Rosalía

Rosalía Rosalía mischt spanische Flamenco-Tradition und moderne urbane Musik (Foto: Sony Music)

Rosalía (geboren am 25. September 1992 als Rosalía Vila Tobella in Barcelona, Spanien) ist eine erfolgreiche spanische Sängerin und Songwriterin. Ihr Debütalbum „Los Ángeles“ ist im Jahr 2017 über den spanischen Ableger von Universal Music erschienen. 

Mit der Vermengung von traditionsreichen Stilen wie dem Flamenco, modernen Pop- bzw. Urban-Music-Einflüssen und einer experimentierfreudigen Produktion hat sich Rosalía spätestens seit der 2019er Hitsingle „Con Altura“ zu einem der größten Exportschlager ihres spanischen Heimatlandes entwickelt. Vom renommierten Pitchfork-Magazin zu einer der wichtigsten Künstler*innen der vergangenen 25 Jahre gekürt, hat die Musikerin zahlreiche Musikpreise abgeräumt, darunter einen Grammy für ihre zweite LP „El Mal Querer“ (2018) und Songs mit internationalen Stars wie Billie Eilish, James Blake und The Weeknd aufgenommen. Aufgewachsen ist Rosalía Vila Tobella in der Nähe von Barcelona. Im Teenageralter siedelte sie zugunsten einer Musikkarriere in die katalanische Hauptstadt um, wo sie verschiedene prestigeträchtige Ausbildungsstätten besuchte. Gleichzeitig sang Rosalía in verschiedenen Flamenco-Bands und unterzeichnete einen Vertrag bei Universal. Dort erschien 2017 ihr erstes Album, das durch seine vergleichsweise klassische Herangehensweise an spanische Musiktraditionen und eine primär aus Akustikgitarre bestehende Instrumentierung einen starken Kontrast zu ihren nachfolgenden Releases bildet. In der Folge begann die Musikerin die Arbeit an ihrem ambitionierten Studiumsabschlussprojekt „El Mal Querer“, das gleichzeitig ihr zweiter Langspieler wurde. Das Konzeptalbum, auf dem die Geschichte einer Frau und ihrer Befreiung aus einer toxischen Beziehung erzählt wird, wurde zu großen Teilen in einem Wohnzimmerstudio aufgenommen und brachte Rosalía ungeahnte Erfolge ein: Hohe Platzierungen in den weltweiten Charts etwa, sowie begeisterte Worte von der Kritik und etliche Musikpreise. 

Motomami“ aus dem Jahr 2022 ist die dritte LP von Rosalía. An der Produktion der Platte, die die Künstlerin als ihre bislang persönlichste beschrieben hat, waren neben Rosalía selbst Künstler*innen wie Pharrell Williams und The Weeknd beteiligt.



Rosalía im Programm von ByteFM:

Neues Album von James Blake erscheint bereits nächste Woche

(11.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neues Album von James Blake erscheint bereits nächste Woche
Neben diesem Datum offenbarte er auch die Gästeliste: Barock-Pop-Crooner Moses Sumney, Rapper Travis Scott, dessen Stammproduzent Metro Boomin, die spanische Flamenco-Sängerin Rosalía und Outcast-Legende André 3000 werden auf „Assume Form“ zu hören sein. Zwei dieser Gäste sind keine große Überraschung: Blake war 2018 sowohl auf Scotts Album „Astroworld“ als auch auf André 3000s Mini-EP „Look Ma No Hands“ als Feature zu hören. // Travis Scott & Metro Boomin) 03 „Tell Them” (Feat. Moses Sumney & Metro Boomin) 04 „Into The Red” 05 „Barefoot In The Park” (Feat. Rosalía) 06 „Can’t Believe The Way We Flow” 07 „Are You In Love?” 08 „Where’s The Catch?” (Feat. André 3000) 09 „I’ll Come Too” 10 „Power On” 11 „Don’t Miss It” 12 „Lullaby For My Insomniac”

