The Hollies

The Hollies The Hollies auf dem Cover ihres Debütalbums „Stay With The Hollies“

The Hollies sind eine seit den frühen 60ern aktive, britische Popband aus Manchester, England. Gegründet wurde sie von Allan Clarke (Gesang) und Graham Nash (Gitarre, Gesang). Ihr Debütalbum „Stay With The Hollies“ ist 1964 über Parlophone Records (The Beatles, Dusty Springfield, Joe Cocker) erschienen. 

Eingängige Pop-Rock-Songs mit fröhlichem Harmoniegesang brachten The Hollies Mitte der 60er Weltruhm ein. Bis Mitte des Folgejahrzehnts blieben sie mit Hits wie „He Ain’t Heavy, He’s My Brother“, „Long Cool Woman In A Black Dress“ und „The Air That I Breathe“ einer der kommerziell erfolgreichsten Acts der British Invasion. Die Urspünge von The Hollies führen zurück in die 1950er-Jahre als die beiden Kindheitsfreunde Allan Clarke und Graham Nash zusammen ein Skiffle-Duo gebildet hatten. Ein paar Jahre später gründeten sie zusammen mit einigen Mitmusikern The Hollies, die 1963 während eines Konzerts in London von einem Parlophone-Mitarbeiter entdeckt wurden. Wie viele ihrer Zeitgenoss*innen in den ersten Jahren ihrer musikalischen Laufbahn vor allem für R&B- und Rock -‘n‘-Roll-Cover bekannt, gelangten sie mit Eigenkompositionen wie „Bus Stop“, „Stop Stop Stop“ und „On A Carousel“ zu weitreichender Popularität. Die Band absolvierte in der Folge internationale Konzerttourneen und platzierte zahlreiche Songs in den Billboard-Charts. Zum Ende der 60er begann es zwischen den Mitgliedern zu kriseln. Mit der Absicht, den Sound in eine unkonventionellere Richtung zu lenken, schrieb Graham Nash einige Lieder, die sich als kommerzielle Misserfolge entpuppten. Nach zunehmenden Spannungen mit seinen Bandkollegen verließ Nash die Gruppe 1968 und gründete zusammen mit Stephen Stills (Buffalo Springfield) und David Crosby (The Byrds) die Supergroup Crosby, Stills & Nash.

The Hollies konnten auch ohne Nash noch einige Jahre lang Hits landen, bevor ihr Erfolg Mitte der 70er langsam abnahm. Die Band ist nichtsdestotrotz nach wie vor aktiv, als eine der langlebigsten Rockgruppen der Geschichte. Seit 2010 haben sie einen Platz in der Rock and Roll Hall of Fame.



The Hollies im Programm von ByteFM:

„Military Madness“: Graham Nash wird 80

(02.02.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Military Madness“: Graham Nash wird 80
Doch der britische Songwriter, Sänger, Gitarrist und Pianist hatte auch eine Karriere vor und neben dieser Band. Bereits 1962 gründete er in Manchester mit vier weiteren Musikern The Hollies. Zunächst spielte er lediglich Rhythmusgitarre, wurde dann aber Sänger und einer der wichtigsten Songwriter in der Band. // Als die Gruppe 1968 auf US-Tour war, lernte Nash die Szene im kalifornischen Laurel Canyon kennen – und blieb sozusagen gleich da. Auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs verließ Nash The Hollies und wurde Teil der US-Westcoast-Popszene. Mit David Crosby und Stephen Stills gründete er dort eine erfolgreiche Band, der auch Neil Young für eine Weile angehörte.

