ByteFM Session #325: Turin Brakes

Von ByteFM Redaktion, 26. Januar 2023

Foto von der Band Turin Brakes, die im ByteFM Magazin den Song „World Like That“ performt hat.

Die Band Turin Brakes im ByteFM Studio

Nach 20 Jahren im Musikbusiness kann man schon mal ein bisschen nostalgisch werden. Genau das tun Turin Brakes in „World Like That“, einem der Highlights ihres neunten Studioalbums „Wide-Eyed Nowhere“. Das britische Folk-Projekt geht aber noch einen Schritt weiter – und hinterfragt die verklärte Nostalgie: „Used to get high as starlight / Used to think it was gonna be alright“, schwelgen Olly Knights und Gale Paridjanian darin. Nur um zu dem Schluss zu kommen: „We don’t want to live in a world like that.“

Mit „Wide-Eyed Nowhere“ haben Turin Brakes ihren Status als „Elder Statesmen“ des britischen Indie-Folk zementiert. Ihr Sound, der vor allem Anfang der Nullerjahre die Charts erklommen hat, ist zurückgelehnter geworden, während die Inhalte der Songs feinsinniger daherkommen – wie „World Like That“ demonstriert.

Am 9. Januar 2023 haben Turin Brakes uns im ByteFM Magazin besucht und eben jenen Song in Trio-Besetzung live im Studio performt. Das gesamte Interview mit Lynn Steder können Mitglieder im Förderverein „Freunde von ByteFM“ in unserem Archiv nachhören. Hört und seht Euch die ByteFM Session von „World Like That“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Patrice, der im ByteFM Magazin eine Cover-Version des Beach-Boys-Songs „Good Vibrations“ gespielt hat
    Im ByteFM Magazin hat Patrice seine Coverversion des Beach-Boys-Songs „Good Vibrations“ gespielt. Hier könnt Ihr Euch das Video ansehen....
  • Foto von Wayne Graham, die im ByteFM Magazin ihren Song „Decorated Time“ performt haben.
    Im ByteFM Magazin haben Wayne Graham kürzlich ihren Song „Decorated Time“ gespielt. Wir waren mit der Kamera dabei!...
  • Foto von Matthew Caws (Nada Surf), der im ByteFM Magazin mit Friederike Herr den Song „So Much Love“ performt hat.
    Matthew Caws, Sänger von Nada Surf, hat im ByteFM Magazin eine Unplugged-Version des Songs „So Much Love“ gespielt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert