Scott Walker

Scott Walker Bild: Scott Walker

Scott Walker (9. Januar 1943 - 22. März 2019) war ein US-amerikanischer Sänger. Nach Erfolgen Mitte der 1960er mit The Walker Brothers schlug der Künstler eine Solokarriere ein, die ab 1995 stark eine experimentelle Prägung hatte. Die Plattenfirma 4AD, bei der Scott Walker seit 2006 veröffentlichte, machte am 25. März 2019 öffentlich, dass Walker im Alter von 76 Jahren gestorben sei.

Mit der US-amerikanischen Band The Walker Brothers übersiedelte Walker nach England, um sich in London einen Namen zu machen. Bereits die Debüt-Single „Pretty Girls Everywhere“ erreichte Platz 20 in den britischen Charts. Als sich die Gruppe 1967 auflöste, hatte sie mehrere Hits gehabt, von denen zwei die Spitzenposition der britischen Hitparade erreichten. „Make It Easy on Yourself“ von Burt Bacharach und Hal David war einer dieser Hits und eine vieler Bacharach/David-Kompositionen, die Scott Walker aufnahm.

Nach den Solo-Alben „Scott 1“ bis „Scott 3“, die allesamt kommerziell erfolgreich waren, büßte Scott Walker and Kritiker- und Publikumsgunst ein und veröffentlichte nur wenige Alben, bevor er sich 1995 überraschend radikaler Avantgarde-Musik zuwandte. Scott Walkers letztes Album als Sänger war „Souse“ (2014), eine Kollaboration mit dem Doom-Metal-Duo Sunn O))).



Scott Walker im Programm von ByteFM:

News: Scott Walker in fünf Songs: Von Teenie-Pop bis Avantgarde-Rock (25. Marz 2019)

Auf Solo-Pfaden war er in den nächsten zwei Jahren mit den Alben „Scott 1“ bis „Scott 3“ eine Konstante in den britischen Top Ten, danach blieb der große kommerzielle Erfolg aus. Zwischen Mitte der 70er-Jahre und 1995 erschien, neben einer mäßig erfolgreichen Wiedervereinigung von The Walker Brothers, nur ein einziges Scott-Walker-Album. Die von der Kritik geschätzten Veröffentlichungen ab Mitte der 90er stellten einen radikalen Bruch mit dem bisherigen Werk dar: Scott Walker, der mit Mitte 20 musikalisch alles erreicht hatte, machte, was er für künstlerisch relevant hielt – kompromisslose Avantgarde-Alben. Ab 2006 veröffentlichte der Künstler auf dem US-amerikanischen Label 4AD. Seine letzte Arbeit war der Soundtrack zum Film „Vox Lux“ im Jahr 2018. Wir porträtieren die Karriere des Musikers in fünf Songs.


Spagat (27. Marz 2019)

Mit Scott Walker, Von Spar und wieder Scott Walker.


News: Scott Walker: Popstar, Genie und Klang­weltenforscher (15. April 2016)

Scott Walker (Foto: Iain & Jane) In den letzten Jahren ist es in der öffentlichen Wahrnehmung etwas ruhiger um Scott Walker geworden. Dabei handelt es sich seit Jahrzehnten um einen der interessantesten, schillerndsten und aufregendsten Musiker in der Popwelt – wobei „Popwelt“ eigentlich das Feld eines Scott Walker viel zu eng absteckt.


Me Myself & Why (25. Dezember 2012)

zum gerade erschienenen Xmas Song von Scott Walker reicht. Mit Lovedale, High Duchess, Scott Walker, The Masterminds, Bill Callahan und vielen anderen.


Ektoplasma (9. April 2016)

Mit Musik von Die Erde, Nikki Sudden, Lifetones, Scott Walker / Sunn u.a.