Von „Lady Marmelade“ bis „Girls“: Allen Toussaint wäre 80 Jahre alt geworden

(14.01.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Von „Lady Marmelade“ bis „Girls“: Allen Toussaint wäre 80 Jahre alt geworden
Hier begann seine Hochphase als Songwriter, zahlreiche von ihm geschriebenen Songs wurden in den Händen anderer KünstlerInnen zu großen Erfolgen: The Dave Clark Five machten sein „I Like It Like That“ zum Hit, genau wie Otis Redding mit „Pain Of My Heart“. Sein Song „Fortune Teller“ wurde sowohl von The Rolling Stones als auch von The Who und The Hollies erfolgreich gecovert. Toussaints Spätwerk Andere Songs brauchten ein paar Dekaden, um zu Hits zu werden: 1970 schrieb Toussaint „Here Come The Girls“ für den Sänger Ernie K-Doe – 38 Jahre später bildete das Stück die Grundlage für die erfolgreiche Sugababes-Single „Girls“.

17.03.: Nach dem Tod ist vor dem Geschäft

(17.03.2010)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Iggy Pop bedankte sich mit einem Stinkefinger, zeigte sich aber dennoch gerührt, so die taz. Ebenso aufgenommen wurden Genesis, The Hollies, Jimmy Cliff und ... ABBA. Das britische Onlinemagazin The Quietus hat ein Interview mit Gonjasufi führen können und liefert so interessante Informationen über einen Musiker, über den wir bisher nicht soviel wissen.

Rock-Ola

20 Jahre Rock-Ola - Special Pt. 4

(27.06.2022 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Goodbye, So long, Farewell. Es trennen sich u. a. Mary Hopkin, The Moody Blues, The Hollies, The Beatles, The Walker Brothers uva.

Rock-Ola

Herbst 1967 - UK-Szene Pt.2

(13.11.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Traffic, The Herd, The Marmalade, The Hollies beglückten uns mit neuen Singles, The Bee Gees mit ihrer ersten UK-LP. Neu im Regal 2017: White Moth Black Butterfly, Godsticks und Beck.

Rock-Ola

Singles Winter '65

(21.12.2015 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im harten Winter des Jahres 1965 beglückten uns The Beatles, The Searchers, The Hollies, The Silkie, Hedgehoppers Anonymous, The Yardbirds u.a. mit neuen Songs. Über den milden Winter 2015 hilft uns Leslie West mit einer neuen Scheibe - 70 aber kein bisschen müde.

Rock-Ola

(25.11.2013 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rock-Ola
Die Schwerpunkte dieser Ausgabe: - brandaktkuell: Die neue LP der Beatles "With the Beatles" - Singles Herbst 1963: The Crystals, The Hollies, Elvis Presley u.a. - Milestones 1973: Manfred Mann's Earthband, The Who - neu im Regal: The Drowning Men, To Kill a King, Jake Bugg"

Stephen Stills wird 70

(03.01.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nach nur zwei Jahren war wieder Schluss, doch das war der Beginn einer der ersten Supergroups: Stephen Stills tat sich mit Graham Nash, zuvor bei The Hollies, und David Crosby, Mitgründer von The Byrds, zusammen. Sie nannten sich schlicht Crosby, Stills & Nash.

Alles Gute zum 70. Geburtstag, Graham Nash!

(02.02.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Februar 1942, hat beachtliche sieben Dekaden hinter sich. Erstmals Bekanntheit erlangte er mit der britischen Beat-Gruppe The Hollies, deren Gitarrist, Sänger und Hauptsongwriter er gewesen ist. 1968 gründete er mit David Crosby von den Byrds und Stephen Stills von Buffallo Springfield die Super-Group Crosby, Stills and Nash, der sich bald darauf auch Neil Young anschloss.

Bob Dylan im Programm von ByteFM

(20.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Viele Künstler wollten deshalb mehr aus den Songs machen und nutzen sie als Vorlage für eigene Kreationen, unter ihnen zum Beispiel Manfred Mann, The Byrds, The Hollies, Them, The Jimi Hendrix Experience, Fairport Convention und The Turtles. Dienstag, 24. Mai, 12 bis 13 Uhr, ByteFM Container mit Matthias Wagner: Coverversionen Bob Dylan ist der wahrscheinlich meistgecoverte Songwriter der Welt.

