09.04.: Punk is Dead


Neben vielen anderen Medien berichtet auch die Zeit: Punk-Ikone Malcolm McLaren ist tot.
Berühmt wurde Malcolm McLaren unter anderem wegen seiner Managertätigkeiten für die Sex Pistols und die New York Dolls. Mit den Sex Pistols brachte McLaren den Punk auf seinen Weg und in den Mainstream. Mehr zu diesem Thema erfahrt Ihr im Magazin-Artikel zu Malcolm McLaren.

Einen Schritt näher am Mainstream ist auch Daniel Johnston. Die Frankfurter Rundschau berichtet über sein Konzert im Frankfurter Mousonturm. Wie schon in der Presseschau vom 08.04. erwähnt, spielt Daniel Johnston auf seinem neuen Album zusammen mit dem niederländischen Jazz Ensemble „Beam Orchestra“.

Ein weiteres Thema der FR ist Deutsch-Rapper Dendemann. Sein Album „Vom Vintage verweht“ ist nach eigener Aussage eine Platte aus dem Bereich Pop/Rock. Im Video zur Single „Stumpf ist Trumpf“ arbeitet er sich gekonnt durch sämtliche Serien der 80er. Das Video gibt es ebenfalls im Artikel der Frankfurter Rundschau zu sehen.

Eine neue Single werden auch Blur veröffentlichen. Der britische NME berichtet: Die legendäre Brit-Pop-Band will ihre erstes Release seit 2003 zum „Record Store Day“ am 17. April veröffentlichen. Der „Record Store Day“ wurde 2007 in den USA ins Leben gerufen um den Plattenladen als wichtiges Musikkulturgut zu feiern.
„We want independent record store to continue, they’re an important part of our musical culture,“ so Blur-Frontmann Damon Albarn

Das könnte Dich auch interessieren:

  • The Ramones
    Johnny Ramone, eigentlich John William Cummings, gründete 1974 gemeinsam mit Joey, Dee Dee und Tommy The Ramones. Die Band hauchte mit ihren Auftritten im legendären Club CBGBs dem Punk das Leben ein. Johnnys minimalistisches, aggressives Gitarrenspiel war wichtiger Bestandteil ihres Sounds. ...
  • Foto von Sufjan Stevens, der eine fünfteilige Album-Sammlung mit dem Titel „Convocations“ angekündigt hat.
    Sufjan Stevens hat eine fünfteilige Album-Sammlung mit dem Titel „Convocations“ angekündigt. Den Auftakt bildet der Longplayer „Meditations“, aus dem bereits die erste Single „Meditation V“ vorliegt....
  • Weyes Blood – „Movies“
    In ihrer neuen Single untersucht Weyes Blood mit überlebensgroßem Art-Pop das manipulative Potential der Leinwand. „Movies“ ist unser Track des Tages. ...


Diskussionen

0 Kommentare
  1. posted by
    15.04.: Shelly, Shelly! : ByteFM Magazin
    Apr 15, 2010 Reply

    […] britische Clash-Magazin und der NME berichten über Blur und den Record Store Day. Wie schon in der Presseschau vom 09.04. berichtet wurde, werden die Briten exklusiv an diesem Tag ihre neue Single in limitierter […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.