem Friedhof gearbeitet. 1963 trat Stewart der Rhythm-&-Blues-Band The Dimensions bei - das Sprungbrett für seine Solokarriere. // Die kratzige Stimme mit Soul kam gut an. Mit seinem bis heute populärsten Song "Da Ya Think I’m Sexy?" wandelte Rod Stewart Ende der 70er in Richtung Synthpop. Im Jahr 2012 erschien die Autobiografie des Musikers "Rod: The Autobiography".

Auf dein Wohl, Frank!

(04.02.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Als eingefleischter Berliner Jung schrieb er für den Hertha BSC das Vereinslied „Nur Nach Hause (Geh’n Wir Nicht)“ und sang sie anschließend mit der Melodie des Rod Stewart Klassikers „Sailing“ ein. Seine große Liebe zu seiner Heimatstadt verlieh Zander in dem Lied „Meene Stadt“ Ausdruck, welches er mit dem Rapper Prinz Pi einspielte.

Zum Todestag von Soundpionier Joe Meek

(03.02.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sein Studio avancierte dadurch schnell zur Adresse Nr. 1 für angehende Popstars - so gaben sich dort u.a. David Bowie, Tom Jones und Ritchie Blackmore die Klinke in die Hand. Nur Rod Stewart stieß beim Maestro nicht auf Gegenliebe: Als Ersterer bei Meek vorsang, steckte sich dieser die Finger in die Ohren und hörte nicht mehr auf, laut vor sich her zu singen, bis Stewart das Studio verlassen hatte.

Ginger Baker wird 75

(19.08.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In den 60ern erspielte sich der junge Musiker viel Respekt in Großbritannien, unter anderem bei Blues Incorporated - einer Gruppe, an der zu unterschiedlichen Zeitpunkten Musiker wie Mick Jagger, Charlie Watts und Rod Stewart beteiligt waren. Hier traf Ginger Baker das erste Mal auf den Bassisten Jack Bruce. Bruce und er funktionierten auf einer musikalischen Ebene großartig miteinander, auf einer persönlichen Ebene aber überhaupt nicht.

Jeff Beck wird 70

(24.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Doch während dieser Tour wurde Beck gefeuert, da sich der Rest der Band nicht auf ihn verlassen konnte. Er gründete dann gemeinsam mit Rod Stewart und Ronnie Wood, der eine Dekade später bei den Rolling Stones einsteigen sollte, die Jeff Beck Group.

Kramladen

Rod Stewart - zum 75. Geburtstag

(09.01.2020 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ständige Kostümwechsel – fast wie bei Helene Fischer – scheinen ihm heute wichtiger zu sein als Variationen in seiner Musik. Über Rod Stewart ist in den seriösen Musikzeitschriften nicht mehr viel zu lesen, dafür um so mehr in Boulevard-Blättern. // Über Rod Stewart ist in den seriösen Musikzeitschriften nicht mehr viel zu lesen, dafür um so mehr in Boulevard-Blättern. Dennoch: zu seinem 75. Geburtstag hält der Kramladen ein Plädoyer für Rod Stewart. Denn seine unverwechselbare Charakter-Stimme ist ihm geblieben und ab und an blitzt auch heute noch sein Können als seelenvoller Rock-Shouter auf.

Rock-Ola

Sommer Pop in England 1976 Pt.3

(18.07.2016 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Da tummelten sich neben den Smooth-Soul und Disco-Nummern von den Manhattans, Candi Station und Real Thing auch alte Heroen wie Paul McCartney, Rod Stewart und Thin Lizzy.

Kramladen

Ray Davies & Friends

(03.02.2011 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ray Davies & Friends Vor 50 Jahren gründete er gemeinsam mit seinem Bruder Dave seine erste Band, genannt The Ray Davies Quartet, der später, Anfang 1962, kurzzeitig ein gewisser Rod Stewart als Sänger angehörte. Nach der Umbenennung in „The Ravens“ konnte die Band der Davies-Brüder erste Live-Erfolge verbuchen, doch mit der Namensänderung in The Kinks gelang 1964 der Durchbruch.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Diviam Hoffmann

(17.09.2018 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit Musik von Britta, von Noname und von The Small Faces. Die britische Rockband hieß zwischendurch mal Faces, als sie von Rod Stewart geleitet wurde und löste sich 1975 auf. Am Schlagzeug war Kenney Jones, der gestern 70 geworden ist und später Keith Moon bei The Who ersetzte.

Circles

Re-make/Re-model - berühmte Coverversionen

(13.01.2018 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In "Circles" stellt Ernst Hofacker einige berühmte und einige weniger berühmte Covers sowie fast vergessene Originale vor. Zu hören gibt's dabei Musik von Iggy Pop, Van Morrison, Rod Stewart, Santana und anderen.

Rock-Ola

April 1977

(08.05.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Singles von Rod Stewart, The Jacksons & Johnny "Guitar" Watson. LP-Rückblick: Iggy Pop - The Idiot. Neu 2017: Mat Reetz und Feist.

School Of Rock

Tracey Thorn

(04.04.2021 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
EBTG wurden zum Teil des britischen Jazz-Pop Hypes der frühen und mittleren 80er (irgendwo im meist flamboyant bis hochglanz-polierten Mix zwischen Sade, Matt Bianco, Working Week und Blue Rondo A La Turk war auch Platz für die eher schüchterne Thorn und den ernsten Watt), um im Verlauf der nächsten Alben von zeitgemäßen The-Smiths-Einflüssen über vollorchestrierte Poptunes bis zu einer recht seichten Rod-Stewart-Cover-Version allerlei Dinge in die englische Charts zu bringen, wo sie, nicht zuletzt unter dem Einfluss ihrer mittlerweile Major-Plattenfirma, als Album-Act langsam aber sicher vom hippen Kritiker*innen-Liebling zum Mittelklasse-Normalo-Mainstream-Softpop-Duo morphten.

Urban Landmusik

Rod's Rarities

(28.08.2013 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Urban Landmusik - Rod's Rarities
Heute mit Raritäten von Rod Stewart.

Was ist Musik

30.Todestag von Lester Bangs

(29.04.2012 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ich interessiere mich einen Scheißdreck für das Englische Klassensystem Ich habe schon davon gehört, o.k. Ich habe gehört, es habe etwas damit zu tun, warum Rod Stewart jetzt Musik für Hausfrauen und Pete Townsend so viel Scheiß macht. Dass irgendein NME-Schreiberling mir höhnisch zuzischte, »Joe Strummer hat eine verschissene Mittelschichtbildung, Mann!

Sounds Outta Range

(29.07.2010 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sounds Outta Range
Sounds Outta Range wirft einen Blick in die Horse-Meat-Disco, gibt sich exotischen Orient-Grooves hin, lässt eine kolumbianische Cumbia-Kapelle Rod Stewart covern und stellt erstaunt fest, was für Musik heutzutage noch das Prädikat „Dubstep“ verliehen bekommt.

ByteFM Magazin

Bowie, The Pretenders & Rod Stewart

(10.01.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der britische Musiker Rod Stewart feiert seinen 75. Geburtstag und das Debütalbum von The Pretenders sein 40. Jubiläum. Außerdem hört ihr neue Musik, z.B. von Alexandra Saviour, die uns mit „The Archer“ ein bezauberndes Album der Woche liefert.

Urban Landmusik

Der König wäre heute 85 geworden

(08.01.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Urban Landmusik - Der König wäre heute 85 geworden
... er wurde dann aber nur 42. Heute mit Elvis, Rod Stewart, Leon Russell, Ella, Will Kimbrough, Ry Cooder und so…

Was ist Musik

Rick Hall Of Fame

(14.01.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Über 75 Gold und Platin-Schallplatten entstehen in zwei Studios, darunter Klassiker von Aretha Franklin und Rod Stewart, von Otis Redding und Paul Simon. Es geht los 1961 mit Arthur Alexanders "You better move on", später gecovert von den Rolling Stones.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Michael Gehrig

(10.03.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rod Stewart, Mick Jagger, Bob Geldof und Paul Weller - alles Musiker, die für ihre Verdienste von der Queen in den Adelsstand erhoben wurden. Seit 20 Jahren gehört auch Sir Paul McCartney zu dieser erlesenen Auswahl an Adelsmusikern.

