The Black Angels

The Black Angels Bild: The Black Angels (Foto: Alexandra Valenti)

Zu einer Zeit, in der man noch über Myspace bekannt werden konnte, gründeten sich The Black Angels in Austin, Texas, und machten genau das. Für ihren Namen ließen sie sich von Velvet Undergrounds „The Black Angel’s Death Song“ inspirieren, die sie auch in ihrem Logo würdigen. Seit 2004 schafft die fünfköpfige Band konstant exzellenten Garage- und Neo-Psychedelic-Rock und sind damit von den Konzertbühnen dieser Welt nicht mehr wegzudenken.



The Black Angels im Programm von ByteFM:

Die besten Alben 2017

(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Johnny Moonlight (Eingefleischt) Pagan Altar – „The Room Of Shadows“ The Jetz – „Live in Berlin“ Frau Suurbier – „Live im NOX 1984 Plus Demos“ Hällas – „Excerpts From A Future Past“ Death Worship – „Extermination Mass“ Horisont – „About Time“ Klassik ’78 – „Side One“ Night Demon – „Darkness Remains“ Vulture – „The Guillotine“ Krolok – „Flying Above Ancient Ruins“. Julia Nordholz (Ground Control) The Black Angels – „Death Song“ Jane Weaver – „Modern Kosmology“ John Maus – „Screen Memories“ Ariel Pink – „Dedicated To Bobby Jameson“ Girl Ray – „Earl Grey“ Swutscher – „Wahnwitz“ Moon Duo – „Occult Architecture“ King Krule – „The OoZ“ Cigarettes After Sex – „Cigarettes After Sex“ The War On Drugs – „A Deeper Understanding“. // Karoline Fürst (Klangteppich) James Holden & The Animal Spirits – "The Animal Spirits" One Sentence. Supervisor – "Temporär Musik 1-13" The Black Angels – "Death Song" Queens Of The Stone Age – "Villians" Peter Muffin – "Ich und meine 1000 Freunde" Wolf Mountains – "Superheavvy" King Gizzard And The Lizard Wizard – "Sketches Of Brunswick East" Faust – "Fresh Air" Cigarettes After Sex – "Cigarettes After Sex" Bilderbuch – "Magic Life". // Till Lorenzen (Kalamaluh) The Great Machine – „Love“ King Gizzard & The Lizard Wizard – „Polygondwanaland“ Courtney Barnett & Kurt Vile – „Lotta Sea Lice“ Meute – „Tumult“ Karakorum – „Beteigeuze“ Grombira – „Grombira“ Pain Of Salvation – „In The Passing Light Of Day“ The Black Angels – „Death Song“ Björk – „Utopia“ Woods – „Love Is Love“. Vanessa Wohlrath (Hertzflimmern) The Proper Ornaments - „Foxhole“ Kelly Lee Owens - „Kelly Lee Owens" Sophia Kennedy - "Sophia Kennedy" Kendrick Lamar - „Damn" Dirty Projectors - "Dirty Projectors“ Big Thief - "Black Diamonds" Kelela - "Take Me Apart" Girl Ray - "Earl Grey" sir Was - "Digging A Tunnel“ John Maus - "Screen Memories“ The Drums - "Abysmal Thoughts“ Aldous Harding - „Party" Mehr Charts?

Neue Sendung bei ByteFM: Klangteppich

(08.12.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In der ersten Ausgabe widmet sich Karoline dem Independent-Label Burger Records, auf dem unter anderem KünstlerInnen wie The Brian Jonestown Massacre, Devon Williams und The Black Angels ihre Alben veröffentlichen – auf Kassette. Mit seiner musikalischen Ausrichtung zwischen Lo-Fi, Garage, Pop-Punk und Psychedelia ist das kalifornische Label quasi dazu prädestiniert, den Startschuss für den Klangteppich zu geben … Klangteppich – neu im Programm von ByteFM, ab jetzt alle vier Wochen, immer samstags von 22 bis 23 Uhr.

Die ByteFM Jahrescharts 2013

(01.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Götz Adler (Die Welt ist eine Scheibe) Album: Villagers – Awayland (Domino) Nick Cave & The Bad Seeds – Push The Sky Away (Bad Seeds Ltd.) The Black Angels – Indigo Meadow (Blue Horizon) Guz – Der Beste Freund Des Menschen (Rookie) Goldene Zitronen – Who’s Bad (Buback) Ghostpoet -Some Say I So I Say Light (PIAS) Savages – Silence Yourself (Matador) Son Lux – Lanterns (Joyful Noise) Sigur Ros – Kveikur (XL Recordings) Teho Teardo & Blixa Bargeld – Still Smiling (Audioglobe).

Klangteppich

Burger Records

(10.12.2016 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zahlreiche Bands und MusikerInnen veröffentlichen ausgewählte Alben auf Kassette über Burger Records, darunter The Brian Jonestown Massacre, Devon Williams und The Black Angels. Das Independent-Label aus Kalifornien fasst damit ein weites musikalisches Spektrum aus Lo-Fi, Garage, Pop-Punk und Psychedelic.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z