The Blues Brothers

The Blues Brothers The Blues Brothers auf dem Cover des Soundtrack-Albums zum gleichnamigen Film

The Blues Brothers sind eine US-amerikanische Soul- und Bluesband die 1978 von den Schauspielern und Komikern John Belushi und Dan Aykroyd gegründet wurde. Sie ist vor allem durch den zum Klassiker avancierten Film „The Blues Brothers“ (1980) bekannt. Zum Line-Up der Band gehören etliche Legenden des Genres wie Steve Cropper, Lou Marini, Eddie Floyd und Donald „Duck“ Dunn. 

Die Geburtsstunde der Band liegt in einem Sketch der US-Comedy-Show Saturday Night Live, in dem Belushi und Aykroyd die Musiker Jake und Elwood Blues verkörpern. Ihr Erkennungszeichen waren die schwarzen Anzûge und Hüte, zusammen mit den Wayfarer-Sonnenbrillen der Marke Ray-Ban. Die ersten Stücke, die die Band in der Show spielte waren „Hey, Bartender“ und „Soul Man“. Das erste Album der Band „A Briefcase Full Of Blues“ erschien 1978. 

Mit dem Erfolg des von Aykroyd zusammen mit Regisseur John Landis konzipierten Film zur Band wurde deren Musik zur weltweit beliebten und gefürchteten Party-Beschallung. 1980 erschien neben dem Soundtrack zum Film auch ein weiteres Live-Album, „Made In America“. Nach dem Herointod Belushis 1982 tourt die Band weiter sporadisch durch ausverkaufte Hallen in aller Welt und nahm die Studioalben „Red, White & Blues“ (1992) und „The Last Shade Of Blue Before Black“ (2017) auf.



The Blues Brothers im Programm von ByteFM:

Everybody Needs Somebody

Von ByteFM Redaktion
(16.06.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
30 Jahre ist es her, dass zwei Brüder in dunklen Anzügen und Sonnenbrillen in einem 1974er Dodge Monaco der Mount Prospect Police über die Leinwand rasten. Die Rede ist selbstverständlich von den legendären Blues Brothers. Der Film gilt als einer der Kultstreifen der 1980er Jahre. Nicht zuletzt deshalb, weil er Soulgrößen wie Ray Charles oder Aretha Franklin einem neuen Publikum zugänglich machte. Die Band Blues Brothers wurde von den zwei Schauspielern und Komikern John Belushi (Jake “Joliet” Blues) und Dan Aykroyd (Elwood Blues) gegründet. Belushi und Aykroyd waren beide Mitglieder der Originalbesetzung der amerikanischen NBC-Show “Saturday Night Live”. Als “Blues Brothers” traten sie dort erstmals 1977 in Erscheinung. Sie hatten mit ihrem Konzept so viel Erfolg und Spaß, dass sie auch außerhalb dieser Sendung auftraten und den gleichnamigen Film drehten. Im Film wirkten unter anderem Aretha Franklin, James Brown, Cab Calloway, Ray Charles, John Lee Hooker, Chaka Khan, Carrie Fisher, Frank Oz, Twiggy, Steven Spielberg, Joe Walsh, John Candy und Charles Napier mit. Trotz des Bandnamens bestanden die meisten Songs der Blues Brothers aus Soul- und R&B-Klassikern.

ByteFM Magazin

The Blues Brothers, Bob Dylan und James Smith von The Stylistics

(16.06.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dan Aykroyd und John Belushi führten die Band gekleidet in schwarzen Anzügen und mit dunklen Sonnenbrillen an: The Blues Brothers. Heute vor 40 Jahren hat die US-amerikanische Komödie ihre Premiere in Chicago gefeiert. Ein grandioser Soundtrack und zahlreiche Gastauftritte von Musiker*innen wie Aretha Franklin, Ray Charles und Chaka Khan machten den Streifen zu einem Kultfilm.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(08.08.2015 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche unter anderem mit jeder Menge Brüdern: Den Blues Brothers, den Orborne Brohers, den Everly Brothers und den Cochran Brothers, die gar keine Brüder waren.

Wir wollen Euch schreien hören!

Von selinanowak
(19.09.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Musikalisch reichte das Repertoire von klassischem Ska, Rhythm and Blues à la Blues Brothers, Jazz und Rock und immer wieder mit Anlehnungen an altbekannte Melodien, wie Summertime, der Batman Titelmelodie oder Thunderstruck.

Metalle

(22.09.2011 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aber natürlich sind Jan und Ole nicht die Blues Brothers sondern die Death Brothers bei ByteFM. Analog zum Albumtitel "Back in Black" gibt es daher heute einen Familienteller legendären Blackmetal, Beilage Apfelkrautsalami. Was tut man nicht alles für die Chaos Breed bei diesem Celtic Frost. Sogar Finnisch-Nachhilfe gibt es heute, extra zur Einschulung, frei Heimhölle! Sag einer, ByteFM wäre kein familienfreundlicher Sender.

ByteFM Magazin

The Blues Brothers, The Stylistics, Nick Mulvey

(16.06.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik unter anderem von Bob Dylan, Aretha Franklin und mit unserem Album der Woche, „Somewhere“ von Gum Country.

ByteFM Magazin

Die P, Prodigy & The Blues Brothers

(19.06.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ann Wilson von der Band Heart wird heute 70 Jahre alt. Anlässlich ihres Geburtstags befassen wir uns mit der Band, die sie in den 1970er-Jahren mit ihrer Schwester gründete.

100 Jahre John Lee Hooker

Von ByteFM Redaktion
(22.08.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
100 Jahre John Lee Hooker
Ein erfolgreiches Kollaborationsalbum mit der Blues-Rock-Band Canned Heat zementierte 1971 Hookers Relevanz in der weißen Popmusik. 1980 hatte er einen Gastauftritt in John Landis’ Kultfilm „Blues Brothers“, in dem er als Straßenmusiker in Chicago einen seiner größten Hits „Boom Boom“ spielte. Es folgten gemeinsame Aufnahmen mit Van Morrison, The Rolling Stones und Carlos Santana.

Junior Wells wäre heute 80 geworden

Von ByteFM Redaktion
(09.12.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Er wurde eine feste Größe in Chicago, nahm viele Platten auf und spielte noch bis in die 90er Konzerte. Kurz vor seinem Tod hinterliess Junior Wells noch seine Spuren in der Filmwelt, er hatte einen kleinen Auftritt in "Blues Brothers 2000". Junior Wells starb am 15. Januar 1998 im Alter von 63 Jahren.

Mixtape der Hörer*innen

Filmmusik

(03.03.2014 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Also: Welcher Sound machte den Film XY erst so richtig perfekt? Wann war die Musik vielleicht sogar besser als der Film selbst? Von "Shaft" über "Blues Brothers" bis hin zu "Once Upon A Time In The West" - alles ist erlaubt.

Mono/Poly

Filme über Musik

(20.09.2015 / 09:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und Action! In dieser Sendung von Mono/Poly zum Thema „Filme über Musik“ dreht es sich um Klassiker wie die Blues Brothers mit einem Potpourri aus namhaften Größen wie Aretha Franklin. Zum anderen geht es um die Neuerscheinung Straight Outta Compton um Dr. Dre und Ice Cube.

Kramladen

Neuer Saiten-Zauber
mit Volker Rebell

(06.12.2012 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Gitarrenmusik auf neuen CDs zwischen Folk, Jazz, Kammer-Pop und Rock

School Of Rock

Carla Thomas

(22.08.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
School Of Rock - Carla Thomas
Ein Stunde im Wesentlichen gewidmet einem 1960er-Jahre-Sound: Jede Menge Nostalgie-Trigger, Genre-Genealogie und immer noch nicht auserzählte Aspekte der afroamerikanischen Kultur vom musikhistorischen Ort, an dem Bartels wie The Rolling Stones und andere weiße „blues brothers“ bis heute den eben oft feminin geprägten Most holen.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Marten Schröder

(12.05.2017 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
50 Jahre alt wird "Are You Experienced", das Debutalbum von Jimi Hendrix, das am 12. Mai 1967 in Großbritannien veröffentlicht wurde. Schließlich starb Donald Dunn am 13. Mai 2012. Der Bassist war lange Jahre Mitglied der Backing-Band des Stax-Labels und spielte im Kultfilm "Blues Brothers" mit.

Zum 5. Todestag von Wilson Pickett

Von ByteFM Redaktion
(19.01.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ab Mitte der siebziger Jahre wurde es etwas ruhiger um Pickett. Er bestritt aber bis zu seinem Tod zahlreichen Touren und blieb durch die Aufnahmen seiner Songs durch Bands wie Led Zeppelin oder die Rolling Stones bekannt. 1991 wurde er in die Rock And Roll Hall Of Fame aufgenommen, 1998 hatte er einen Auftritt im Film "Blues Brothers 2000". Am 19.01. 2006 starb Wilso Pickett an einem Herzinfarkt.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Oliver Stangl

(11.02.2013 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit u.a. mit einem Geburtstagsgruß: die Soulsängerin Barbara Lewis wurde vorgestern 70 Jahre alt. Außerdem erinnern wir an Max Yasgur, auf dessen Farmgelände im August 1969 das Woodstock-Festival stattfand, sowie an Alan Rubin: als Trompeter war er Teil der Originalbesetzung der Blues Brothers Band, und hätte heute seinen 70. Geburtstag.

ByteFM Mixtape

der Hörer
Filmmusik

(03.03.2014 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Also: Welcher Sound machte den Film XY erst so richtig perfekt? Wann war die Musik vielleicht sogar besser als der Film selbst? Von "Shaft" über "Blues Brothers" bis hin zu "Once Upon A Time In The West" - alles ist erlaubt.

Flashback

März 1978 / Filmbands

(18.03.2020 / 13:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Flashback - März 1978 / Filmbands
Ausgehend von den Fake Fab Four – und ihrem ziemlich exquisiten Songmaterial – schauen wir in der heutigen Sendung ins Filmarchiv und widmen uns den Bands, die extra für das Kino erfunden wurden. Auf der Playlist diesmal Stillwater, The Commitments, Strange Fruit, The Blues Brothers u.v.m.

ByteFM Magazin am Abend

The Fat Of The Land

(01.07.2022 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von The Prodigy, Cardi B und The Blues Brothers.