Thurston Moore

Thurston Moore Thurston Moore

Als Mitgründer der Band Sonic Youth war Thurston Moore eine der Schlüsselfiguren des Noise-Rock. Der US-amerikanische Musiker war Mitglied im No-Wave-Gitarrenorchester von Glenn Branca, bevor er 1981 mit Lee Ranaldo und seiner zukünftigen Ehefrau Kim Gordon Sonic Youth gründete. 2011 brach die Ehe auseinander und die Band löste sich auf. Sei dem Ende von Sonic Youth ist Thurston Moore mal als Solokünstler, mal als Teil seiner neuen Band Chelsea Light Moving aktiv.



Thurston Moore im Programm von ByteFM:

Tickets für Thurston Moore

Von ByteFM Redaktion
(04.11.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore (Foto: Vera Marmelo) Thurston Moore, seines Zeichens Sänger von Sonic Youth und Ex-Ehemann von Kim Gordon, ist nun schon einige Zeit auf Solopfaden unterwegs. Mit Sonic Youth beeinflusste er maßgeblich den Noise-Rock, mittlerweile scheint dem 55-Jährigen seine Rolle als musikalischer Geheimtipp besser zu gefallen. Ob nun allein, in Begleitung immer wieder umbesetzter Bands oder in seltsamen Kooperationen auf Zeit wie etwa jener mit Kim Gordon und Yoko Ono 2012 hält er sich dennoch eine treue Fangemeinde warm. Kürzlich erschien nun sein neuestes Werk "The Best Day" mit dem Thurston Moore im November auf Tour kommt.

Thurston Moore Band (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)

Von ByteFM Redaktion
(05.11.2015)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore Band (Ticket-Verlosung & Kurzporträt)
Thurston Moore Band Dank Thurston Moore können Sonic-Youth-Fans darauf vertrauen, dass weiterhin Musik in der gewohnten Manier produziert wird. Der ehemalige Gitarrist und Ex-Ehemann von Sonic-Youth-Bassistin Kim Gordon ist mit seinen Soloprojekten auf ähnlichen Pfaden des Alternative-Rock unterwegs. „The Best Day“ löste 2014 das 2011 erschienene Erstlingswerk „Demolished Thoughts“ ab und glänzt mit altbekannten, zuckenden E-Gitarren, aber auch mit Akustikballaden. ByteFM präsentiert die Tour der Thurston Moore Band und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 15. November mit dem Betreff „Thurston“, Eurer Wunschstadt und Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Die Thurston Moore Band spielt an folgenden Terminen in Deutschland:

Thurston Moore: neuer Instrumental-Track „Strawberry Moon“

Von ByteFM Redaktion
(04.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore: neuer Instrumental-Track „Strawberry Moon“
Thurston Moore (Foto: Vera Marmelo) Thurston Moore, Mitbegründer der Band Sonic Youth, hat einen neuen Song veröffentlicht. Das meditative Instrumental-Stück mit drei Gitarren trägt den Titel „Strawberry Moon“ und ist etwa neun Minuten lang. // STRAWBERRY MOON by THURSTON MOORE

Neue Platten: Thurston Moore - "The Best Day"

Von hannesstutz
(15.10.2014)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore - "The Best Day" (Matador) // Waren die Soloarbeiten der jeweiligen Individuen einst Nebenschauplätze und vom Projektcharakter geprägt, so entstand ab der dramatischen Trennung vom einstigen Indie-Traumpaar Gordon-Moore nach 27-jähriger Ehe und einer gemeinsamen Tochter Raum für Neues und so wurde mit durchaus spannenden Releases über die schleichende Auflösung (?) hinweggetröstet. Steve Shelley sprang kurzzeitig als vollwertiges Mitglied der Chicagoer Kraut-Wiedergänger Disappears ein und ist als Session-Drummer für Spectre Folk, Sun Kil Moon (et al.) tätig. Lee Ranaldo veröffentlichte indes zwei zeitlos-frische, von Psychedelic, Yo La Tengo und seiner Jugend bzw. Kindheit beeinflusste Alben. Kim Gordon widmete sich u. a. ihrer bald erscheinenden Autobiografie und dem fordernden Noise-Duo Body/Head. Und Thurston Moore?

Thurston Moore - "Demolished Thoughts"

Von ByteFM Redaktion
(16.05.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore kann auf eine lange Karriere zurückblicken: Als Gitarrist, Sänger und Mastermind der Band Sonic Youth, die nun mittlerweile seit 30 Jahren besteht, hat er ganze Generationen von Musikern inspiriert und geprägt. Während der Sound von Sonic Youth vor allem lärmig und äußerst experimentierfreudig ist, überrascht Moore auf seinem vierten Solo-Album „Demolished Thoughts“ mit Akustik-Gitarre und zartem, fast folkigen Gitarrenspiel. Vergleiche mit Velvet Undergrounds drittem selbstbetiteltem Album werden nicht ganz zu unrecht gezogen. Bereits Moores letztes Solo-Album „Trees Outside The Academy“ lieferte sanftere Töne, aber Moore perfektioniert dies auf „Demolished Thoughts“. Der Titel des Albums ist dem Song „It’s Time“ der Band The Faith entnommen. // Im Gegensatz zu Becks „Sea Change“, auf dem dieser in erster Linie eine gescheiterte Liebe besang, reflektiert Thurston Moore mit seiner rauchigen, coolen Stimme in den neun Songs über das Leben, wird aber nie wehmütig. Im ersten Song des Albums „Benediction“ heißt es: "Simple pleasures strike like lighting, scratches spell her name / Thunder demons swipe her halo and then they run away / But I know better than to let her go". Eine Ode an die Stabilität der Liebe.

Tickets für Thurston Moore

Von ByteFM Redaktion
(29.11.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
ByteFM präsentiert Thurston Moore. Der Indierockgott kommt für ein Konzert nach Deutschland und wir verlosen exklusiv unter Mitgliedern unseres Fördervereins "Freunde von ByteFM" 1x2 Karten für den Auftritt am 05.12. an der Volksbühne in Berlin. // Ihr seid noch kein Mitglied in unserem Förderverein? Hier erfahrt Ihr, wie Ihr ByteFM unterstützen und die Vorteile genießen könnt, die das mit sich bringt (u.a. Karten für Thurston Moore gewinnen zu können).

Hidden Tracks

Murray Street

(13.07.2022 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Seit 2011 gibt es Sonic Youth aufgrund der Trennung von Kim Gordon und Thurston Moore nicht mehr. Thurston Moore lebt seit einigen Jahren in London. Dort nahm er 2014 das Album "The Best Day" auf, dieses Album war u. a. im Vinylrausch #6 Thema.

TransCentury Update mit Thurston Moore Group, Jane Weaver, John Maus u. a. (Ticket-Verlosung)

Von ByteFM Redaktion
(01.11.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
TransCentury Update mit Thurston Moore Group, Jane Weaver, John Maus u. a. (Ticket-Verlosung)
Den Anfang macht Ex-Sonic-Youth-Krachmacher Thurston Moore. Seit dem Ende seiner lärmenden Band macht er nicht weniger spannende Solo-Musik, unterstützt von seiner prominent besetzten Band aus Drummer Steve Shelley (ebenfalls Ex-Sonic-Youth), Bassistin Debbie Googe (My Bloody Valentine) und Gitarrist James Sedwards (Nought). Für einen weiteren Höhepunkt wird John Maus sorgen: Der Synth-Pop-Exzentriker ist für seine extrovertierten Live-Shows bekannt und hat außerdem sein exzellentes Album "Screen Memories" im Gepäck. Auch ansonsten geizt das TransCentury Update nicht mit illustren KünstlerInnen: Die britische Psych-Folk-Zauberin Jane Weaver, die lokalen Wave-Newcomer Fun Fare, der Synth-Pop-Cowboy Alex Cameron, und viele weitere werden im UT Connewitz, dem ältesten Lichtspieltheater Leipzigs, zu Gast sein. // TransCentury Update Festival (mit Thurston Moore Group, Roy Montgomery, Olimpia Splendid, Alex Cameron, Jane Weaver, John Maus, Love Theme, Fun Fare und Midori Takada)

