The Black Angels

The Black Angels The Black Angels sind eine US-amerikanische Psychedelic-Rock-Band aus Austin, Texas (Foto: Pooneh Ghana)

The Black Angels sind eine US-amerikanische Rockband, die 2004 in Austin, Texas gegründet wurde. Ihre Mitglieder sind Alex Maas (Gesang, Bass u. a.), Christian Bland (Gitarre, Orgel u. a.), Stephanie Bailey (Schlagzeug, Percussion u. a.), Jake Garcia (Gitarre, Bass u. a.) und Ramiro Verdooren (Keyboard, Gitarre u. a.). Ihre Debüt-LP „Passover“ ist 2006 über Light In The Attic Records (The Monks, Rodriguez, Michael Hurley) erschienen.

Mit ihrem dröhnenden Soundwänden, bluesigen Riffs und psychedelisch-noisigen Eskapaden gehören The Black Angels schon lange zu den führenden Acts der Neo-Psychedelia-Szene. Die Gruppe gründete sich 2004 in Austin und benannte sich nach dem The-Velvet-Underground-Stück „The Black Angel’s Death Song“. Durch ihre Internetpräsenz und die Beteiligung an einer Kompilation von Northern Star Records erspielte sie sich schnell eine internationale Gefolgschaft. Das erste Album „Passover“ verschaffte ihnen Auftritte auf populären Musikfestivals wie dem Lollapalooza oder dem South By Southwest. Mit Levitation (ehemals Austin Psych Fest) – benannt nach einem Song der ebenfalls aus Austin stammenden Psychedelic-Rock-Pioniere The 13th Floor Elevators  – riefen The Black Angels 2008 ihr eigenes Festival in der texanischen Hauptstadt ins Leben. Neben ihnen selbst sind dort im Laufe der Jahre Acts wie Roky Erickson, Spiritualized, Brian Wilson und Silver Apples aufgetreten.

Nach „Indigo Meadow“ aus dem Jahr 2013 und „Death Song“ von 2017 ist das 2022 erschienene „Wilderness Of Mirrors“ das sechste Studioalbum von The Black Angels.



The Black Angels im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

The Black Angels zu Gast

(14.02.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - The Black Angels zu Gast
Fünf Jahre hat's gedauert und ein Jahr Arbeit hat's gebraucht, bis die texanische Psychedelic-Rock-Band The Black Angels im September 2022 ihr neues Album „Wilderness Of Mirrors“ veröffentlicht hat. Die Bandmitglieder Christian Bland, Alex Maas, Stephanie Bailey, Jake Garcia und Kyle Hunt arbeiteten dafür zum ersten Mal zusammen mit dem Co-Produzenten Brett Orrison, der die Band darin unterstützte, freier und improvisatorischer in den Arbeitsprozess zu gehen. Das Ergebnis besteht aus politischen Lyrics, die sich unter anderem mit der anhaltenden Zerstörung der Umwelt beschäftigen, und der bandtypischen Kombination von Streicherklangbetten und klassischen Gitarren-Fuzz-Sounds. Für die Single „Firefly“ hat sich die Band außerdem erstmalig eine Gästin eingeladen. Das Lied, das den Geist der 60er atmet, ist eine Hommage an französische Chansons und LouLou Ghelichkhani (Thievery Corporation) verkörpert mit ihrer warmen Stimme als anmutige Bandergänzung diesen neuen Sound von The Black Angels. The Black Angels sind im Februar auf Tour in Deutschland:

Sechs Musikvideos, die Ihr nicht verpassen solltet: mit A Certain Ratio, Alex Maas, TheMind u. a.

Von ByteFM Redaktion
(06.11.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Sechs Musikvideos, die Ihr nicht verpassen solltet: mit A Certain Ratio, Alex Maas, TheMind u. a.
Filmstill aus dem Musikvideo von Alex Maas (Black Angels) - „American Conquest“ // Alex Maas (Black Angels) - „American Conquest“ // „So viele Menschen essen Hass und füttern ihre Kinder damit“, findet Alex Maas von The Black Angels. Das nach seinem Sohn benannte Soloalbum „Luca“ erscheint am 4. Dezember 2020 über Innovative Leisure. Im Musikvideo zur Single „American Conquest“ folgen wir einer animierten Pistolenkugel durch ein buntes, animiertes Allerlei.