Das Ende vom Lied

(21.10.2010 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Für die Rockigen unter Euch gibt es was ganz Verrücktes - die neue Scorpions-CD ist ebenso in meinem Koffer wie auch das gute, alte Reibeisenschrapnell Rod Stewart.

Was ist Musik

Marvin Gaye

(29.03.2009 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Marvin nimmt steinerweichende Fassungen von Jazzstandards auf, seine Version von Paul McCartneys „Yesterday“ bringt Kritiker, Agnostiker und Ungläubige jeder Art zum Weinen und Niederknien, aber zum Star wird er mit unbeschwerten Teenie-Hymnen: „How sweet it is to be loved by you“, „You are my pride and you“… Eine Spezialität des Ladies´ Man Marvin sind Duette mit den Motown-Ladies. „It takes two“ singt er mit Kim Weston, später sollte es Tina Turner und Rod Stewart gelingen, selbst diesen Song zu ruinieren. Mit Diana Ross verbindet Marvin Gaye eine herzliche Abneigung, was ihrem Aufstieg zu Motowns Traum-Duett-Paar Anfang der Siebziger nicht im Weg steht.

ByteFM Magazin

Glam-Rock, Shock-Rock und Songpremiere

(09.03.2021 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der britische Gitarrist, Songwriter und Produzent wurde in den 1970er-Jahren mit der Glamrock-Band Steve Harley & Cockney Rebel erstmals bekannt und gewann später mit Rod Stewart einen Grammy. Vor genau 50 Jahren ist "Love It To Death", das dritte Album von Alice Cooper, erschienen.

ByteFM Magazin

am Abend mit Diviam Hoffmann

(17.09.2018 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit Musik von Britta, von Noname und von The Small Faces. Die britische Rockband hieß zwischendurch mal Faces, als sie von Rod Stewart geleitet wurde und löste sich 1975 auf. Am Schlagzeug war Kenney Jones, der gestern 70 geworden ist und später Keith Moon bei The Who ersetzte.

Rock-Ola

(12.01.2015 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Drei runde Geburtstage bestimmen den Inhalt der heutigen Sendung: Elvis Presley (80); Rod Stewart (70) und Maggie Bell (70) Neu im Regal: Altes von Bear Family (Johnny Tillotson; (VA): Truckers, Kickers, Cowboy Angels Vol. 1) und Neues aus Skandinavien und Österreich (Echo Me, Easy October, Leyya)

Was ist Musik

Rettet den weißen alten Mann!

(03.11.2013 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und von TWMs (Toten weißen Männern). Musik von Harry Nilsson, Bob Dylan, Neil Young, John Cale, Rod Stewart, sowie born old weiße Männer wie Mark Lanegan, Scott Matthew und Matthew E. White. Und Justus Köhncke, alterslos, wartend, mit 26 Dollar in der Hand.

Kramladen

Remember Freddie & George

(24.11.2011 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Als Gitarristen hatte sich Freddie Mercury Jeff Beck gewünscht. Weil der aber gerade in den USA mit Rod Stewart auf Tour war, bekam der deutsche Gitarrist Paul Vincent seine Chance – und wusste sie zu nutzen.

Kramladen

(01.04.2010 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Britney Spears beschließt im Alter von 28 Jahren, mit dem Erwachsenwerden zu beginnen. Falsch oder richtig? Rod Stewart ist ein begeisterter Modelleisenbahn-Fan. Sogar auf seine Europatour im Mai wolle er Teile seiner Eisenbahn mitnehmen, sagte der 65-Jährige in einem aktuellen Interview.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z