Zum 60. Geburtstag von Kim Gordon

Von ByteFM Redaktion
(28.04.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Mit einem Abschluss des Otis College of Art and Design im Gepäck zog Gordon in den 80er Jahren nach New York, schrieb für ein Kunstmagazin, arbeitete für mehrere Gallerien und war nebenbei Mitglied in einer Band namens CKM mit Christine Hahn und Stanton Miranda. Miranda stellte Kim Gordon einem Freund namens Thurston Moore vor und eins der einflussreichsten Paare der Rockmusik war geboren. Mit Thurston Moore und Lee Ranaldo gründete Kim Gordon Sonic Youth, die mit ihrer Mischung aus Punk, Post-Punk, Hardcore und No Wave zu einer der Kultbands der 90er Jahre wurden und seitdem eine Unzahl von Rockbands beeinflusst haben. // Im letzten Jahr erschien eine Kooperation von Kim Gordon und einer anderen Frau, die die Rockgeschichte maßgeblich beeinflusst hat: Zusammen mit Yoko Ono und Thurston Moore veröffentlichte Kim Gordon das Album „YOKOKIMTHURSTON“.

ByteFM Halbjahrescharts 2011

Von ByteFM Redaktion
(01.07.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Thurston Moore / Benediction / Demolished Thoughts // Matador Records // Thurston Moore / Demolished Thoughts // Matador Records // Thurston Moore / Demolished Thoughts // Matador

Me Myself & Why

(17.10.2009 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Abgefahren oder Angekommen – Thurston Moores Einflüsse Teil 2 Thurston Moore ist auch jenseits der Fünfzig aktiv wie nie. Er betreibt weiter sein eigenes Plattenlabel, produziert junge Musiker, nimmt // Retrospektive zu Sonic Youth und das Album Hits Are For Squares erschien auf dem Starbucks Label. Me Myself and Why untersucht in der zweiten Sendungen zum Thema besonders den Einfluss des Jazz auf Thurston Moore. Mit Dave Burrell, Arthur Doyle, Milford Graves, Don Pullen, Sonny Murray und – passend zur Jahreszeit – der North American Hallowe'en Prevention Initiative.

Schnittstellen

Thurston Moore & Tarentel

(04.05.2017 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Schnittstellen - Thurston Moore & Tarentel
In der neuen Ausgabe der Schnittstellen geht es um das neue Album vom ehemaligen Sonic Youth Frontmann Thurston Moore. Des Weiteren erinnern wir uns an die amerikanische Post Rock Band Tarentel!

taz.mixtape

Gudrun Gut, Bonnie Prince Billy, Ariana Grande, Manchester, Kelly Lee Owens, Thurston Moore

(26.05.2017 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Ich bin ein Pfuscher.“ Der New Yorker Künstler Thurston Moore macht gerne Krach, führt eine monogame Beziehung zu seiner Gitarre und umarmt gerne seine Nachbarn. Jan Paersch interviewt den Mitgründer von Sonic Youth.

Tickets für das Week-End Fest

Von ByteFM Redaktion
(23.11.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Musik, Film und Kunst vereint das Week-End Fest vom 02. bis 04.12. im ehemaligen UFA Filmpalast in Köln. Die Veranstalter haben ein spektakuläres Programm zusammengestellt - wo kann man sich schon in altehrwürdiger Atmosphäre Filmklassiker wie "Zwei Glorreiche Halunken" oder "Der Zauberer von Oz" ansehen, nur um sich kurz danach auf einem Konzert von Thurston Moore, DIY-Gott R. Stevie Moore, John Maus oder Jacques Palmingers Due Nutti Soundsystem wiederzufinden? Und falls Euch dabei unverständlicherweise mal langweilig werden sollte, könnt Ihr Euch im Palastfoyer bei Kunst- und Modeausstellungen die Zeit vertreiben. Und das sind nur einige der Highlights. Hier das vollständige Programm des Week-End Fests: // 04.12.11: Film: Zwei Glorreiche Halunken, Der Zauberer von Oz, Tausendschönchen, Pierrot le Fou. Musik: Thurston Moore, Tall Firs.

Lee Ranaldo zum 65.: „Saucer-Like“ von Sonic Youth

Von ByteFM Redaktion
(03.02.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lee Ranaldo zum 65.: „Saucer-Like“ von Sonic Youth
„Saucer-Like“ von Sonic Youth ist heute unser Track des Tages, denn heute vor 65 Jahren wurde sein Komponist geboren: Lee Ranaldo. Der Gitarrist und Sänger ist das ständige Sonic-Youth-Mitglied, das weniger bekannt ist als Thurston Moore und Kim Gordon. Nun waren Moore und Gordon auch ein Paar, und noch dazu ein glamouröses und auffälliges. Und haben außerdem die meisten Stücke geschrieben. Was nun aber mit Hinblick auf Lee Ranaldos klanglichen Einfluss innerhalb der Band überhaupt nichts aussagt. Kim Gordon und Thurston Moore haben ja bekanntlich schon immer mit einem Bein in der Avantgarde-Kunstszene gestanden. Und dort fanden sie in Ranaldo einen Verbündeten, der Krach und künstlerischen Anspruch gekonnter verband als alle anderen.

Antikörper

Gewalt + A Million Mercies

(05.05.2017 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem noch: Das Best Joke Battle: Mark Kowarsch vs Thurston Moore Neue Alben von PWR BTTM, Gold Rushians und Thurston Moore und viele alte Hits, Klassiker und Lieblingslieder.

ByteFM Magazin

Philipp Reichenheim („Freakscene – The Story Of Dinosaur Jr.“) im Gespräch

(08.09.2021 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
ByteFM Magazin - Philipp Reichenheim („Freakscene – The Story Of Dinosaur Jr.“) im Gespräch
Seit 1984 machen J Mascis, Lou Barlow und Murph gemeinsam als Dinosaur Jr. Musik. Mit ihrem prototypischen Sound zwischen Metal, Noise, Grunge und Alternative-Rock prägte die Band von der US-amerikanischen Ostküste schon in ihrer Frühphase das Genre, das wir heute als Indie-Rock kennen. Besonders ungewöhnlich ist dabei, dass die Band untereinander ausschließlich über die Musik kommuniziert. Vielleicht kam es ja auch deshalb in der langen Bandgeschichte zu dem ein oder anderen Zerwürfnis?! Licht ins Dunkel bringt nun die neue Dokumentation „Freakscene – The Story Of Dinosaur Jr.“, die den Werdegang der wortkargen Gruppe nachzeichnet, die unter anderem Musiker*innen wie Kim Gordon und Thurston Moore (Sonic Youth) oder Bob Mould (Hüsker Dü) zu ihren Fans zählt. Regie führte Philipp Reichenheim, der nicht nur bereits für zahlreiche Musikvideos (unter anderem für Iggy & The Stooges, Atari Teenage Riot und Thurston Moore) und Konzertmitschnitte als Regisseur und Produzent tätig war, sondern seines Zeichens auch der Schwager von Bandleader J Mascis ist. Als Familienmitglied gelang es Reichenheim, intime Momente der Band einzufangen und das Schweigen der Bandmitglieder zu brechen.

Hidden Tracks

Mirror/Dash (1980 - 2011)

(23.10.2019 / 22:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Hidden Tracks - Mirror/Dash (1980 - 2011)
Unter dem geheimnisvollen Namen „Mirror/Dash“ nahmen Kim Gordon und Thurston Moore (Sonic Youth) im Jahr 1992 zwei Songs auf. Die beiden waren auch bis 2011 privat ein Paar. // Was die Gründungsmitglieder Kim Gordon, Thurston Moore und Lee Ranaldo seit dem Ende der Band gemacht haben, gibt es in dieser Ausgabe zu hören.

Die Welt ist eine Scheibe

Durst auf Gitarren

(05.04.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Durst auf Gitarren
Musik vom New Yorker Gitarren-Effekt-Entwickler Oliver Ackermann und seiner Band A Place To Bury Strangers auf „See Through You”, von einem posthum erschienenen Sonic-Youth-Album („In/Out/In“) und von instrumentalen, eher meditativ veranlagten Gitarren-Solo-Werken der beiden ehemaligen Sonic-Youth-Gitarristen Thurston Moore und Lee Ranaldo. // Bild: Albumcover „Screen Time“ von Thurston Moore

Feministischer Kampftag 2024: „I'm A Man“ von Kim Gordon

Von ByteFM Redaktion
(08.03.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Feministischer Kampftag 2024: „I'm A Man“ von Kim Gordon
„I'm A Man“ von Kim Gordon ist unser Track des Tages zum Feministischen Kampftag 2024. Ab den 1980ern führte Gordon mit ihrem damaligen Mann Thurston Moore die Noise-Rock-Band Sonic Youth an. Nicht nur als Bassistin und Sängerin prägte sie eine Band, die in ihren besten Momenten Avantgarde-Lärm und Pop mit einer progressiver Message verband. Denn zusätzlich war sie (und ist noch immer) eine erhabene Erscheinung. Als Inbegriff von Coolness zeigte sie sich zugleich unnahbar-schroff, offenherzig-nerdig und neugierig. Mit perfekter Balance zwischen Punk-Underground und Kunstszene wurde sie zur feministischen und allgemein popkulturellen Ikone von unerreichter Autorität. Während sie zur Sonic-Youth-Zeit zum Vorbild für Generationen von Musikerinnen wurde, macht Gordon auch nach Abwicklung von Ehe und Band weiter. Allgemein scheint ihr Soloschaffen besser anzukommen als das von Thurston Moore. Mitunter, weil Gordon nicht nur mehr Charisma besitzt, sondern auch neue Wege weitab der von Sonic Youth ausgewalzten Pfade sucht.

Die besten Alben 2017

Von ByteFM Redaktion
(01.12.2017)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Die besten Alben 2017
Thurston Moore – „Rock N Roll Consciousness“ // Thurston Moore – „Rock’n’Roll Consciousness“

Lee Ranaldo auf Tour – präsentiert von ByteFM

Von ByteFM Redaktion
(02.07.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Lee Ranaldo ist in einem Vorort von New York aufgewachsen, er hat in Upstate New York studiert und wohnt heute mit seiner Frau, der Künstlerin Leah Singer, und seinen drei Söhnen im Süden von Manhattan, nicht weit vom ehemaligen World Trade Center. Seit fast 30 Jahren lebt Lee Ranaldo in New York City. Beinahe genau so lange war er Gitarrist von Sonic Youth. Die Zukunft der Gruppe ist ungewiss, seit im vergangenen Jahr die verheirateten Bandmitglieder Thurston Moore und Kim Gordon ihre private Trennung bekannt gaben. Die Auszeit von Sonic Youth sieht Lee Ranaldo als Chance, noch einmal zurückzublicken, neue Pläne für die Zukunft zu schmieden und sich eigenen Projekten zu widmen. Im Frühjahr ist sein neuntes Album unter seinem Namen erschienen: „Between The Times And The Tides“. Ab heute ist Lee Ranaldo in Deutschland auf Tour – präsentiert von ByteFM. // In seinem Song „Shouts“ verabeitet Ranaldo die Protestgesänge der Occupy-Wall-Street-Demonstranten, deren politische Forderungen er teilt und denen er sich über mehrere Wochen täglich angeschlossen hat. Die zehn Stücke auf „Between The Times And The Tides“ sind überraschend eingängig, wenn man bedenkt, dass Lee Ranaldo jahrelang Gitarre für die unberechenbaren, experimentierfreudigen Sonic Youth gespielt hat, die er Ende der 70er-Jahre zusammen mit Thurston Moore gegründet hat. Die eigenwilligen Gitarrensounds sind bei dem Solokünstler Lee Ranaldo aber geblieben. Sein Markenzeichen ist das Gitarrenspiel mit der sogenannten „offenen Stimmung“.

Was ist Musik

Von den Schwierigkeiten, Velvet Underground zu würdigen

(27.09.2021 / 20:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Von den Schwierigkeiten, David Bowie zu covern“, das war der Titel einer Was-ist-Musik-Ausgabe im Juni dieses Jahres, Anlass war „Modern Love“, ein Tribute-Album mit Bowie-Songs aus dem weiten Feld des R&B. Drei Monate später kommt nun „I'll Be Your Mirror – The Velvet Underground Tribute“. Diesmal wird das Debütalbum der New Yorker Band komplett neu aufgenommen, von einem – by the way durchweg weißen – Staraufgebot. Oder eher: Superstaraufgebot: Michael Stipe / Matt Berninger / Sharon Van Etten w Angel Olsen / St. Vincent / Thurston Moore feat. Bobby Gillespie /Courtney Barnett / Iggy Pop und einige mehr. Über die meisten Beteiligten lässt sich das Offensichtliche sagen: Ohne Velvet Underground wäre ihr Leben ein anderes geworden, ihre Musik sowieso. Und so ist dann auch dieses Album geworden. Respektvoll und kompetent verneigen sich die meist auch nicht mehr jungen Stars vor den Alten. So weit, so vorhersehbar. Wir spielen die besten Songs des Albums, die – auch das keine Überraschung – von Frauen kommen und widmen uns der Frage: Wie Velvet Underground würdigen, ohne in Ehrfurcht zu erstarren? Ach ja, die Plattenfirma hielt es für eine gute Idee, das Album mit Sätzen wie diesem zu bewerben: „Schrill und betörend klingt `Heroin´, wenn sich der Schotte Bobby Gillespie (Primal Scream) und Alternative-Rock-Pionier Thurston Moore gemeinsam diesen zeitlosen Schuss setzen.“ Na denn.

Tickets für das Week-End Fest

Von ByteFM Redaktion
(24.11.2012)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Schon das letztjährige Debüt des Week-End Fests im ehemaligen UFA Filmpalast in Köln hat mit einem Line-Up von John Maus über R. Stevie Moore, Jacques Palminger & Due Nutti Soundsystem bis Thurston Moore Indieherzen höher schlagen lassen. Dieses Jahr haben die Festivalmacher Jörg Waschat und Jan Lankisch sogar nochmal einen drauf gesetzt. Auf dem Festival, das in die Alte Kranfabrik in Ehrenfeld umgezogen ist, spielen vom 30.11. bis 02.12. die legendären Scritti Politti ihr erstes Deutschlandkonzert seit 1987, die Jazz-Avantgardisten von The Pyramids schauen vorbei, die gerade das erste Mal seit ihrer Auflösung 1977 wieder durch Europa touren und außerdem wir der ehemalige Pavement-Frontman Stephen Malkmus gemeinsam mit Von Spar Cans viertes Album "Ege Bamyasi", das vor 40 Jahren veröffentlicht wurde, in voller Länge aufführen. Viele legendäre Dinge in einem Satz. Das Line-Up komplettieren Bands und Künstler wie Felix Kubin, The Field, Ty Segall, Deerhoof oder Die Goldenen Zitronen, um nur einige zu nennen. Das komplette Line-Up findet Ihr hier.

Von Schlampen, Schlitzen und Löchern

Von Klaus Walter
(12.08.2011)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
An der New Yorker Universität wurde kürzlich das 20-jährige Jubiläum des Riot-Grrrl-Sommers mit einem Kathleen-Hanna-Tribute Konzert gefeiert. Als Mitbegründerin der Band Bikini Kill (!) und später mit Le Tigre (Raubkatze) ist Hanna die bekannteste Stimme der Riot-Grrrl-Bewegung. Bei besagtem Konzert gab Coco Gordon-Moore den Signatursong von Bikini Kill zum Besten, er heißt „Rebel Girl“. Coco Gordon-Moore ist die Tochter von Kim Gordon und Thurston Moore, dem auch im fortgeschrittenen Alter notorisch glamourösen Ehepaar im Zentrum von Sonic Youth (Jugend). Vom ersten Tag an nutzte Kim Gordon ihre Prominenz, um den Riot Grrrls Aufmerksamkeit und Gehör zu verschaffen. Mit ihrem Bandprojekt Free Kitten – mit Julie Cafritz von der Band Pussy Galore (!) – ist Gordon selbst Teil dieser Jugendbewegung, in der feministisch gestimmte Jugendliche aller Altersklassen und Geschlechter für sexuelle Freiheit und Selbstbestimmung ag(it)ieren, acten, performen, Musik machen. Free Kitten, noch so ein Name. Kitten ist eine kleine (Mieze-)Katze, als Sex Kitten gilt umgangssprachlich eine sexually provocative female.

„The Collective“: Kim Gordon kündigt neues Soloalbum an

Von ByteFM Redaktion
(17.01.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„The Collective“: Kim Gordon kündigt neues Soloalbum an
„The Collective“ erscheint am 8. März 2024 bei Matador Records. Die Hauptrolle im Musikvideo zur neuen Single spielt Coco Gordon Moore, die gemeinsame Tochter von Kim Gordon und Thurston Moore. Schaut Euch hier das Musikvideo zum Track „Bye Bye“ an:

Tickets für Body/Head

Von ByteFM Redaktion
(12.06.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Trennungen müssen nicht immer etwas Schlechtes sein. Man nehme Sonic Youth: nach dem Ehe- und mutmaßlichen Band-Ende, scheinen sowohl Thurston Moore, als auch Kim Gordon ihre musikalischen Vorlieben voll auszuleben. Moore konzentrierte sich auf Gitarrenpop und Gordon gründete das Body/Head-Projekt. Hier dreht sich alles um experimentelle und raumfüllenden Klänge der Gitarre, begleitet von Gordons Gesang. Der Klangteppich wird zusätzlich unterstützt von Bill Nace und Schlagzeugerin Ike Mori (bekannt durch DNA). Wem Gordons Elemente schon bei Sonic Youth gefallen haben, wird von Body/Head nicht enttäuscht: freier, experimenteller Gitarren-Noise, der fesselt.

Me Myself & Why

Thurston Moores Einflüsse

(19.09.2009 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mittlerweile jenseits der fünfzig ist Thurston Moore aktiv wie nie. Er hat sein eigenes Plattenlabel, produziert junge Musiker, nimmt Soloplatten auf, kolaboriert mit Künstlern der verschiedensten Stilrichtungen und ist weiterhin Mitglied von Sonic Youth. Auch finden seine Aktivitäten längst nicht mehr allein jenseits des Mainstreams statt: Die Kunsthalle Düsseldorf veranstaltete eine Retrospektive zu Sonic Youth und das Album Hits Are For Squares erschien auf dem Starbuck Label. Me Myself and Why untersucht in zwei Sendungen am 19.09. und 17.10 2009 die musikalischen Einflüsse Thurston Moores auf andere und die Einflüsse anderer auf ihn.

ByteFM Magazin

Metal & Moore

(25.07.2023 / 14:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Heute hören wir Musik aus dem 1983 erschienenen Debütalbum "Kill 'Em All" von Metallica, über das Leif Gütschow einige spannende Dinge erzählen kann. Geburtstag feiert heute auch Thurston Moore (Sonic Youth, Swans, Ciccone Youth u. a.), 65 Jahre wird der US-Musiker alt.

Tickets für Chelsea Light Moving

Von ByteFM Redaktion
(25.06.2013)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Nachdem sich Thurston Moore und Kim Gordon im Jahr 2011 nach 27 Jahren Ehe trennten, blieb die Zukunft von Sonic Youth ungewiss. Zwar gab es keine offizielle Auflösung, doch wurde es merklich ruhiger um die New Yorker Noise-Rock Band.