Psychedelisches Wirrwarr: „Aykroyd“ von Zahn (Videopremiere)

Foto der Noise-Rock-Band Zahn, deren Musikvideo zum Track „Aykroyd“ heute Premiere bei ByteFM feiert.

Haben ein neues Musikvideo zur Single „Aykroyd“ herausgebracht: Zahn (Foto: Momo Vu)

Wer beim Songtitel der neuen Single von Zahn an den kanadischen Schauspieler Dan Aykroyd denkt, wurde ordentlich hereingelegt. Denn das Stück ist nicht über ihn, und mitgespielt hat er auch nicht. Und auch im neuen Musikvideo der Band taucht er nicht auf. Der Hintergrund ist einzig dieser: „Aykroyd“ ist ein Wort, das nicht nur cool klingt, sondern auch cool aussieht.

Psychedelisches Wirrwarr

Doch das Spiel lässt sich noch weitertreiben: Denn wie so viele Wörter klingt auch dieses bei konstant wiederholter Aussprache immer befremdlicher, und geht auch immer schwerer von der Zunge. Und da schließt er sich wieder, der Kreis. Denn auch das Musikvideo zum Track ist zwar auch schon vordergründig ein stranges Gebilde, dreht aber immer weiter auf. Wo erst noch Tortenstücke und hochhackige Schuhe collagenartig durchs Bild schweben, werden erstere bald zu mit Reißzähnen bewehrten Mäulern, und irgendwelches Obst schaut seltsam aus der Wäsche. Die gezeigte Welt zerfällt in psychedelisches Wirrwarr, und Ende marschieren dann Kühe über alles hinweg.

Zwischen Noise-Rock und Post-Punk

Zahn, das sind Nic Stockmann, Chris Breuer und Felix Gebhard. Die drei sind keine unbeschriebenen Blätter. Stockmann und Breuer spielen auch bei der klanggewaltigen Postrock-Band Heads. und Gebhard mischt live bei Einstürzende Neubauten mit. Sie haben sich zusammengetan, um – sagen wir es, wie es ist – einfach fett klingende und fantastisch produzierte Musik zwischen Noise-Rock und Post-Punk zu spielen. Ohne überflüssige Schnörkel und ohne Gesang, und mit genauem Gefühl für knallenden Rhythmus und die rauhen Texturen im Klang ihrer Musik. Dass das gut funktioniert, haben sie schon mit den Singles „Pavian“ und „Tseudo“ gezeigt. Diesmal haben sie sich zur Veredelung des Ganzen noch die argentinische Saxofonistin Sofía Salvo ins Boot geholt.

Zahns selbstbetiteltes Debütalbum erscheint am 20. August 2021 bei Crazysane Records. Das animierte Musikvideo zum knapp vierminütigen Track stammt von Dimitris Armenakis und feiert heute Premiere bei ByteFM. Hier könnt Ihr Euch den Clip ansehen:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten
    Zu schräg fürs Rock-Radio, nicht verkopft genug für die E-Musik: Der Noise-Rock ist eine spannende Schnittstelle zwischen Pop und Avantgarde. Das sind die (unserer Meinung nach) 30 besten Noise-Rock-Alben aller Zeiten! ...
  • Foto der Band Zement, die mit „Goa“ eine neue Single mit Musikvideo herausgebracht hat.
    Philipp Hager und Christian Büdel aka Zement melden sich zurück mit einer neuen Single namens „Goa“. Der Track ist gleichzeitig Vorbote des dritten Longplayers des deutschen Neo-Kraut-Duos mit dem Titel „Rohstoff“. ...
  • Bild von Patrice.
    Patrice covert den 1966er Beach-Boys-Song „Good Vibrations“ und verpasst ihm ein Drum-Sample von Mobb Deep. Im Musikvideo zum Stück lässt er die 70er-Jahre aufleben....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.