Sofia Kourtesis

Sofia Kourtesis Sofia Kourtesis ist eine in Berlin ansässige Produzentin elektronischer Musik (Foto: Ivan Salinero)

Sofia Kourtesis ist eine in Berlin ansässige peruanisch-griechische Produzentin und Sängerin. Sie debütierte im Jahr 2015 mit der EP „This Is It“.

Sofia Kourtesis veröffentlicht tanzbare, gleichsam melancholische wie farbenfrohe Tracks zwischen Indietronica, House und Techno. Während der Sound stärker von ihrer Wahlheimat Berlin inspiriert zu sein scheint, finden sich in ihrer Musik durchaus auch Anknüpfungspunkte zu ihrem Herkunftsland Peru wieder. So tragen beispielsweise viele ihrer Stücke spanische Titel und enthalten Field-Recordings aus der peruanischen Hauptstadt Lima. Dort wuchs Sofia Kourtesis auf, als Tochter einer politisch aktiven Familie. Ihre Mutter setzt sich für Geschlechtergleichheit ein, ihr 2020 gestorbener Vater engagierte sich als Rechtsanwalt gegen Korruption. Als Kind besuchte Kourtesis die Humboldt-Schule in Lima, weshalb sie fließend Deutsch spricht. Ende der 90er, im Alter von 17 Jahren, zog die Künstlerin nach Deutschland, wo sie sich zunächst erfolglos an einer Filmhochschule bewarb. Nach Zwischenstationen in verschiedenen Städten landete sie 2009 in Berlin. Dort wurde sie Teil einer HipHop-Gruppe, ehe sie sich der elektronischen Musik zuwandte – zunächst als DJ, später auch als Producerin. 2015 veröffentlichte sie ihre Debüt-EP. Einen größeren Fankreis innerhalb der elektronischen Musikszene erschloss sie sich schließlich 2019 mit einer selbstbetitelten EP, die sie über das renommierte schwedische Label Studio Barnhus veröffentlichte. 

Auf der 2021 über die Ninja-Tune-Tochter Technicolour erschienenen EP „Fresia Magdalena“ reflektiert Sofia Kourtesis ihre Familiengeschichte. „Fresia“ ist der Vorname ihrer Mutter, der Titel „Nicolas“ ist nach ihrem Vater benannt und enthält Aufnahmen seiner Stimme. 2022 veröffentlichte die Musikerin die Single „Estación Esperanza“ über Ninja Tune.



Sofia Kourtesis im Programm von ByteFM:

„Estación Esperanza“: Sofia Kourtesis sampelt Manu Chao

(23.01.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Estación Esperanza“: Sofia Kourtesis sampelt Manu Chao
Sofia Kourtesis arbeitet auf ihrer neuen Single mit einem Manu-Chao-Sample (Foto: Christopher Bouchard) Die neue Single „Estación Esperanza“ der House- und Elektronik-Produzentin Sofia Kourtesis handelt von tiefer Liebe und von Hoffnung. // Dieser wiederum heißt auf Spanisch „la primavera“, was auch ein Songtitel von Manu Chao ist. Dieser französisch-spanische Musiker ist eine der großen musikalischen Lieben von Sofia Kourtesis. Was angesichts ihrer Musik vielleicht ein wenig überraschen mag. Denn die aus Peru stammende Wahl-Berlinerin produziert warme, aber glasklare minimalistische Tracks für den Club. // Die Musik von Manu Chao hingegen ist stark von Reggae und verschiedenen Folklore-Stilen beeinflusst und textlich oft stark politisch aufgeladen. Gerade diese Texte waren für die heranwachsende Sofia Kourtesis besonders wichtig. Sie bezeichnet sie sogar als ihre damalige „Bibel“. Zudem schließen Club und Politik einander im besten Fall nicht aus. // Zum Beispiel den peruanischen Demonstrant*innen gegen Homophobie, deren Stimmen am Anfang unseres Tracks des Tages zu hören sind. Die Single „Estación Esperanza“ von Sofia Kourtesis ist auf dem Label Ninja Tune erschienen und heute unser Track des Tages. Hört sie Euch hier an:

Songs des Jahres 2021

(15.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2021
Fever333 & Sueco The Child) Kasabian – „Alygatyr“ Jaimi Faulkner – „Out Of Sight, Out Of Mind“ Christa Helbling (Wellenlänge) Gia Margaret – „Solid Heart“ Leoni Leoni – „If There Is Magic It Is Made In Your Womb“ Sofia Kourtesis – „La Perla“ St. Vincent – „Somebody Like Me“ Bruno Mars, Anderson .Paak, Silk Sonic – „Leave The Door Open“ FKA Twigs, Headie One, Fred Again.. – „Don’t Judge Me“ Chelan & Nnavy – „Patterns“ Little Simz – „Woman“ (feat. // Sleaford Mods) José González – „El Invento“ Isolation Berlin – „Ich hasse Fußballspielen“ Idles – „The Beachland Ballroom“ Matthias Westerweller (Hello Mellow Fellow) A Certain Ratio – „Keep It Together“ Arlo Parks – „Black Dog“ Faye Webster – „A Dream With A Baseball Player“ Molly Lewis – „Oceanic Feeling“ Raf Rundell – „Always Fly“ (feat. Terri Walker) Sceti – „It’s Not A Goodbye“ Sofia Kourtesis – „By Your Side“ Strawberry Guy – „Company“ Tex Crick – „Sometimes I Forget“ Wet Leg – „Chaise Longue“ Nils Lagoda (ByteFM Magazin, ByteFM Charts) Danger Dan – „Eine gute Nachricht“ Layla – „Dichter“ Evan Wright – „People“ Noga Erez – „Switch Me Off“ James Blake – „Life Is Not The Same“ Cardi B – „Up“ OG Keemo – „Regen“ Saweetie – „Best Friend (Remix)“ (feat.

Verstärker

Andacht

(22.12.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sinfonie 3. isoliert 4. introvertiert 5. gebenedeit OK, das letzte war ein Scherz. Mit Musik von GAS, Arooj Aftab, Robert Ames, Burial, Sofia Kourtesis, YL Hooi, Jeff Parker und Joni Mitchell. Passt auf Euch auf und auf alle anderen auch. Bleibt gesund.

Taxi Nights

Februar 2022 Edition

(07.02.2022 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Meskerem Mees, DJ Python, Future Beat Alliance, Fka Mash, Stimming, Buddynice, Jimi Jules, Whomadewho, Frank Wiedemann, Jesse Trinidad, Whitesquare, DJ City, Johannes Albert, Lauer, Sofia Kourtesis, Simone De Kunovich, Volen Sentir, Metropolitan Soul Museum, Charm, Jimpster, Fouk, Adam BFD, Orbital, Dusky, Burial, Manuel Tur, Bostro Pesopeo und mehr.

Taxi Nights

House-not-House Oktober 2021 Edition

(18.10.2021 / 0 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dabei sind Platzdasch & Dix, Stimming, Fka Mash, Jazzuelle, Stay True Sounds, Luvless, Till von Sein, Thabang Baloyi, Just Move Records, David Mayer, Aera, Claudya & Ripperton, Dwaalgast, Nuno Dos Santos, Bonobo, Aldebaran, John Tejada, Lawrence, Jimpster, Kai Alcé, Keinemusik, Mano Le Tough, Jan Mir, Johannes Albert, Sofia Kourtesis, Laurence Guy, LoYoTo und mehr.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online KW 9

(03.03.2021 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Mixtape - Abgehört von Spiegel Online KW 9
Diese Woche mit "Little Oblivions", dem neuen, dritten Album von Julien Baker und Singles von Arab Strap, Guided By Voices, Alan Vega und Sofia Kourtesis.

Popschutz

Zuckriger Schutz

(20.01.2022 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit neuer Musik von Yeule, Sofia Kourtesis und Perel.

taz.mixtape

Die letzte Königin, Klang aus allen Richtungen und sinnliche Sonderlinge

(16.04.2021 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Auf ihrer EP „Fresia Magdalena“ setzt sich die peruanisch-griechische Produzentin und Singer-Songwriterin Sofia Kourtesis mit ihrer Biografie auseinander. Jens Uthoff hört Bilder wie im Kino. Immer dieser Stress. Das Berliner Punktrio 24/7 Diva Heaven ist den Idealen der feministischen Riot-Grrrl-Bewegung verpflichtet.

Beyond

Im Moment

(03.04.2021 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik, die im Moment lebt, sich auf den Moment bezieht, oder auch Tradition und Zukunft im gegenwärtigen Moment verknüpft. Mit: Serpentwithfeet, Sofia Kourtesis, Peaches, Me Lost Me, EliAFree, Muqata'a, Maria Arnal i Marcel Bargés, Perila, KMRU, Ziúr, Floating Points & Pharoah Sanders.

Popschutz

Neue elektronische Tanzmusik

(02.03.2021 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von MoMa Ready, Neida, Low Tape und Sofia Kourtesis.

Popschutz

Vertrackte Vögel

(19.03.2019 / 21 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von No Moon, Holly Herndon und Sofia Kourtesis.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z