Aldous Harding veröffentlicht erste Single ihres neuen Albums „Designer“

Foto von Aldous Harding

Aldous Harding

In der Musik von Aldous Harding ist nichts, wie es scheint. Mit ihrem 2017 erschienenen zweiten Album „Party“ schuf die Neuseeländerin ein komplexes Folk-Album mit Geschichten über Wahnsinn, Angst und Liebe, das erst nach mehreren Durchläufen seine volle Wirkung entfaltete. Nun hat Harding den Nachfolger namens „Designer“ angekündigt.

„The Barrel“, die erste Single dieses Albums, ist ein seltsames Biest. Oberflächlich handelt es sich um konventionelle Indie-Folk-Musik, mit zart gezupften Gitarren und schluffigem Beat. Hardings Text ist alles andere als konventionell: Melancholische Beobachtungen über die Vergänglichkeit („I feel your love / I feel time is up“) gehen Hand in Hand mit esoterischen Meditationen à la Kate Bush. Wahrscheinlich weiß nur Harding, was Zeilen wie „The wave of love is a transient hunt / Water’s the shell and we are the nut“ wirklich bedeuten. Vorgetragen von ihrer unnachahmbar beruhigenden Stimme wirken sie jedoch wie allumfassende Wahrheiten, auch wenn man sie nicht ganz durchschaut. Auch das begleitende Musikvideo ist in seinen Details ziemlich bizarr: vom phallischen Turm-Hut über Ziggy-Stardust-Gedächtnis-Plateauschuhe bis zu den unnatürlichen, abgehackten Bewegungen, die Harding vollführt.

„The Barrel“ ist die erste Single vom neuen Album „Designer“, das am 26. April auf 4AD erscheinen wird. Genau wie der Vorgänger wurde es von PJ Harveys langjährigem musikalischen Partner John Parish produziert. Seht und hört Euch „The Barrel“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto der neuseeländischen Singer-Songwriterin Aldous Harding, die mit „Old Peel“ eine neue Single vorgelegt hat.
    Die neuseeländische Singer-Songwriterin Aldous Harding hat mit „Old Peel“ eine neue Single veröffentlicht, inklusive einem Video, das an die durchaus bizarre und verschrobene Bildwelt der Künstlerin andockt....
  • Die 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten
    Zu schräg fürs Rock-Radio, nicht verkopft genug für die E-Musik: Der Noise-Rock ist eine spannende Schnittstelle zwischen Pop und Avantgarde. Das sind die (unserer Meinung nach) 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten! ...
  • „Let England Shake“ von PJ Harvey wird zehn Jahre alt
    Fünf Jahre vor dem Brexit-Referendum beschrieb PJ Harvey mit „Let England Shake“ ein geteiltes, verbittertes Land – mit den vielleicht besten Texten ihrer Karriere. Heute, am 14. Februar 2021, wird dieses Album zehn Jahre alt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.