Die besten Alben 2017

Von ByteFM Redaktion
(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
The Black Angels – „Death Song“ // The Black Angels – "Death Song" // The Black Angels – „Death Song“

Die Welt ist eine Scheibe

Tinnitus Aeternum

(13.05.2014 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Tinnitus Aeternum
Mit Brian Jonestown Massacre, Archie Bronson Outfit, Black Angels, Black Keys, Black Lung, Skull Defekts feat. Daniel Higgs, Paws, Les big byrd und anderen.

Die Welt ist eine Scheibe

Rauf und Runter – Falling Elevators

(08.01.2013 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bloß keine Fahrstuhlmusik, sondern hörbar gemachte Fahrstuhlromantik dank Songs über Aufzüge von The Black Angels, Black Keys, Beak, Stars, Here We Go Magic, MC 900 Ft. Jesus, Cast Of Cheers und anderen.

Die Welt ist eine Scheibe

(05.06.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Bloß keine Fahrstuhlmusik, sondern hörbar gemachte Fahrstuhlromantik dank Songs über Aufzüge von den Black Angels, Black Keys, Beak, Stars, Here we go Magic, MC 900 Ft Jesus, Cast of Cheers u.a.

Die Welt ist eine Scheibe

(14.09.2010 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Back in Black - Retrorock in tiefschwarzen, vergangenheitsbewussten Ausführungen auf den neuen Alben von Black Mountain und den Black Angels.

Alben des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2022
The Black Angels – „Wilderness Of Mirrors“

Sunday Service

The Black Angels – Indigo Meadow

(11.04.2013 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die aus London und Nairobi stammende Owiny Sigoma Band lässt aufhorchen, Tomorrows World geben sich ganz entspannt, Jonny Fritz erinnert ein bisschen an den guten alten Jonathan Richman und die neuen Singles von Kishi Bashi, Bibio, The Child Of Lov und Emika klingen ziemlich großartig.

Die Welt ist eine Scheibe

Die Dämonen die ich rief

(25.04.2017 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Die Dämonen die ich rief
Dazu Okkultes vom Moon Duo, Okzidentales von den räudigen Flower-Garage-Punx Black Lips, die kalifornischen Garage-Grabräuber The Buttertones und Musik vom 5ten Album "Death Song" der Psychedelic-Rocker Black Angels sowie von Ex-Sonic Youth Thurston Moore.

Klangteppich

Burger Records

(10.12.2016 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zahlreiche Bands und MusikerInnen veröffentlichen ausgewählte Alben auf Kassette über Burger Records, darunter The Brian Jonestown Massacre, Devon Williams und The Black Angels. Das Independent-Label aus Kalifornien fasst damit ein weites musikalisches Spektrum aus Lo-Fi, Garage, Pop-Punk und Psychedelic.

Die Welt ist eine Scheibe

Remember the Future
mit Götz Adler

(13.08.2013 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Remember the Future  mit Götz Adler
Ergänzt wird das Ganze von der Eminenz der Black Angels, Sune Rose Wagner, The Soft Moon und der Ex-Slits-Gitarristin Viv Albertine.

Die Welt ist eine Scheibe

Road to Perdition

(02.04.2013 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Americana, Folk Noir, Psychedelicrock. Vintage is the law. Beseelte Ehepaarduos wie Low und die Besnard Lakes treffen auf langhaarige Jeansjackenträger wie Kurt Vile (ohne Bart) und langhaarige Hippies wie Devendra Banhart (volle Gesichtsbehaarung). Dass Americana nicht auf der Stelle treten muss, beweisen Phosphorescent. Und als neo-psychcedelische Grammatikspezialisten des Alphabets zwischen Jefferson A und Velvet U erweisen sich die Black Angels auf „Indigo Meadow“.

10 bis 11

Here Now

(20.09.2022 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Fünf Jahre ist es her seit dem ein neues Album der Band The Black Angels veröffentlicht wurde. Letzte Woche erschien das sechste Studioalbum der Gruppe. Es trägt den Titel "Wilderness of Mirrors". Wir hören Track zehn und elf aus diesem Langspieler.

Die Welt ist eine Scheibe

Motorische Zerrungen

(10.04.2018 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Motorische Zerrungen
Zwischen Post-Punk, Noise-Rock und Shoegazer bewegt sich das New Yorker Trio A Place To Bury Strangers auf seinem v.a. soundlich sehr spannenden neuen Album „Pinned“, auf dem neben neuen Ideen von Gitarrenlärm-Zauberer Oliver Ackerman zudem die neue Schlagzeugerin Lia Simone Braswell zusätzlich für interessante neue Stimmfarben sorgt.

Neuland

mit Götz Adler

(05.04.2013 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die allwöchentlich frisch bestückte Neuheitentheke hält bereit: Musik vom zweiten Album von Wunderkind James Blake, nach 7 Jahren die Rückkehr des norwegischen Geschwisterduos The Knife, den „Screaming Eagle of Soul“ Charles Bradley, die immer besser werdenden Neo-Psychedeliker der Black Angels, altbewährten Fuzz von Mudhoney, deutschsprachigen Punkrock auf Topniveau von Turbostaat, schon wieder ein neues Flaming Lips-Album, Kammerpop von Dear Reader, den nach Rauch in Jeansjacken riechenden Sound von Kurt Vile und Musik von neuen Alben von Telekinesis, Cold War Kids, Telekinesis u.a.

Cosmos

Zehn Zoll

(04.03.2021 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Cosmos - Zehn Zoll
Da lasse ich mich jedoch gerne belehren, wenn jenes so sich anders verhält. (Eine Anregung zum Thema Feedback zwischen Hörer*innen und Moderator*innen …) Und, selbst den "Vinylist*innen“ meist unvertraut, gibt es zudem auch noch die 5inch, wovon irgendwo in meinem Zuhause sogar zwei, drei sich befinden. Die sind so winzig, dass ich sie mit bloßem Auge gar nicht finden kann. Just kiddin’, ich habe sie aus dem Auge nur verloren und für die heutige Sendung dann auch nicht gesucht. Thema heute wird das vierte Format sein, die 10inch, so ein Zwitter, welcher sogar "Hater“ aufs Tapet bringt. Mein überaus geschätzter Freund Felox (45/7 Vinyl Club) beispielsweise kann der 10inch nix abgewinnen, anders eben als der 7inch, die sogar zu seinem Markenzeichen geraten ist. Fein, I’m on his side, auch ich empfinde die Single als ein Königsformat für den DJ, der/die mit Vinyl dem Handwerk nachgeht. Jedoch, wie mit nahezu fast allen Dingen dieser Welt, bin ich auch bei jenem Sujet für eine möglichst große Diversität der Dinge. Somit also wird Euer Moderator heute exklusiv diesem weiteren Format der Schallplatte, der 10inch, Raum bieten. Quer durch den Gemüsegarten, wenn ich’s mal so formulieren darf, geht da die Reise. Wir lauschen da bekannteren, wie den Kings Of Leon, Damon Albarn oder auch Robert Glasper. Aber auch den vergessenen Ellis Island Sound, Freeform Arkestra und Aris San. Letzterer ist nicht mal vergessen, er ist einfach nur einer anderen Hemisphäre zuzurechnen. In Griechenland und Israel ist er noch immer und zurecht ein großes Licht. Wenn nicht mein geliebter Freund Sebastian Reier in seiner Sendung Groovie Shizzl jenen bei ByteFM schon den Hörer*innen vertraut gemacht hat, will ich hier somit dann die Erinnerung an diesen Künstler auffrischen. Und noch mehr, von den Briten Beak>, von The Heavy, der Natural Yogurt Band, dem fantastisch tollen Finnen Jimi Tenor, der belgischen Band dEUS und auch des Weiteren aus Austin/Texas, The Black Angels, noch.

Die Welt ist eine Scheibe

(27.05.2008 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe
Musik von den neuen Scheiben von den Silver Jews, Black Angels, Islands, Tokyo Police Club, El Perro del Mar, Monochrome u.a.

Die Welt ist eine Scheibe

Retro gerockt und frisch aufgeschüttelt

(20.09.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Retro gerockt und frisch aufgeschüttelt
Die Lava Lampe glüht, die Fuzz-Gitarre brummt. Psychedelic Rock from down under von Psychedelic Porn Crumpets und dem King-Gizzard-Seitenprojekt The Murlocs und von den texanischen Charismatikern The Black Angels und ihrem neuen Album „Wilderness of Mirrors“.

Die ByteFM Jahrescharts 2013

Von ByteFM Redaktion
(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
The Black Angels – Indigo Meadow (Blue Horizon)

Antikörper

Hybrid Moments

(23.07.2022 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Antikörper - Hybrid Moments
Mark Kowarsch, der Host of Trash von Antikörper, hat heute eine Menge neue Musik für euch dabei. Freut euch auf Panda Bear & Sonic Boom, Wire, Dead Tired, Liars, 24/7 Diva Heaven & Kadavar, The Master Plan, Neil Young & Crazy Horse, Personal And The Pizzas, Mush, Chuckamuck, Zymt, Pisse, Guided By Voices, Trampled By Turtles, PLAIINS, Pabst und The Black Angels.

Neo-Psych – früher war mehr 60er?

Von Volker Kindt
(09.11.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neo-Psych – früher war mehr 60er?
Allerdings tritt dieses Jahrzehnt wieder zunehmend mehr in den Fokus. Beinahe beiläufig werden Serien mit dem garagigen Sound der Black Angels unterlegt (True Detective, Narcos). Der 50. Geburtstag von Star Trek wird gefeiert – nicht ohne dass dabei ein tiefer Blick in das Geburtsjahrzehnt geworfen wird. Der Hipster-Look der letzten Jahre ist geprägt von vielen 60er-Stilelementen. Sei es die schwere dunkle Brille, die Röhrenhose oder die Chelsea Boots – okay, die wurden ja schon vor einer Weile von bunten Sneakern abgelöst.

60minutes

RockRutsche

(15.10.2022 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aus den Tiefen des Psych-Rock kommen The Black Angels nach fünf Jahren mit neuem Album "Wilderness Of Mirrors" um die Ecke gesegelt und The Murlocs aus Australien treten mit neuem Album "Rapscallion" die Tür ein.

Neuland

Resterampe klingt anders!

(08.01.2021 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sehr folkig und soulig klingt das Debutalbum „Luca“ von Alex Maas, der ansonsten als Sänger der texanischen Band The Black Angels eher rauere Töne anschlägt. The Avalanches haben ihr drittes Album “We Will Always Love You” mit einer Vielzahl von Gästen aufgenommen (von MGMT bis zu Jamie xx) und klingt entsprechend vielseitig. Kieran Hebden alias Four Tet hat zu Weihnachten gleich zwei Alben veröffentlicht: „Parallel“ bietet tanzbares, auf „871“ sind eher experimentelle Tracks versammelt.

Neue Sendung bei ByteFM: Klangteppich

Von ByteFM Redaktion
(08.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Neue Sendung bei ByteFM: Klangteppich
In der ersten Ausgabe widmet sich Karoline dem Independent-Label Burger Records, auf dem unter anderem KünstlerInnen wie The Brian Jonestown Massacre, Devon Williams und The Black Angels ihre Alben veröffentlichen – auf Kassette. Mit seiner musikalischen Ausrichtung zwischen Lo-Fi, Garage, Pop-Punk und Psychedelia ist das kalifornische Label quasi dazu prädestiniert, den Startschuss für den Klangteppich zu geben …

60minutes

Mississippiliebe, Kiwisaft und sowas wie Post-Punk

(16.07.2022 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem am Tisch des Hauses: Tim Burgess, Stereolab, Butcher Brown, The Black Angels.