Sister Sledge

Sister Sledge Bild: Sister Sledge (Albumcover „We Are Family“)

Sister Sledge sind eine erfolgreiche US-amerikanische Gesangsgruppe aus Philadelphia. Gegründet wurde sie 1971 von den Schwestern Debbie, Kim, Joni und Kathy Sledge. Ihr Debütalbum „Circle Of Love“ ist 1975 über Atco Records (Otis Redding, Bee Gees, Slave) erschienen.

Sister Sledge sind für einige der wohl bekanntesten Stücke der Disco-Ära verantwortlich. Dancefloor-Kracher wie „We Are Family“, „Lost In Music“ und „He’s The Greatest Dancer“ brachten den Schwestern Ende der 70er etliche Auszeichnungen und Weltruhm ein. Zu singen begannen die späteren Mitglieder von Sister Sledge als Kinder in der Kirche und auf politischen Veranstaltungen. Ihre offizielle Karriere im Musikbusiness begannen sie Anfang der 70er – damals im Alter von 12 bis 16 Jahren – mit R&B- Soul- und Funk-Tracks. Ihr endgültiger internationaler Durchbruch ließ jedoch noch ein paar Jahre auf sich warten: Ende der 70er wurden sie von ihrem Label mit Nile Rodgers und Bernard Edwards von der erfolgreichen Disco-Band Chic bekannt gemacht, die Songs für das dritte Album von Sister Sledge schreiben und produzieren sollten. Die LP „We Are Family“ erschien schließlich 1979 und wurde mit zwei internationalen Top-Ten-Hits und einer Grammy-Nominierung ein voller Erfolg. 

Seit Kathys Ausstieg Ende der 80er und Jonis Tod im Jahr 2017 bestehen Sister Sledge nur noch aus Debbie und Kim. Die Gruppe war unter anderem bei Die Runde Stunde und Was ist Musik Thema.



Sister Sledge im Programm von ByteFM:

Blog&Roll: D*ruffalo

(19.05.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die Internationale Die D*ruffalo all-time favourites (bitte je 3 Tracks, Alben, Bands/Künstler und -wenn Interesse - Filme und Bücher) (hier gab es ausnahms- und platzsparender Weise nur eine Antwort) Tracks: Nicolette Larson – Lotta Love / Sister Sledge – Thinking of You / Specials – Gangsters Filme: Des Königs Admiral / The Wild Bunch / The Conversation Autoren: Joseph Heller / James Ellroy / Richard Brautigan Vinyl, CD oder MP3 und warum?

Zum 25. Todestag von Bernard Edwards: „City Lights“ von Chic

(18.04.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Zum 25. Todestag von Bernard Edwards: „City Lights“ von Chic
Aber diese Bassline ist eben beileibe nicht das einzige musikalische Erbe von Bernard Edwards und Chic. Unter anderem mit Sister Sledge, Diana Ross und Robert Palmer arbeitete Edwards als Produzent, Songwriter und Bassist. Auch ein zu vernachlässigendes Soloalbum veröffentlichte er im Jahr 1983.

Ein Disco-Track aus funky Essex: „The Only Night“ von Rayowa

(02.05.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein Disco-Track aus funky Essex: „The Only Night“ von Rayowa
Der Song könnte auch aus dem New York der Mittsiebziger stammen. Zwischen Top-Acts dieser musikhistorischen Phase wie etwa Chic und Sister Sledge würden sie jedenfalls nicht unangenehm auffallen. Wenn zum Beispiel ein DJ auf die Idee käme, ihre Tracks aneinanderzureihen.

Die ByteFM Jahrescharts 2015

(22.12.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Laurence Guy – Stavros 3. Vince Watson - Eminiscence 4. Axel Boman – 1979 5. The Revenge Feat. Sister Sledge- Stay A While 6. Coma - Lora (Robag Wruhme Mix) 7. Ripperton - Ordine Gigante 8. Truccy - Step Forward 9.

Presseschau 02.09.: Alte Helden

(02.09.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Erfolgreich war Nile Rodgers aber auch als Produzent und Autor für Kollegen wie David Bowie ("Let's Dance"), Sister Sledge ("We Are Family"), Madonna ("Like A Virgin", "Material Girl"), Duran Duran ("The Reflex") oder Diana Ross ("Upside Down").

Das Draht

Verwandschaftsmusik

(24.08.2014 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sebastian Schüller und Daniel Hauschild präsentieren gemeinsam 14 akustische Familienangelegenheiten von Ex-Ehepartnern (Kelis und Nas) über Zwillingsbrüder (These New Puritans) bis hin zu den Schwestern von Sister Sledge. Frei nach dem Motto „We are Family“.

Rock-Ola

Rock, Pop, Disco - Winter 76/77

(20.03.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir hörten damals: Sister Sledge, Bee Gees, Boston, Bob Dylan u.a. Heute neu im Player: Too Tangled, Blackfield, Gong

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Gehrig

(13.03.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jubiläum blicken wir zurück auf die Entstehungsgeschichte des Debütalbums der Band um Lou Reed und beleuchten vor allem auch die Rolle Andy Warhols, der das Album produzierte, veröffentlichte und für das ikonenhafte Bananenartwork sorgte. Außerdem erinnern wir an Joni Sledge, Teil von Sister Sledge ("We Are Family", "He's The Greatest Dancer"), die gestern im Alter von 60 Jahren gestorben ist.

Mighty High

(27.12.2010 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zum Jahresausklang gibt es die schönsten Partykracher zwischen New York und Chicago zu hören: James Brown, Funkadelic, Sylvester, Sister Sledge und mehr. Nicht lang reden. Abgehen.

ByteFM Magazin

am Abend mit Michael Gehrig

(13.03.2017 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jubiläum blicken wir zurück auf die Entstehungsgeschichte des Debütalbums der Band um Lou Reed und beleuchten vor allem auch die Rolle Andy Warhols, der das Album produzierte, veröffentlichte und für das ikonenhafte Bananenartwork sorgte. Außerdem erinnern wir an Joni Sledge, Teil von Sister Sledge ("We Are Family", "He's The Greatest Dancer"), die gestern im Alter von 60 Jahren gestorben ist.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(31.10.2012 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir erinnern an Bernard Edwards: als Musiker schrieb er mit Chic Disco-Musikgeschichte, als Produzent arbeitete er mit etlichen Musikerinnen und Musikern zusammen, darunter Diana Ross, Sister Sledge, Debby Harry, Robert Palmer und Duran Duran. Am 18. April 1996 starb Bernard Edwards mit nur 43 Jahren nach einem Konzert in Tokyo an den Folgen einer Lungenentzündung, heute hätte er seinen 60.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(31.10.2012 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir erinnern an Bernard Edwards: als Musiker schrieb er mit Chic Disco-Musikgeschichte, als Produzent arbeitete er mit etlichen Musikerinnen und Musikern zusammen, darunter Diana Ross, Sister Sledge, Debby Harry, Robert Palmer und Duran Duran. Am 18. April 1996 starb Bernard Edwards mit nur 43 Jahren nach einem Konzert in Tokyo an den Folgen einer Lungenentzündung, heute hätte er seinen 60.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick: Sister Sledge, France Gall, The Beatles

(13.01.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Jeden Sonntag: das ByteFM Magazin mit einem Rückblick auf die Sendungen der vergangenen Woche. Diese Woche unter anderem mit Sister Sledge, dem ersten Todestag von France Gall und einem Veröffentlichungsjubiläum von Beatles und Rolling Stones, was eine alte Frage wieder aufwirft.

BTTB – Back To The Basics

The Greatest Dancer

(20.08.2015 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
BTTB – Back To The Basics - The Greatest Dancer
Umso besser, dass sie nun heute zusammen mit einer neuen EP von Addison Groove vorgestellt wird. Er verwendet darin einen wunderbaren Sample von Sister Sledge - und der dürfte auch Julio Bashmore gefallen, der ebenfalls aus Bristol kommt und nun endlich sein erstes Album fertig hat.

ByteFM Container

Duck & Cover

(08.09.2013 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die frühen XTC wiederum verhackstücken im Geiste des Punk einen Bob Dylan-Klassiker, ebenso verfahren The Fall mit einem Discoklassiker von Sister Sledge: Lost in Music.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(03.11.2012 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Edwards schrieb als Musiker mit Chic Disco-Musikgeschichte und arbeitete als Produzent mit Musikerinnen und Musikern wie Diana Ross, Sister Sledge, Debbie Harry, Robert Palmer oder Duran Duran zusammen. Außerdem hört Ihr unsere Konzerttipps und Musik aus unserem Album der Woche, "Zulu Guru" von Jesse Boykins III & MeLo-X.

ByteFM Magazin

Marianne Rosenberg, Joni Sledge, Chrissie Hynde

(10.03.2020 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Magazin erinnern wir heute an die US-amerikanische Sängerin Joni Sledge aus Philadelphia. Mit ihren drei Schwestern hatte sie 1971 die Soul- und Funk-Band Sister Sledge gegründet, die durch die Disco-Hymne „We Are Family“ international bekannt wurde. Heute vor zwei Jahren ist Joni Sledge im Alter von 60 Jahren gestorben.

ByteFM Magazin

Sister Sledge, Khana Bierbood & erster Todestag von France Gall

(07.01.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Vor einem Jahr starb wohl eine der bedeutendsten französischen Yéyé-Stars: France Gall. Außerdem wird Kathy Sledge, Gründungsmitglied und Leadsängerin der Gruppe Sister Sledge, 60 Jahre alt. Und wir hören in unser ByteFM Album der Woche: "Strangers From The Far East" von Khana Bierbood.

Die Runde Stunde

Urlaub!

(05.08.2018 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Endlich Urlaub! Die perfekte Musik für Nord- oder Saragasso-See mit Reiseexperten wie Sister Sledge, Hildegard Knef oder LJ Reynolds.

Verstärker

Freunde, Freunde, Popeunde

(24.09.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Böhme vermisst offenbar seine zumeist in anderen Städten lebenden Freunde und widmet ihnen daher Songs von Bill Callahan, Helge Schneider, Lemonheads, Dennis Wilson, Sonic Youth, Pharrell Williams, Mutter, Sister Sledge, Robert Palmer, John Cale und The Divine Comedy.

Rock-Ola

(24.09.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Überwiegend tanzbare Musik heute: Nile Rodgers wurde jetzt 60. Er war zusammen mit Bernard Edwards Mastermind der Disco-Gruppen Chic und Sister Sledge. Auch 1967 gab es jede Menge Dancefloor-Musik, etwa von: Aretha Franklin, Arthur Conley, Brenton Wood und den Supremes.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z