Austra – „Feel It Break“

VÖ: 13.05.2011
Web: http://www.myspace.com/austra
Label: Domino

Es ist nicht lange her, da trat Katie Stelmanis noch unter eben jenem Namen auf die Bühne, um mit Opernstimme nokturne Songs darzubieten. Mittlerweile hat die in Toronto lebende Sängerin den Bassisten Dorian Wolf und die Schlagzeugerin Maya Postewski um sich geschart, Austra nennt sie diese Formation. Im letzten Jahr erschien die EP „Beat And Pulses“. Neben der treibenden und titelgebenden Elektronummer befindet sich darauf u. a. der Song „Young And Gay“.

Mit „Young And Gay“ zollt Stelmanis dem kanadischen Homo-Aktivisten Will Munro Tribut, wie sie gegenüber afterellen.com mitteilte. 2010 erlag Munro seinem Krebsleiden; sein Einsatz für die queere Community Torontos habe die positive Atmosphäre geschaffen, die Stelmanis nach ihrem Coming Out erfahren durfte. Obgleich Stelmanis sich selber als queer bezeichnet und Maya Postewski auch lesbisch ist, um eine „queere Band“ handele es sich bei Austra nicht, schließlich entspräche Austra nicht den gängigen Klischees, sagt sie. Und weiter: Künstler wie Antony Hagerty, Gossip, Owen Pallett oder Hercules & Love Affair hätten neu definiert, was es bedeutet, queere Musiker zu sein. Sie sind sich selbst ehrlich gegenüber und schrecken nicht davor zurück, ihre Sexualität in Songs zu verpacken. Das strebt auch Austra an – wenngleich Lyrics in Austras Songs eine untergeordnete Rolle spielen.

„Shoot The Water“ heißt zum Beispiel einer dieser Songs auf dem neuen Album, der textlich so wenig Sinn macht, dass der britische The Quietus fragte, was denn „shoot the water“ überhaupt bedeuten soll. Stelmanis hat keine Erklärung der Wortkombination, die Wörter ergeben sich durch den Gesang, letztlich kann jeder hineininterpretieren, was er will. Worum es eigentlich geht, ist die enorme Stimme von Stelmanis. Bereits im Alter von zehn Jahren nahm sie Gesangsunterricht, um später mal Opern singen zu können. Ein wenig erinnern die elektronischen Beats unter der Stimme an Fever Ray oder Glasser, doch eine Piano-Ballade so dramatisch wie „The Beast“, könne man wohl nur von Austra erwarten.

Das ByteFM Album der Woche – mit freundlicher Unterstützung von Panasonic.

Jeden Tag spielen wir im ByteFM Magazin zwischen 15 und 17 Uhr einen Song aus unserem Album der Woche. Ebenso im ByteFM Magazin am Abend, montags bis freitags ab 19 Uhr. Die ausführliche Hörprobe folgt am Freitag ab 13 Uhr in Neuland – der Sendung mit den neuen Platten.

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    Austra – “Feel It Break” – ByteFM Magazintoronto.ch | toronto.ch
    Mai 9, 2011 Reply

    […] ByteFM Magazin […]

  2. posted by
    Presseschau 07.07.: Bill Callahans America! : ByteFM Magazin
    Jul 7, 2011 Reply

    […] mit 30.000 Euro dotierten Preis sind neben Arcade Fire nun nur noch neun weitere Bands, unter ihnen Austra und Timber Timbre, deren aktuelle Alben auch Album der Woche bei ByteFM waren. Die […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.