The Yardbirds

The Yardbirds The Yardbirds, eine der prägendsten britischen Rockbands der 1960er, 2006 bei einem Konzert im französischen Langueux (Foto: Corentin Lamy, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons)

The Yardbirds sind eine einfluss- und erfolgreiche britische Rockband, die ihre Blütezeit in den 1960er-Jahren hatte. Ihre Kernmitglieder waren Keith Relf (Gesang, Mundharmonika), Chris Dreja (Gitarre, Gesang) und Jim McCarty (Schlagzeug, Gesang). Die Band diente zudem drei der berühmtesten britischen Rockgitarristen als Karrieresprungbrett: Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Zu den größten Hits von The Yardbirds gehören „For Your Love“, „Over Under Sideways Down“ und „Heart Full Of Soul“.

Mit ihrem bluesbasierten Rock-‘n’-Roll-Songs, den psychedelischen Elementen und ihrer innovativen Gitarrenarbeit leisteten The Yardbirds einen wichtigen Beitrag zur Entstehung mehrerer Genres. Ihr Einfluss ist insbesondere in den stilistischen Merkmalen des Psychedelic- und Hard-Rock zu hören. Einige Musikhistoriker*innen schreiben der Gruppe darüber hinaus Pionierleistungen in den Bereichen des Punk- und Progressive Rock sowie Heavy Metal zu. Gegründet wurden The Yardbirds 1963 von einer Gruppe junger Blues-Fans in London. Sie entwickelten sich bald zu prominenten Vertretern der britischen Rhythm-&-Blues-Szene und konnten 1965 mit „For Your Love“ ihren ersten Megahit landen, der die Spitze der britischen und kanadischen sowie Platz sechs der US-amerikanischen Charts erreichte. Ungeachtet des Mainstreamerfolges wurden sie kurz darauf von ihrem damaligen Leadgitarristen Eric Clapton verlassen. Clapton bevorzugte den traditionellen Blues-Sound ihrer Anfangsjahre gegenüber dem zeitgenössischen Pop-Ansatz, für den sich die Band zu dieser Zeit entschieden hatte. Er stieg bei John Mayall & The Bluesbreakers ein und empfahl Jimmy Page als seinen Ersatz bei The Yardbirds. Page, der damals zu den meistbeschäftigten Studiomusiker*innen Großbritanniens zählte, zögerte zunächst und verwies stattdessen auf seinen Freund Jeff Beck. Dieser blieb anschließend ein Jahr lang bei der Band und stieß mit seinem fuzzig-verzerrten Gitarrensound sowie Einflüssen aus östlichen Musiktraditionen eine wichtige künstlerische Neuorientierung an, die The Yardbirds zu neuen kommerziellen und kritischen Höhenflügen verhalf. Jimmy Page entschied sich 1966, als festes Mitglied bei der Band einzusteigen. Durch die Nutzung neuartiger Effekte sowie eines Cellobogens zum Gitarrespielen sorgte er für weitere Innovationen. Der Verkaufszahlen gingen zu dieser Zeit dennoch zurück. Die Gruppe löste sich schließlich 1968 auf.

1992 kam es zu einer Reunion der Band mit den Originalmitgliedern Jim McCarty und Chris Dreja sowie neuen Mitmusikern. 2003 erschien mit „Birdland“ das erste neue The-Yardbirds-Album seit über 35 Jahren. Seit dem Ausstieg Drejas im Jahr 2013 ist McCarty das einzige verbliebene Mitglied der Ursprungsbesetzung.

(Foto: Corentin Lamy, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons)



The Yardbirds im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

Vanilla Fudge, The Yardbirds & The Ides Of March

(11.11.2020 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute unter anderem mit Musik zum 75. Geburtstag von Chris Dreja, Gründungsmitglied der Band The Yardbirds. Das Erreichen des gleichen Alters feiert heute auch Vince Martell, der als Gitarrist von Vanilla Fudge bekannt wurde.

Jeff Beck ist tot

Von ByteFM Redaktion
(12.01.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Jeff Beck ist tot
Der britische Gitarrist Jeff Beck ist gestorben. Dies gab die Familie des Musikers mit einem öffentlichen Statement bekannt. Demnach starb er an einer Hirnhautentzündung. Beck, der in den 60er-Jahren bei The Yardbirds spielte und bis zuletzt eine erfolgreiche Solo-Karriere verfolgte, war mit seinem Spiel zweifellos einer einflussreichsten Gitarristen der Musikgeschichte. Er wurde 78 Jahre alt. // Einstieg bei The Yardbirds Nach einem kurzen Studium am Wimbledon Art College in London schlug er eine musikalische Karriere ein und verdingte sich als Session-Musiker. Anfang 1965 stieg er als Leadgitarrist – als Ersatz für Eric Clapton – bei der Formation The Yardbirds ein, die er aber 1966 wieder verließ. Sein Spiel ist auf dem Yardbirds-Album „For Your Love“ (1965) sowie einem ihrer bekanntesten Stücke, „Shapes Of Things“ (1966), zu hören.