Unaufhaltsame Formwandlerin: „Saoko“ von Rosalía

(12.02.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Unaufhaltsame Formwandlerin: „Saoko“ von Rosalía
Rosalía bringt im März 2022 das experimentelle Album „Motomami“ heraus Unerwartet spröde und aufgekratzt klingt Rosalía in ihrem neuen Stück „Saoko“. 20 Sekunden lang schleicht sich der Song an in einem Intro, das nicht preisgibt, wohin die Reise gehen wird. // Dabei drückt das Stück weniger in den ganz tiefen Frequenzen, sondern lebt vom Rhythmus, einem übersteuerten Synth-Bass und fordernden Raps der Spanierin. Für Rosalía Vila Tobella ist unser Track des Tages eine womöglich nicht ganz unwichtige Etappe ihrer Laufbahn. // The Weeknd), der erste Teaser vom kommenden Album, fusionierte Flamenco und R&B schlüssiger denn je. In ihrer neuen Single eignet sich Rosalía den Reggaeton-Track „Saoco“ von Daddy Yankee und Wisin an. Kein bloßes Cover, sondern fast ein neues Stück, das seine Latin-Pop-Oberfläche mit Elektro-Glitches und Jazz-Breaks durchbricht. // Kein bloßes Cover, sondern fast ein neues Stück, das seine Latin-Pop-Oberfläche mit Elektro-Glitches und Jazz-Breaks durchbricht. Das Album „Motomami“ von Rosalía erscheint am 18. März 2022 auf dem Label Columbia Records. Die Vorabsingle „Saoko“ daraus ist heute unser Track des Tages.

Rosalía – „Motomami“ (Rezension)

(22.03.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rosalía – „Motomami“ (Rezension)
Rosalía – „Motomami“ (Epic Records) 8,0 Die spanische Sängerin Rosalía ist auf dem besten Weg, einer der nächsten großen Popstars zu werden. Diverse Latin Grammy Awards und hochkarätige Kollaborationen seit ihrem Durchbruchsalbum „El Mal Querer“ aus dem Jahr 2018 sind eindeutige Indikatoren. // Ein durchgängiges Motiv ist hierbei die immer wieder durchscheinende feministische Ausrichtung des Werks. Rosalía bildet die Vielschichtigkeit des Frauseins mit direkten, nachfühlbaren Inhalten ab. Mal mit sex-positiven Songs („Hentai“), mal mit empowernden Verwandlungsmetaphern oder auch verletzlichen Seiten („Como Un G“). // Tracks wie „Bulerias“ zeigen mit Flamenco-Nähe und Autotune-Effekt eine Fortführung des bis dato klassischen Rosalía-Outputs. „Saoko“ ist mit übersteuertem Synth-Bass, Reggaeton-Beat und forderndem Rap eher ein Beispiel für die Unvorhersehbarkeit von „Motomami“.

„Lo Vas A Olvidar“: Neue Single von Billie Eilish und Rosalía

(22.01.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Lo Vas A Olvidar“: Neue Single von Billie Eilish und Rosalía
Billie Eilish und Rosalía (Foto: Matty Vogel / Zhamak Fullad) Billie Eilish und Rosalía haben ihren neuen gemeinsamen Track „Lo Vas A Olvidar“ veröffentlicht. Der von Eilishs Bruder Finneas produzierte Song ist Teil des Soundtracks der kommenden Sonderfolge der Fernsehserie „Euphoria“, die am 24.

Rosalía – „De Aquí No Sales (Cap.4: Disputa)“

(25.01.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Rosalía – „De Aquí No Sales (Cap.4: Disputa)“
Rosalía (Foto: Sony Music) Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. 2019 könnte ein gutes Jahr für Rosalía Vila Tobella werden. // Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor. 2019 könnte ein gutes Jahr für Rosalía Vila Tobella werden. Die katalanische Künstlerin gastierte jüngst auf James Blakes neuestem, spektakulär gehyptem Album „Assume Form“ – und lässt nun eine nicht minder spektakuläre neue Single folgen. // Später ergänzen an ihre Flamenco-Ursprünge erinnernde Handclaps das Klangbild. Nach nur zweieinhalb Minuten ist der Song vorbei – mehr Zeit brauch Rosalía nicht, um klar zu machen, wer hier der Boss ist. „De Aquí No Sales (Cap.4: Disputa)“ ist unser Track des Tages.

Arca: Neue Single „Mequetrefe“

(18.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Arca: Neue Single „Mequetrefe“
Darauf arbeitet die in London lebende Künstlerin unter anderem mit der isländischen Musikerin Björk und der katalanischen Künstlerin Rosalía zusammen. Der nun veröffentlichten Auskopplung waren die Singles „Nonbinary“ und „Time“ vorausgegangen.

Korridor

Optimiert fürs Kurzformat

(27.03.2022 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Korridor - Optimiert fürs Kurzformat
"Warm Chris", die neue Platte von Aldous Harding, "Oxy Music" von Alex Cameron oder auch "Short-Sighted Security" von Shaylee. Außerdem lassen sich Nilüfer Yanya, Jarvis Cocker und Rosalía in den vier Studiowänden der Sendung blicken. Natürlich gibt es auch wieder Neues aus dem Katalog zeitbezogen-poprelevanter Fragen; hier ein Exempel: "Sagt mal, ist das mittlerweile eigentlich im vollen Gange, dass große Pop-Produktionen nicht nur darauf schielen für den Algorithmus/die Streaming-Playlists optimiert zu sein, sondern auch auf den Einsatz auf Social-Media-Kurzvideo-Plattformen?

Tropeninstitut

Neo-Reggaeton, Wüstenrock und Brasilianisches

(19.02.2022 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute Neo-Reggaeton mit Rosalía, Lazuli und Anuel AA, Desert Rock mit Etran de l’Air und Black Flower und unentdeckte Brasil-Sounds mit Joyce Moreno und Dudu Lima.

Beyoncé - „Renaissance“ (Album der Woche)

(01.08.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Beyoncé - „Renaissance“ (Album der Woche)
Beyoncé - „Renaissance“ (Columbia) Oft wurde es schon totgesagt: das kunstvoll kuratierte Mainstream-Pop-Album. Für jedes beeindruckend komponierte Kendrick-Lamar- oder Rosalía-Opus gibt es Dutzende Laue-Lüftchen-LPs. Acts wie DJ Khaled, Ed Sheeran oder Machine Gun Kelly können ohne große Mühe irgendein viel zu langes Album auf das Content-Fließband schmeißen und generieren alleine durch ihren Namen Milliarden Streams.

10 bis 11

Motomami

(23.03.2022 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die spanische Sängerin und Songwriterin Rosalía ist ein Popstar und dabei für ihren ganz eigenen Stilmix zwischen Avantgarde, spanischen Musiktraditionen und Pop bekannt, den sie auch auf ihrem neuesten Album zelebriert. // Mit „Motomami“ ist gerade die dritte LP von Rosalía erschienen. An der Produktion der Platte, die die Künstlerin als ihre bislang persönlichste beschrieben hat, waren, neben Rosalía selbst, Künstler wie Pharrell Williams und The Weeknd beteiligt.

Songs des Jahres 2021

(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Brittney Spencer) Pokey LaFarge – „Rotterdam“ Dawn Brothers – „Vista Cruiser“ Chet Faker – „Oh Me Oh My“ David Crosby – „Rodriguez For A Night“ Prince – „Running Game (Son Of A Slave Master)“ Courtney Barnett – „Write A List Of Things To Look Forward To“ Sean McConnell – „Nothing Anymore“ The Limiñanas & Laurent Garnier – „Saul“ Vanessa Wohlrath (Hertzflimmern) Sophia Kennedy – „Seventeen“ Black Midi – „Marlene Dietrich“ Rosalía – „Linda“ (feat. Tokischa) Aldous Harding – „Old Peel“ Anika – „Wait For Something“ Conny Frischauf – „Roulette“ International Music – „Misery“ King Gizzard & The Lizard Wizard – „Shanghai“ Arlo Parks – „Too Good“ Tyler, The Creator – „Sweet / I Thought You Wanted To Dance“ (feat.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2019
Gafacci) Kano – „Good Youtes Walk Amongst Evil“ Trettmann – „Stolpersteine“ Patrick Ziegelmüller (Neuland) Kelly Finnigan – „Since I Don't Have You Anymore“ Bobby Oroza – „Your Love Is Too Cold“ Carla & The Carlettes – „Grooving“ Lee Fields & The Expressions – „It Rains Love“ Benny Sings – „Dreamin'“ Anna Of The North – „Thank Me Later“ Connie Constance – „Bloody British Me“ The Modern Times – „Dementia“ L'Epée – „Dreams“ Anna Meredith – „Killjoy“ Sandra Zettpunkt (Golden Glades) Stella Donnelly – „Old Man“ Dry Cleaning – „Sit Down Meal“ Omni – „Courtesy Call“ Aldous Harding – „The Barrel“ Rozi Plain – „The Gap“ Human Barbie – „The Village Priest“ Penelope Isles – „Leipzig“ East Sister – „Mildly“ Froth – „Dialogue“ The Concerns – „Good Run“ Ruben Jonas Schnell (Zimmer 4 36) LCD Soundsystem – „(We Don't Need This) Fascist Groove Thang“ Rosalía – „Con Altura“ (feat. J. Balvin + El Guincho) Die Cigaretten – „Typen mit Girls“ Avey Tare – „Saturdays (Again)“ Shit And Shine – „Very High“ Night Tapes – „Dream Forever In Glorious Stereo“ Tycho – „Easy“ Golden – „Running“ Happa – „Only Darkness“ (feat.

Popschutz

Candy

(07.04.2022 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine Emo-Hymne, Rosalía singt Burial, zwei French-House-Pioniere sind zurück. Kann das gut gehen?

ByteFM Charts

2022 - Woche 13

(04.04.2022 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von Bodi Bill, Alex Cameron, Rosalía, Jenny Hval und Aldous Harding.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online 45/2018

(07.11.2018 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Programm des Abgehört-Mixtapes findet Ihr heute unter anderem neue Musik von: Boygenius, Vince Staples, Kelly Moran und Rosalía.

taz.mixtape

Semfira, Beton-Clash, Adam Green, Avicii, Rosalía, Broadcast

(25.03.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der Tod des schwedischen Produzenten löste 2018 eine Debatte über den Umgang mit Suizid aus, die in der Schau weitergeführt wird. Anders als die Konkurrenz probiert Rosalía Dinge aus, die ihren Kolleg*innen nicht einmal im Traum einfallen würden. Bei „Motomami“, dem neuen Album des spanischen Superstars funktioniert das extrem gut, findet Dagmar Leischow.

Tropeninstitut

Reggaeton und Bizet in Dub

(16.10.2021 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute mit Reggaeton von Ms. Nina, Tokischa und Rosalía sowie Los Rakas, außerdem trifft Candido auf Fela Kuti und Daniel Haaksman verdubbt Bizet.

Hertzflimmern

Kanal Orange

(06.11.2020 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir zappen in Frank Oceans „Channel Orange“. Da weint James Blake leise hallo und erzählt von früher, während Rosalía das Spiel ein wenig aufzulockern versucht. Das allerdings schafft nur Sophia Kennedy mit ihrer fett produzierten neuen Single „Orange Tic Tac“ - dem wohl besten Track des Jahres so far.

Karamba

Behind Your Eyes

(25.03.2022 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Ghost Woman, Rosalía und Charli XCX.

Neuland

(18.03.2022 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik aus den neuen Alben von Ebow, Peter Doherty & Frederic Lo, Rosalía und Shaylee. Außerdem mit von der Partie: Songs von unserem ByteFM Album der Woche, "Classic Objects" von Jenny Hval.

Regler rauf, Regler runter

Rósín Murphy, King Princess und Clairo

(13.06.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neueste Musik von unter anderem Rosalía, King Princess. Clairo und Jai Paul.

Verstärker

Verbotene Gefühle

(30.03.2022 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Straff ist auch das Programm der neuen Verstärker-Ausgabe, in der Böhme das Unmögliche versucht, nämlich den zarten Folk von Myriam Gendron (ein mögliches Album des Jahres: „Ma Délire - Songs Of Love, Lost And Found“) zu verbinden mit dem unwiderstehlichen Reggaeton-Pop von Rosalía oder dem Jungle von Nia Archives und Sully. Ob’s gelingt? Das, liebe Hörerinnen und Hörer, müssen Sie selbst herausfinden.

ByteFM Charts

2022 – Woche 12

(28.03.2022 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Neueinstiegen von Rosalía, Midlake und Ebow.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online Woche 12

(23.03.2022 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online Woche 12
Mit Ebow, Mush, Rosalía, Helmut und vielen mehr.

Tropeninstitut

Dreampop, Afrohouse und spanischer Bachata

(05.03.2022 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal kolumbianischer Dreampop der Siebziger mit Elia y Elizabeth, heutiger Afrohouse mit Freak d’Afrique, spanischer Bachata mit Rosalía und The Weeknd sowie Neojazz mit Pachakuti & Young.Vishnu und Yôkaï.

BTTB – Back To The Basics

Ausgabe 750

(08.07.2021 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wobei die erste Hälfte maßgeblich von einer neuen Compilation des Defrostatica-Labels aus Leipzig beeinflusst wurde. Aber wir hören auch eine großartige, neue Künstlerin aus London, die uns erdet und auf Rosalía vorbereitet, die nach ihrem Duett mit James Blake inzwischen vor allem auch in UK sehr bekannt sein dürfte.

ByteFM Magazin am Abend

Der wichtigste Soul-Sänger, mürrische Nordbriten und neue Singles

(22.01.2021 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Billie Eilish & Rosalía, Sleaford Mods und Sam Cooke, der heute 90 Jahre alt geworden wäre.

New School

Ein letzter Blick über die Schulter

(11.10.2020 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Kaltes nasses Herbstwetter, zu dem man nichts anderes machen sollte, als Tee- (oder Aperol-)trinkend auf einem weichen Untergrund zu sitzen und einer Stunde feinster aktueller Musik zu lauschen. Dieses mal wartet das Programm mit letzten Sommer-Reminiszenzen von Biig Piig über Rosalía bis Sevdaliza auf euch.

Regler rauf, Regler runter

Im Rausch der Zeit

(03.12.2018 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der kreative Auswuchs der wiederbelebten Wiener Donnerstagsdemos? Oder meint die Hyäne das ernst mit dem Eva-Braun-Look? Also starring: Rosalía, Tiny Ruins, Helado Negro, Farai ...


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z