Sofia Coppola wird 40

(14.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Für den eigentlichen Soundtrack vereint Sofia Coppola leichten Siebziger-Jahre-Pop mit feinfühligen Melodien und Songtexten von Todd Rundgren oder The Hollies. Schauspielerin Kirstin Dunst spielt in "The Virgin Suicides" ebenso die Hauptrolle wie in dem modernen Historienfilm "Marie Antoinette" (2006).

Rock-Ola

British Beat 1964

(04.04.2022 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
LP der Woche: The Hollies – "Stay With The Hollies". Singles von: Billy J. Kramer & The Dakotas, Cliff Richard & The Shadows, Cliff Bennett & The Rebel Rousers, The Applejacks. The Story Of The Kinks, Pt. 8.

Rock-Ola

Sad Souvenirs

(23.11.2020 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Immer Dramen mit den Damen bzw. den Herren: Heartbreak-Songs. Mit dem Thema kennen sich aus: The Four Tops, The Rolling Stones, The Hollies, Dave Berry, B.B. King uva. Neu im Regal: Gitarrenmusik aus England: Ed Wynne, Jon Gomm.

ByteFM Magazin

Talking Heads, Modern Lovers & britische Singles 1964

(21.02.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Das ByteFM Magazin heute mit Musik von unter anderem Buddy Holly und The Hollies, die sich nach Buddy Holly benannt haben. Holly, der machte „Not Fade Away“ zu einem Hit, den sollten später wiederum die Stones covern – erschienen dieses Cover heute vor 55 Jahren, ganz genau, wie ein zentrales Stück von den Hollies.

Rock-Ola

(19.01.2015 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schwerpunkte der heutigen Sendung sind: - Singles aus dem Januar 1965 (The Kinks, The Hollies, Manfred Mann u.a.) - neu im Regal: Truckers, Kickers, Cowboy Angels Vol.2 , Puts Marie, Simeon Soul Charger und Too Tangled - Rocktagebuch: Steve Earl wurde jetzt 60

Kramladen

1964 - das Jahr des Urknalls mit Volker Rebell

(28.08.2014 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Lokalmatadoren Londons waren 1964 The Rolling Stones, The Kinks, The Yardbirds, The Pretty Things, Manfred Mann, The Dave Clarke Five u.a.. Aus Manchester kamen The Hollies, Wayne Fontana and The Mindbenders, Freddie and The Dreamers, Herman’s Hermits u.a.. Aus Newcastle kamen die Animals, aus Birmingham die Spencer Davis Group (feat.

Rock-Ola

(01.07.2013 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Platten von Donovan, Crosby Stills & Nash, Pete Brown & Piblokto, Eric Burdon & The Animals, The Hollies, Cream. Und die drehen sich in dieser Stunde auf dem Plattenteller.

Rock-Ola

(27.12.2010 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal Beat aus dem Dezember des Jahres u.a. mit The Beatles, The Searchers, The Spencer Davis Group, The Hollies, The Silkie, Hedgehoppers Anonymous. Aus dem Rocktagebuch: letzte Woche jährte sich der Geburtstag von Frank Zappa zum 70sten Mal; sein alter Kumpel Don Van Vliet verstarb am 17.12. und Produzent Phil Spector erlebt seinen 70sten im Knast.

ByteFM Magazin

Night, Day & Military Madness

(02.02.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik rund um den 80. Geburtstag von Graham Nash, Mitgründer von The Hollies, Bandmitglied bei Crosby, Stills, Nash & Young und auch auf Solopfaden aktiv. Außerdem: Musik von unserem aktuellen Album der Woche "Nie wieder Krieg" von Tocotronic und neue Musik von Arlo Parks.

ByteFM Magazin

I'm Alive & I Won't Cry

(05.01.2022 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik von The Hollies. Eric Haydock, Bassist der Band in den 60er-Jahren, ist heute vor drei Jahren im Alter von 75 Jahren gestorben. Außerdem: Musik von unserem ByteFM Album der Woche "Wir kommen um uns zu beschweren" von Tocotronic und von Bluessänger Johnny Adams, der heute 90 Jahre alt geworden wäre.