Jeff Beck wird 70

Von ByteFM Redaktion
(24.06.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ein Gitarrist für Gitarristen, so wurde Jeff Beck schon genannt. Auf zahlreichen Toplisten der talentiertesten Gitarristen steht er ganz oben, Jeff Beck ist wahrlich ein Meister in seinem Fach. Als Jugendlicher versuchte er, sich selbst eine Gitarre zu bauen. Als er im März 1965 mit 21 bei den Yardbirds einstieg, die sich gerade von Eric Clapton getrennt hatten, hatte er immer noch kein eigenes Instrument. Mittlerweile nennt Jeff Beck eine große Sammlung sein Eigen. Die knapp zwei Jahre, die er bei den Yardbirds verbrachte, waren eine erfolgreiche und ereignisreiche Zeit für die Band. Beck brachte durch seine Experimente mit der E-Gitarre und diversen Effekten neuen Schwung in die Beatmusik der Yardbirds. Zusammen gingen sie auf US-Tournee. Doch während dieser Tour wurde Beck gefeuert, da sich der Rest der Band nicht auf ihn verlassen konnte. Er gründete dann gemeinsam mit Rod Stewart und Ronnie Wood, der eine Dekade später bei den Rolling Stones einsteigen sollte, die Jeff Beck Group. Die hatte jedoch auch nicht lang Bestand hatte.

ByteFM Magazin

Girlgroups und Gitarrengötter

(12.01.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der britische Gitarrist Jeff Beck, der mit der Band The Yardbirds und seiner Jeff Beck Group in den 1960er-Jahren bekannt wurde, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Im Magazin hört Ihr einen seiner ersten Single-Erfolge mit The Yardbirds und bekommt eine kleine Hörprobe seines virtuosen Gitarrenspiels.

Rock-Ola

British Beat 1966

(10.05.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Zu den üblichen Verdächtigen gehören: The Who, The Yardbirds, Alan Price Set, Dave Dee Dozy Beacky Mick and Tich.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Juliane Reil

(08.05.2013 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Paul Samwell Smith, der ehemalige Bassist von The Yardbirds, wird heute 70. Juliane Reil gratuliert und spielt Musik von Shuggie Otis, Massive Attack und Janka Nabay. Außerdem erwartet Euch neue Musik von Bomb The Bass. Das Album der Woche kommt von Bibio.

ByteFM Magazin

am Abend mit Christa Herdering

(25.07.2013 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Magazin gratulieren wir heute Thurston Moore zum 55. und Jim McCarthy, Schlagzeuger der Yardbirds, zum 70. Geburtstag.

Rock-Ola

UK: Singles aus dem Herbst 1966 Pt. 2

(22.11.2021 / 11:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diesmal mit: Paul Jones, Cat Stevens, The Yardbirds, Casey Jones & The Govenors, Cliff Bennett & The Rebel Rousers, The Searchers und The Dave Clark Five.

„Without Her“: Harry Nilsson starb vor 30 Jahren

Von ByteFM Redaktion
(15.01.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Without Her“: Harry Nilsson starb vor 30 Jahren
„Without Her“ ist unser Track des Tages zum 30. Todestag des US-amerikanischen Sängers, Musikers und Songwriters Harry Nilsson. Der Song erschien 1967 auf „Pandemonium Shadow Show“, dem ersten „richtigen“ Album des New Yorkers. Zwar war bereits im Vorjahr „Spotlight On Nilsson“ erschienen, aber das war eher eine Compilation früher Singles. Vor allem war es die Visitenkarte eines talentierten Songwriters und noch talentierteren Sängers. Nilsson musste schon jung arbeiten, um seine alleinerziehende Mutter zu unterstützen. So brach er die Schule nach der neunten Klasse ab und arbeitete mit gefälschtem Highschool-Abschlusszeugnis bei einer Bank mit den ersten Computern. Daneben kultivierte er jedoch sein Talent und knüpfte Musikbusiness-Kontakte. Er arbeitete mit Phil Spector und Little Richard, der ihm attestierte, gut zu singen, zumindest für einen „weißen Jungen“. Auch seine Songs fanden Abnehmer*innen und wurden unter anderem von Glen Campbell, The Shangri-Las oder The Yardbirds aufgenommen. Nilsson unterschrieb einen Vertrag bei RCA Victor und nutzte die neuen Studiomöglichkeiten weidlich.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Christa Herdering

(25.07.2013 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Magazin gratulieren wir heute Thurston Moore zum 55. und Jim McCarthy, Schlagzeuger der Yardbirds, zum 70. Geburtstag.

ByteFM Magazin

Jimmy Page (Led Zeppelin) wird 75!

(09.01.2019 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute feiern wir im ByteFM Magazin den Geburtstag einer lebenden Legende. Jimmy Page von Led Zeppelin wird 75 Jahre. Ohne ihn hätte es die Band, die damals zuerst als Fortsetzung Pages alter Formation The Yardbirds geplant war, nicht gegeben.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(11.05.2013 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Diese Woche unter anderem mit Adele, die 25 Jahre alt wurde, sowie den Geburtstagen von Paul Samwell-Smith von den Yardbirds, Ricky West von den Tremeloes und Bill Ward, seines Zeichens Schlagzeuger bei Black Sabbath.

Was ist Musik

Sleaford & andere Mods

(20.04.2014 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Also Starring: Killerlady, The Yardbirds, Bavarian Mods, The Stranglers

„The Crunge“: Jimmy Page wird 80!

Von ByteFM Redaktion
(09.01.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„The Crunge“: Jimmy Page wird 80!
Während die Komplexität der Arrangements oft von Jones ausging, wurde Page zum ikonischen Gitarrenhelden. Geschult war er vor allem an Folk und Blues, hatte als Session-Musiker mit The Kinks und The Who gearbeitet und sich bei The Yardbirds als zweiter Leadgitarrist neben Jeff Beck behauptet. Aus dem Blues hatte Page das Spielgefühl: die Kunst, die Zählzeit oder die Tonhöhe mit Mehrwert zu verfehlen. Unser Track des Tages erschien 1973 auf dem Album „Houses Of The Holy“. Zwar war dies nicht unbedingt der Höhepunkt der Band-Diskografie, aber gerade durch seine stilistische Diffusität interessant. So experimentierte die Gruppe auf „D'yer Mak'er“ mit Reggae-Anklängen. Die B-Seite zu dieser Single bildete unser heutiger Track des Tages. Auf dieser James-Brown-Hommage hören wir Page ausnahmsweise an einer hohl-funky Fender Stratocaster statt der ikonisch-rockigenen Gibson Les Paul. Vielleicht war dieser Song in erster Linie eine Studio-Alberei, aber eine vergnügliche!

This Land - Your Land?

(25.09.2011 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Naturschutz nach Noten“ heißt es in dieser Ausgabe „This Land – Your Land? Songs for political action and more“ auf ByteFM. Schon 1966 appellierten die Yardbirds in „Shapes Of Things“ in weiser Voraussicht an eine unbekannte Macht: „Please don't destroy these lands, don't make them desert sands.“ Von Bruce Springsteen bis Neil Young engagieren sich prominente Musiker immer wieder für eine gute Sache.

ByteFM Magazin

am Abend mit Juliane Reil

(22.03.2013 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Den Soundtrack dazu liefert die Queen of Soul-Funk, Chaka Khan, der Jazzgitarrist und Sänger George Benson, die britische Band The Yardbirds und DJ Koze mit dem Album der Woche.

Slim Harpo wäre heute 90 geworden

Von ByteFM Redaktion
(11.01.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Über die Grenzen von Louisana bekannt wurde Slim Harpo als 1966 die Single "Baby, Scratch My Back" erschien. Er näherte seinen Blues-Sound dem Rock'n'Roll an und schaffte so sehr eingängige Stücke, die ihren Weg in das Repertoire vieler britischer Rock'n'Roll-Bands fanden. Die Rolling Stones, die Yardbirds und die Kinks zählen zu. Nach Auftritten in San Francisco und New York wurde Slim Harpo 1969 dazu eingeladen, in Europa aufzutreten.

ByteFM Mixtape

der Hörer
Garten

(28.04.2014 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und weil es so gut zur Jahreszeit passt, haben wir um Eure Songvorschläge zum Thema "Garten" gebeten. "All That Flowers", Musik von den Yardbirds oder Blumentopf.

Mixtape der Hörer*innen

Garten

(28.04.2014 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Und weil es so gut zur Jahreszeit passt, haben wir um Eure Songvorschläge zum Thema "Garten" gebeten. "All That Flowers", Musik von den Yardbirds oder Blumentopf.

Vergessene Perlen: Graham Gouldman – „The Graham Gouldman Thing“

Von Volker Kindt
(29.03.2016)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Vergessene Perlen: Graham Gouldman – „The Graham Gouldman Thing“
Vermutlich kennen die meisten den ein oder anderen Song von ihm, ohne es zu wissen; denn nach der Gründung seiner eigenen, erfolglosen Beat-Bands verdiente der 1946 geborene Gouldman Geld als Songschreiber. Sein sicherlich größter Erfolg dürfte „For Your Love“ der Yardbirds sein. Aber auch anderen Künstlern schrieb er große Hits auf den Leib, wie den Hollies („Bus Stop“), Herman’s Hermits („No Milk Today“), Wayne Fontana („Pamela, Pamela“) – um nur ein paar zu nennen. Nach einigen eigenen Singles war er es vermutlich leid, immer nur als Songschreiber im Hintergrund zu stehen und veröffentlichte 1968 sein Debütalbum „The Graham Gouldman Thing“. Hier vereinte Gouldman neue Stücke und bekannten Super-Hits in seinen eigenen Interpretationen. Da viele Stücke nun aber schon von anderen Künstlern bekannt waren, interessierte sich kaum jemand für das Album. Das scheint Gouldman so verunsichert oder auch enttäuscht zu haben, dass er erst wieder in den 70er-Jahren mit 10cc Platten veröffentlichte.

ByteFM Magazin

Eric Clapton wird 75

(30.03.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eric Clapton hält einen einsamen Rekord: Als einziger Musiker ist er gleich dreimal in der Rock ’n' Roll Hall Of Fame vertreten. Als Gitarrist bei den Yardbirds, bei Cream und als Solokünstler schrieb er Musikgeschichte. Seine Karriere ist aber auch von Tiefpunkten gekennzeichnet. Darüber, und wie er zu seinem Spitznamen „Slowhand“ kam, erfahren wir heute mehr. Denn Eric Clapton wird 75 Jahre alt.

"The Weekend Starts Here" – Ready, Steady, Go! brachte den Mod auf die Mattscheibe

Von friederikeherr
(07.04.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Darunter die Beatles, Rolling Stones, Dusty Springfield, Animals, Yardbirds, Sandy Shaw, The Who, The Small Faces, Beach Boys und The Kinks, aber auch Soul-Künstler und Bands wie Martha Reeves And The Vandellas, Marvin Gaye,Wilson Pickett oder The Supremes.

Rock-Ola

Sommer 1966

(20.06.2016 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Cilla Black, The Kinks, The Yardbirds, Los Bravos u.a.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Juliane Reil

(13.05.2016 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir erinnern u.a. heute im Magazin an den englischen Sänger und Mundharmonikaspieler Keith Relf von The Yardbirds. Er starb am 14.05.1976 in seiner Londoner Wohnung nach einem Stromschlag durch eine nicht geerdete Elektrogitarre.

10 bis 12

Happenstance

(12.01.2023 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Der britische Gitarrist Jeff Beck, der mit der Band The Yardbirds und seiner Jeff Beck Group in den 1960er-Jahren bekannt wurde, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. In 10 bis 12 hört Ihr eine von Jeff Becks ersten Solo-Singles.

Kalamaluh

Glückwünsche und Banger

(08.01.2024 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Direkt zwei musikalische Legenden haben Anfang des Jahres 2024 runde Geburtstage. Der britische Gitarrist Jimmy Page wird 80 Jahre alt, sein Stil ist eigentlich unverkennbar. Schon bei den Yardbirds hat er mit Effekten gespielt, Led Zeppelin hat er mit seinen Riffs zur zeitweise größten Rockband der Welt gemacht. Dabei war er immer stark vom Blues beeinflusst.

Rock-Ola

(09.02.2010 / 18:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Rock-Ola gratuliert dem Shadows-Drummer Brian Bennett zum 70sten und erinnert an den Del Shannon, der vor 20 Jahren starb. Neue LPs kamen vor 45 Jahren von The Fourmost, The Rolling Stones, The Yardbirds und The Zombies.

Rock-Ola

Singles Winter '65

(21.12.2015 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
The Silkie, Hedgehoppers Anonymous, The Yardbirds u.a. mit neuen Songs.

ByteFM Magazin

am Morgen mit Juliane Reil

(22.03.2013 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Den Soundtrack dazu liefert die Queen of Soul-Funk, Chaka Khan, der Jazzgitarrist und Sänger George Benson, die britische Band The Yardbirds und DJ Koze mit dem Album der Woche.

ByteFM Magazin

am Abend mit Norman Müller

(21.06.2016 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute vor 50 Jahren trat Jimmy Page erstmals ins Rampenlicht bei einem Auftritt der Led-Zeppelin-Vorgängerband Yardbirds im Londoner Marquee Club. Derzeit muss sich der Gitarrist mit einem Plagiatsprozess herumschlagen, der den größten Led-Zep-Hit „Stairway To Heaven“ betrifft. Der wiederum ist heute in einer epischen Reggae-Version von Frank Zappa zu hören.