The Incredible String Band

The Incredible String Band The Incredible String Band war Teil des britischen Folk-Revivals der 1960er (Bild: Albumcover „Tricks Of The Senses“)

The Incredible String Band waren eine britische Psychedelic-Folk-Band aus dem schottischen Edinburgh. Sie verband britischen Folk mit Einflüssen aus Rock und insbesondere indischer Musik und nutzte Instrumente aus diversen Kulturen. Die Musik der Band war nie chartkompatibel, übte aber erkennbaren Einfluss auf die experimentelleren Alben von The Beatles, Led Zeppelin und The Rolling Stones aus. 

Die Keimzelle von The Incredible String Band liegt 1963 in dem Folkduo von Robin Williamson und Clive Palmer. 1965 stieß der Gitarrist Mike Heron dazu. 1966 erschien das selbstbetitelte Debüt der Band, ohne viele Käufer*innen zu finden. Palmer ging anschließend auf einen Trip nach Afghanistan und Indien, Williamson reiste mit seiner Freundin Licorice McKechnie nach Marokko, während Heron in Edinburgh mit anderen Bands spielte. Nachdem Williamson mit jeder Menge marokkanischer Instrumente zurückkehrte, machten er und Heron zunächst als Duo weiter. 1967 erschien „The 5000 Spirits Or The Layers Of The Onion”, auf dem die beiden von Danny Thompson, dem Bassisten der Band Pentangle, verstärkt wurden. Das Album gilt bis heute als Klassiker der Band.

1968 kam dann der große Durchbruch der Band, zunächst mit „The Hangman's Beautiful Daughter” und später mit dem Doppelalbum „Big Huge/Wee Tam”. Die Band war inzwischen um Licorice McKechnie und Herons Freundin Rose Simpson erweitert worden. Beide Platten waren kommerzielle und künstlerische Erfolge. Beides kann über die weiteren Platten der Band nicht gesagt werden, die immer weniger Interessantes oder Neues zu bieten hatten. 1974 löste die Band sich auf. Von 1999 bis 2006 kam es zu einer Reunion.



The Incredible String Band im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

am Morgen mit Michael Hager

(01.12.2014 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit dem 80sten von Billy Paul, dem 70sten von Doors-Drummer John Densmore und dem 60sten von George McArdle (Ex-Little River Band). Außerdem Musik zum Tod von The Incredible String Band-Gründungsmitglied Clive Palmer, Musik aus unserem neuen Album der Woche von Silk Rhodes und einigen Konzerttipps.

Kramladen

Tambourine Man

(23.04.2015 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Überall entstanden Folkrock-Formationen, die Volksmusikelemente ihrer Heimat kreativ verarbeiteten, so z.B in Irland (Horslips, Bothy Band, The Fureys, Planxty, Clannad), in Schottland (The Incredible String Band, Ossian, Battlefield Band, Runrig), in Frankreich (Malicorne), in der Bretagne (Alan Stivell), in Korsika (I Muvrini), in Italien (Angelo Branduardi), in Deutschland (Zupfgeigenhansel, Fiedel Michel, Elster Silberflug, Falckenstein, Witthüser und Westrupp) und viele andere mehr.

Atmocity

Mäanderndes Spiel

(22.04.2019 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Atmocity - Mäanderndes Spiel
Wenn es selbst den natürlichen Vorbildern dieses Lebensstils, nämlich den Flüssen und ihren Verläufen, nicht mehr erlaubt ist, so zu leben - sie sind begradigt, verschmälert, gekappt, auf Effizienz hin optimiert -... wenn es selbst den Flüssen mehr erlaubt ist, auf natürliche Art zu leben, wo sollten die Menschen es sich abschauen? Vielleicht in der Musik von: Garcia Peoples, Jeritree, The Incredible String Band, Rozi Plain.

Zum 60. Geburtstag von Neil Tennant

(10.07.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Juli 1954 in einem kleinen Ort nahe Newcastle upon Tyne geboren wurde, aber ein großer Fan von The Incredible String Band und spielte in einer Gruppe namens Dust. Und dann - bevor Tennant zur elektronischen Musik fand und zusammen mit Chris Lowe als Pet Shop Boys durchstartete - arbeitete er als Musikjournalist, unter anderem für das englische Jugendmagazin "Smash Hits".


Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z