ByteFM Magazin (9. Januar 2019)

Jimmy Page wird 75, Scott Walker 76 & Adrianne Lenker geht auf Tour
Bei Jimmy Page und Scott Walker knallen heute die Sektkorken, denn sie feiern Geburtstag. Lemmy Kilmister wird diese Ereignisse rauchend und Whiskey trinkend aus dem Jenseits betrachten, denn am 09.01.2016 wurde er beigesetzt. Doch wie heißt es so schön kitschig: Seine Musik bleibt. Wem das jetzt zu viele ältere Herren sind: Musik und Konzerttipps von Anna Calvi bis Adrianne Lenker bietet die Sendung ebenfalls.


ByteFM Magazin (25. Marz 2019)

Peggy Gou, Chris Cohen & Scott Walker


ByteFM Magazin (31. Marz 2019)

Der Wochenrückblick – Diana Ross zum 75. und Abschied von Scott Walker
Der Rückblick auf die Magazin-Sendungen der vergangenen Woche – heute u. a. mit Musik von Marvin Gaye, Deerhoof und The Walker Brothers. Außerdem hört Ihr natürlich wieder zwei Songs aus unserem aktuellen Album der Woche von Chris Cohen.


Tonabnehmer (12. Oktober 2016)

Eine Sendung mit Songs über interessante Persönlichkeiten mit Charakterstudien u.a. von Warren Zevon, Father John Misty, Tom Waits und Scott Walker.


Stop The World (4. Mai 2017)

In der zweiten Folge von Stop The World gibt es unter anderem Musik von DJ Krush, Miles Davis, Jill Scott, David T Walker und Common.


News: In Erinnerung an John Walker (12. November 2013)

Doch in den 60ern entwickelte sich die populäre Musik rasend schnell, neue Bands kamen und gingen. Der gefühlvolle Pop der Walker Brothers klang bald etwas angestaubt. Nebenher bastelte Scott Walker an einer Solokarriere. Sein Debüt "Scott" knackte 1967 die Top 10 der britischen Charts. Von "Images", dem dritten Album von The Walker Brothers, das nur ein halbes Jahr zuvor erschienen war, wurden weniger Exemplare verkauft. So kam es, dass Leeds, Walker und Engel 1968 getrennte Wege gingen.


Tonabnehmer (27. April 2016)

Musik, die nicht unbedingt neu ist, sich aber auch heute noch ausgezeichnet neu entdecken lässt. Mit dabei: Scott Walker, Emitt Rhodes und Bill Fay.


Spagat (17. Marz 2010)

Mit Stücken von Gorillaz, Scott Walker, Prefuse 73, Windmill, Zoot Woman, u.v.m.


The Heinrich Manoehver (3. Februar 2010)

Diese Ausgabe von The Heinrich Manoehver basiert auf dem Zufallsprinzip: Heinrich Oehmsen hat blind in seine CD-Regale gegriffen und 13 Songs zu Tage gefördert, darunter Aufnahmen von Nic Cave, Al Green, Julian Plenti, Scott Walker, Depeche Mode, Soft Cell, Lou Donaldson und Deee-Lite


ByteFM Mixtape (16. Oktober 2014)

Die Themen in dieser Woche sind die neuen Alben von Jessie Ware und Jackson Browne, Weezer und Scott Walker + Sunn O)). Am Mikrofon: Alexandra Friedrich.


Extended Modulation (17. Dezember 2012)

Starring: Andy Stott, Björk, Starkey, Scott Walker u.v.a.


Rock-Ola (13. Januar 2014)

Musik von Scott Walker gibt es ausserdem - der wurde jetzt 70. Neu im Regal: King of the World und Tracer.


Me Myself & Why (25. November 2014)

Mit Joe Morris, Dylan Ryan, Scott Walker, James Farm, Lawnmower und vielen anderen.


Hidden Tracks (3. April 2019)

Nicht mehr aktiv, deswegen R.I.P.: Mark Hollis, Scott Walker und Peter Tork (The Monkees).


Golden Glades (22. Oktober 2008)

ganz alte und ganz neue Songs zum Thema Zeit vor, u.a. von Scott Walker, Phoenix und Smog.


Aktueller Titel:
 
Davor lief: