The Afghan Whigs

The Afghan Whigs Cover von „Big Top Halloween“, dem Debütalbum von The Afghan Whigs

The Afghan Whigs sind eine einflussreiche US-amerikanische Alternative­-Rock-Band aus Cincinnati, Ohio. Sie besteht im Kern aus Greg Dulli (Gesang, Gitarre, Keyboard) und John Curley (Bass). Ihre Debüt-LP „Big Top Halloween“ ist im Jahr 1988 über ihr eigenes Label Ultrasuede erschienen.

Seit dem Beginn ihrer Bandgeschichte Mitte der 80er haben The Afghan Whigs ihren Fans eine stilistische Bandbreite geboten, die von Garage- und Post-Punk über Grunge und Psychedelia bis hin zu Soul und R&B reicht. Inspiriert haben sie damit unter anderem ihre Kolleg*innen von The National und Interpol. Gegründet wurden The Afghan Whigs von Dulli, Curley und zwei Mitmusikern. Ihr in kleiner Auflage im Selbstverlag veröffentlichtes Debütalbum wurde eines Tages von Sub-Pop-Mitbegründer Jonathan Poneman entdeckt, der die Gruppe 1989 bei seinem Label unter Vertrag nahm. Nach zwei Studioalben über Sub Pop – dem von Nirvana-Producer Jack Endino aufgenommenen „Up In It“ (1990) und dem Fan- und Kritiker*innenliebling „Congregation“ (1992) – wechselte die Gruppe zum Major-Label Elektra. Dort erschien 1993 „Gentlemen“, ein Konzeptalbum über eine toxische Paarbeziehung, das oftmals als die beste Platte der Band gehandelt wird. Die beiden Nachfolger „Black Love“ und „1965“ erschienen 1996 und 1998. 2001 lösten sich The Afghan Whigs, unter anderem aufgrund familiärer Verpflichtungen der Bandmitglieder, vorläufig auf. Nach einer Reunion im Jahr 2006, die jedoch nur von kurzer Dauer war, kehrte die Gruppe 2011 endgültig zurück.

Im Jahr 2014 veröffentlichen The Afghan Whigs ihr Reunion-Album „Do The Beast“, das ihnen genauso wie „In Spades“ von 2018, medial positive Reaktionen einbrachte. „How Do You Burn?“ von 2022 ist die neunte Studio-LP der Gruppe.



The Afghan Whigs im Programm von ByteFM:

Album der Woche: The Afghan Whigs - "Do To The Beast"

(07.04.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
April 2014 Web: theafghanwhigs.com Label: Sub Pop "If they’ve seen it all, show ’em something new." The Afghan Whigs sind zurück. 16 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum "1965" veröffentlichen die Musiker um Leadsänger Greg Dulli das neue Werk "Do To The Beast". // " The Afghan Whigs sind zurück. 16 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum "1965" veröffentlichen die Musiker um Leadsänger Greg Dulli das neue Werk "Do To The Beast". In den frühen 90ern waren The Afghan Whigs eine der meist geschätzten und angesehenen Alternative-Rock-Bands, nicht zuletzt dank ihrer ungewöhnlichen Genre-Mischung aus Hard Rock, Post-Punk und Soul. 1986 treffen Dulli, Leadgitarrist Rick McCollum, Bassist John Curley und der Schlagzeuger Steve Earle zum ersten Mal in Cincinnati, Ohio, aufeinander und nennen sich fortan The Afghan Whigs. // In den frühen 90ern waren The Afghan Whigs eine der meist geschätzten und angesehenen Alternative-Rock-Bands, nicht zuletzt dank ihrer ungewöhnlichen Genre-Mischung aus Hard Rock, Post-Punk und Soul. 1986 treffen Dulli, Leadgitarrist Rick McCollum, Bassist John Curley und der Schlagzeuger Steve Earle zum ersten Mal in Cincinnati, Ohio, aufeinander und nennen sich fortan The Afghan Whigs. Zwei Jahre später erscheint das Debütalbum "Big Top Halloween" auf dem eigens gegründeten Label Ultrasuede. // Das hochgelobte "Gentlemen" wird 1993 veröffentlicht, Album Nummer fünf, "Black Love", erscheint 1996. Drei Jahre nach Erscheinen ihrer LP "1965" über Columbia Records geben The Afghan Whigs 2001 ihre Trennung bekannt: Grund dafür sei die räumliche Distanz sowie die familiären Verpflichtungen der einzelnen Mitglieder, die eine Weiterarbeit unmöglich machten. // Und trotz wiederholter Aussagen von Greg Dulli, dass eine Wiedervereinigung ausgeschlossen sei, kommen The Afghan Whigs 2006 nochmals im Studio zusammen, um zwei neue Songs für eine Best-of-Compilation aufzunehmen.

Dave Rosser von The Afghan Whigs ist tot

(28.06.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Dave Rosser von The Afghan Whigs ist tot
Juni 2017 an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben (Foto: Chris Cuffaro) Am 27. Juni 2017 ist Dave Rosser, Gitarrist der Band The Afghan Whigs, verstorben. Die Band äußerte sich dazu folgendermaßen: „Mit großer Betroffenheit verabschieden wir uns von unserem Freund, Bruder, unserer Inspiration. // Außerdem war er bei vielen anderen Projekten aktiv, unter anderem als Gast auf Mark Lanegans Album „Blues Funeral“ und in der Band My Jerusalem. 2016 wurde bei ihm Dickdarm-Krebs diagnostiziert. The Afghan Whigs organisierten noch im vergangenen Herbst zwei Benefiz-Konzerte mit Unterstützung von weiteren prominenten Musikern wie Mark Lanegan und Moby.

Rock The Casbah

Crazy Times

(11.07.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe geht es um Neues und Aktuelles von Suede, Buzzcocks, Editors, The Afghan Whigs, Weezer, Pixies, Coheed And Cambria, The Blues Shop Trio, Elfmorgen, Hollywood Undead, Ozzy Orbourne & Jeff Beck, Älteres von Bauhaus und Peter Murphy (wg. des 65.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(11.12.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und unser aktuelles Album der Woche darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso wie ein paar Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Cold Specks und The Afghan Whigs. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

mit Oliver Stangl

(08.04.2014 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wye Oak, Bonaparte … Wir freuen uns, heute Stefanie Rogoll vom Immergut Festival live im ByteFM Magazin begrüßen zu dürfen. Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Afghan Whigs. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Die Höchste Eisenbahn, Kalle Mattson und Tim Kasher.

ByteFM Magazin

The Afghan Whigs zu Gast

(05.08.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - The Afghan Whigs zu Gast
Garage-Punk, Grunge, Post-Punk, Alternative Rock, Soul – aus all diesen Genres speist sich der Sound der US-Band The Afghan Whigs. Gegründet 1986 in Cincinnati, Ohio blickt die Formation nach mehr als 30 Jahren auf einige Höhen und Tiefen zurück – inklusive Trennung im Jahr 2001 und Reunion fünf Jahre später. // Im September 2022 veröffentlicht die Band um Sänger Greg Dulli mit „How Do You Burn?“ ihr nunmehr neuntes Studioalbum. Vorab kommen The Afghan Whigs bereits für einige Konzerte nach Deutschland: 26.07.22 Frankfurt am Main – Batschkapp 30.07.22 Berlin – Metropol 05.08.22 Hamburg – Uebel & Gefährlich 08.08.22 Stuttgart – Im Wizemann 09.08.22 Köln – Luxor 28.10.22 München – Freiheitshalle Vor ihrem Konzert in Hamburg im Uebel & Gefährlich sind The Afghan Whigs zu Gast im ByteFM Magazin bei Niklas Holle. // Vorab kommen The Afghan Whigs bereits für einige Konzerte nach Deutschland: 26.07.22 Frankfurt am Main – Batschkapp 30.07.22 Berlin – Metropol 05.08.22 Hamburg – Uebel & Gefährlich 08.08.22 Stuttgart – Im Wizemann 09.08.22 Köln – Luxor 28.10.22 München – Freiheitshalle Vor ihrem Konzert in Hamburg im Uebel & Gefährlich sind The Afghan Whigs zu Gast im ByteFM Magazin bei Niklas Holle.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Michael Gehrig

