Young Marble Giants

Young Marble Giants Bild: Young Marble Giants auf dem Cover ihres Albums „Colossal Youth“ (1980)

Young Marble Giants waren eine britische Lo-Fi und Post-Punk-Band aus dem walisischen Cardiff. Die Gruppe wurde 1978 von Alison Statton und den Brüdern Philip (Bass) und Stuart Moxham (Gitarre und Orgel) gegründet. Obwohl es das einzige Album von Young Marble Giants ist, gilt „Colossal Youth“ aus dem Jahr 1980 als Meilenstein und wird unter anderem von Kurt Cobain, Stephen Merritt (The Magnetic Fields) und Belle And Sebastian als Einfluss genannt.

Nachdem die Bandmitglieder sich in Coverbands ihre Sporen verdient hatten, schlugen Statton und die Moxhams im Anschluss an Punk einen Weg ein, der sich radikal sowohl von gängigen Pop-Entwürfen unterschied als auch von der gitarrenlastigen lauten Ästhetik, die den Underground dominierte. Mit spärlicher Instrumentierung und einem selbstgebauten, auf Loops basierenden Drumcomputer gelang es Young Marble Giants, ein ungewöhnliches, in seinem Minimalismus und Anti-Rockismus auffälliges Klangbild zu erschaffen.

„Colossal Youth“ erschien 1980 bei Rough Trade; der Titel stand Pate für die Hamburger Band Kolossale Jugend.



Young Marble Giants im Programm von ByteFM:

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z