Rock-Ola

Hits 1969 III

(21.10.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hits aus den USA Frühjahr 1969: da tummelte sich Jimi Hendix neben Frank Sinatra, Three Dog Knight neben The Hollies, Wilson Pickett neben Diana Ross & The Supremes und Ähnlichen.

ByteFM Magazin

am Nachmittag mit Norman Müller

(07.07.2017 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Anlässlich der G20-Proteste in Hamburg kommt das ByteFM-Magazin mit viel politischer Funk-Musik von gestern und heute daher. Außerdem gibt’s Musik von Prince, Ween, Jay-Z und The Hollies und natürlich einen Song aus unserem Album der Woche: „Jeff Özdemir & Friends Vol. 2“.

Rock-Ola

Januar 1973

(28.01.2013 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Neue Platten aus dem Januar 1973 stehen auf dem Programm. Sie sind von The Beach Boys, The Hollies, Free, Family und Stevie Wonder. Neu im Regal sind Scheiben von Steve Hackett und Yen.

Rock-Ola

(17.09.2012 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die heutige Sendung steht wieder mal ganz im Zeichen "runder Geburtstage": Bernie Clavert (The Hollies) wurde 70, Danny Hutton, einer der 3(!) Lead-Sänger von Three Dog Night ebenfalls, Gerry Beckley (America) wurde 60 wie auch Neal Peart, Schlagzeuger von Rush.

Rock-Ola

Original und Fälschung - Dylan-Songs als Vorlage

(23.05.2011 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Original und Fälschung - Dylan-Songs als Vorlage" ist das Thema dieser Ausgabe von Rock-Ola, wobei bei den Cover-Versionen von einer Fälschung natürlich nicht ernsthaft die Rede sein kann. Durchaus eigenständige Versionen kamen in den 60ern u.a. von Manfred Mann, The Byrds, The Hollies, Them, The Jimi Hendrix Experience. Fairport Convention, The Turtles...

Rock-Ola

(02.08.2010 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
"Das Sommer-Special Teil 2. Summer-Songs von The Jimi Hendrix Experience, The Hollies, Paul Weller, The Style Council, Donovan, Pink Floyd uva."

ByteFM Magazin am Abend

All For The Love Of A Music Journalist

(16.09.2022 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik u. a. von Nev Clay, The Hollies und Princess Chelsea.

Rock-Ola

Highs in the Mid-Sixties

(09.11.2020 / 11 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Singles aus UK von The Shadows, The Hollies, The Rolling Stones und Cliff RIchard. Rock-Ladies: Ruth Brown Pt.2. Neu: Lunatic Soul; Palace Winter.

Rock-Ola

Januar 1965

(20.01.2020 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Aus dem Januar 1965 ertönt Musik von: The Del Rays, The Temptations, Manfred Mann, The Hollies, The Kinks u.a. Blick ins Rock-Tagebuch: Bobby Lester; Damo Suzuki."

Rock-Ola

Herbst 1967 - Die britische Szene Pt. 3

(20.11.2017 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Für Pop und Psychedelic sorgten: Cliff Richard, the Move, Manfred Mann, Eric Burdon & The Animals, Herman's Hermits. The Hollies brachten das bemerkenswerte Album "Butterfly". Neu im Regal: Mark Geary, Pearl Jam, Popa Chubby.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Diviam Hoffmann

(05.04.2017 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Sie wurden unter anderem Jimi Hendrix und Kurt Cobain eingesetzt. 75 Jahre alt wird Allen Clarke, Sänger bei der Band The Hollies. Außerdem gibt es Musik von unserem aktuellen Album der Woche von Timber Timbre. Und wie immer jede Menge Konzerttipps – in der nächsten Zeit live zu erleben sind u.a.


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z