(04.08.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aufgenommen in den Londoner Abbey Road Studios entstand das Album noch komplett unter der Regie von Syd Barrett, der sich in den Jahren danach und aufgrund seines exzessiven Drogenkonsums erst langsam aus dem Bandgefüge verabschiedete und sich letztlich ganz aus der Öffentlichkeit zurückzog. Außerdem gibt es Musik von The Afghan Whigs, Björk, Nosaj Thing und von Girl Ray, die mit ihrem Debut unsere aktuelle Platte der Woche stellen.

ByteFM Konzertkalender

(01.06.2017 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
In dieser Ausgabe des Konzertkalenders gibt Euch Leonie Möhring neue Ausgehtipps mit unter anderem Maggie Rogers, Beach Fossils, Nicholas Jaar, The Afghan Whigs und Mastodon.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(09.04.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute vor 5 Jahren starb Randy Cain mit 63. Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Afghan Whigs.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(25.03.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute im ByteFM Magazin: Finley Quaye wird 40 neue Musik von tUnE-yArDs neue Musik von The Afghan Whigs. Außerdem: unser aktuelles Album der Woche von Timber Timbre. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a.

Antikörper

We’ll Bathe Tonight

(02.04.2022 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper - We’ll Bathe Tonight
Antikörper-Sendung stellt Euch Moderator Mark Kowarsch neue Musik von Weird Nightmare, Jon Spencer & The HITmakers, Knarf Rellöm Arkestra, The Afghan Whigs, Kevin Morby, Brezel Göring, Ghost, Slime, Kamikaze Palm Tree, Axids, Acht Eimer Hühnerherzen, Oceanator, Pabst, Whorses, Meat Wave, Gus Englehorn, Ghost Woman und The Dogmatics vor.

Rock The Casbah

OMG, Chaos In Brighton

(21.03.2022 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Myles Kennedy And The Conspirators, Eddie Vedder, Simon McBride, The Rasmus, Maël & Jonas, The Afghan Whigs, Hollywood Undead, Papa Roach, The Pineapple Thief und Älteres von Stray Cats (wg. des 61. Geburtstages des Schlagzeugers Slim Jim Phantom).

ByteFM Mixtape

Szene Hamburg

(25.03.2014 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Mixtape präsentiert von der Szene Hamburg - wir spielen die Musik zur neuen Ausgabe des Stadtmagazins. Das Album des Monats kommt dieses Mal von The Afghan Whigs, der erste Longplayer nach 16 Jahren Pause. Außerdem dabei sind u.a. Kettcar-Sänger Marcus Wiebusch, SOHN, Justin Nozuka, Metronomy, Wild Beasts und viele mehr.

ByteFM Magazin

am Abend mit Michael Hager

(28.01.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Achim Reichel: der Gründer der deutschen Beat-Band The Rattles wird heute 70. The Afghan Whigs haben ein neues Album angekündigt, immerhin das erste seit 16 Jahren. Und nicht fehlen dürfen wie gewohnt das Album der Woche und einige Konzerttipps.

Pharmacy

(18.07.2012 / 18 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es in der heutigen Ausgabe Musik von einem Mann namens Lawrence Arabia (zumindest nennt er sich so), neues von John Maus' ehemaligem Kollegen Ariel Pink, The Afghan Whigs covern Frank Ocean und Viktoria Bergsmann alias Taken By Trees ist auch dabei. Bis gleich!

Neuland

Prototypen, Pop-Alchemie und Panda Bear

(09.09.2022 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Tim Bernardes aus São Paolo bietet auf „Mil Coisas Invisíveis“ eine spannende Mischung aus entrücktem Songwriting und feinem Tropicália. Außerdem neue Musik von Oliver Sim, Built To Spill, The Afghan Whigs, Jonathan Jeremiah und Julia Jacklin sowie eine ausführliche Vorstellung des Albums „Revenge Of The She-Punks”, unserem Album der Woche.

ByteFM Magazin

Sunday Bloody Sunday

(31.01.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Darüber hinaus sprechen wir zum Beispiel über die Musikerin Sophie, die gestern vor einem Jahr bei einem Unfall in Athen verunglückte. Auch die Album-Jubiläen der Künstler*innen Grimes, Leonard Cohen und The Afghan Whigs werden wir heute würdigen.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Helene Conrad

(02.08.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem wie immer Musik vom neuen Album der Woche auf ByteFM, das diese Woche von drei jungen Londonerinnen stammt: Das Debütalbum von Girl Ray heißt Earl Grey. Und: Preoccupations sind auf Tour, genauso wie Hurray For The Riff Raff und The Afghan Whigs.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl zu Gast: The Group

(11.12.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - am Morgen mit Oliver Stangl  zu Gast: The Group
Und unser aktuelles Album der Woche darf natürlich auch nicht fehlen, ebenso wie ein paar Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a. Love Inks, Cold Specks und The Afghan Whigs. Alle Tourdaten findet ihr immer auf unserer Konzertseite.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(10.04.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit einem Geburtstagsgruß an Brian Setzer: der Ausnahmegitarrist und Re-Animateur von Rockabilly und Swing wird heute 55. Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Afghan Whigs. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben ist u.a.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(09.04.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute vor 5 Jahren starb Randy Cain mit 63. Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Afghan Whigs. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a.

Die Welt ist eine Scheibe

Hartnäckig

(08.04.2014 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Hartnäckig
Gitarrenrocknihilismus von Nothing und Cloud Nothings und ein Sidekick in memoriam Kurt Cobain. Holy Lover. The return of the Afghan Whigs nach 15 Jahren.

ByteFM Magazin

am Abend mit Oliver Stangl

(07.04.2014 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Pünktlich zum Wochenstart gibt es ein neues Album der Woche: das stellt ab heute die Band The Afghan Whigs. Natürlich haben wir auch wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Marie Heidenreich

(06.02.2015 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und auch tolle Konzerte der nächsten Zeit wird Marie Euch vorstellen. So zum Beispiel ein Konzert von The Afghan Whigs, deren Album "Do To The Beast" im April 2014 unser Album der Woche war.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(12.04.2014 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche unter anderem mit dem "bestgehüteten Geheimnis Motowns", dem Geburtstag eines der wichtigsten HipHop-Labels und natürlich haben wir auch wieder jede Menge Konzertempfehlungen für Euch. Außerdem hört Ihr Musik aus unserem aktuellen Album der Woche: „Do The Beast“ von The Afghan Whigs.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(10.04.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit einem Geburtstagsgruß an Brian Setzer: der Ausnahmegitarrist und Re-Animateur von Rockabilly und Swing wird heute 55. Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Afghan Whigs. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a.

ByteFM Magazin

am Morgen zu Gast: Immergut Festival

(08.04.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wye Oak, Bonaparte … Wir freuen uns, heute Stefanie Rogoll vom Immergut Festival live im ByteFM Magazin begrüßen zu dürfen. Außerdem Musik von unserem aktuellen Album der Woche von The Afghan Whigs. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps - derzeit auf Tour sind u.a. Die Höchste Eisenbahn, Kalle Mattson und Tim Kasher.

ByteFM Magazin

am Morgen zu Gast: KW Institute for Contemporary Art

(07.04.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem gibt es pünktlich zum Wochenstart ein neues Album der Woche: das stellt ab heute die Band The Afghan Whigs. Und natürlich wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(28.01.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Januar Achim Reichel: der Gründer der deutschen Beat-Band The Rattles wird heute 70. Es gibt neue Musik von Sun Kil Moon vom demnächst erscheinenden neuen Album „Benji“. Auch The Afghan Whigs haben ein neues Album angekündigt, immerhin das erste seit 16 Jahren. Und nicht fehlen dürfen wie gewohnt das Album der Woche und einige Konzerttipps.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z