Blog&Roll: Die Klangschau


Eine gewisse Schnörkellosigkeit kennzeichnet die Klangschau aus , wo man „der“ Blog sagt, nicht „das“. In geraden Linien wird hier gepostet, was die Herren Betreiber gut finden. Da die Klangschau aus der Schweiz kommt, läuft sie Gefahr, in Texten wie diesem mit Adjektiven wie „eidgenössisch“, „alpin“ oder mit dem Verweis auf das Bankgeheimnis konfrontiert zu werden. Da ByteFM Klischee-befreit ist, wiederholen wir das hier natürlich nicht. Stattdessen bemerken wir, dass der Klangschau-Mix für Blog&Roll eher angelsächsisch-amerikanophil als frankophon geraten ist und von Bowies „Helden“ bis zu Joakims „Spiders“ jede Menge Überregionales bietet.

Wer macht Klangschau?

Ein Volkswirt, ein Soziologe, ein Jurist und viele Freunde.

Wo und seit wann wird Klangschau gemacht?

Die Klangschau wirkt seit 2005 in St.Gallen.

An wen richtet sich Klangschau?

An Musikinteressierte, die deutsch lesen können.

Wie würdest du / ihr deinen / euren Mix für Blog&Roll beschreiben?

Der Versuch einige Lieblingssongs und Interessen sowie Stücke, die wir momentan oft hören, in eine Stunde zu pressen.

Nenne bitte 3 prägende Einflüsse auf Klangschau (Djs, Fernsehserien, Automarken was auch immer):

Reifer Bergkäse, die Tagesschau und gute amerikanische Blogs.

Wenn Klangschau nicht Klangschau hiesse, wie hiesse es dann?

Das himmlische Ballett (leider kein Witz)

Wenn Klangschau ein Stück Musik wäre, welches wäre es?

Eins auf Platz 37 der Charts.

Die Klangschau all-time favourites (bitte je 3 Tracks, Alben, Bands/Künstler und -wenn Interesse – Filme und Bücher)

Dazu müssten wir eine Klangschau-Vollversammlung einberufen. Aber für den den Moment muss dieser Song reichen: The Mamas The Papas – Make Your Own Kind Of Music


Vinyl, CD oder MP3 und warum?

Warum entscheiden, wenn man alles haben kann?

Welche Blogs liest Klangschau?

Welche Blogs liest die Klangschau nicht? Es sind zu viele, um hier alle aufzuzählen.

Welche Radiosender (lokal oder Internet) hört Klangschau?

FM4, ByteFM, Deutschlandfunk, toxic.fm, BBC6, DRS1, KCRW, NPR

Wo kauft Klangschau Musik?

Von Beatport über Flohmärkte bis Mediamarkt Ramschverkäufe.

Wo guckt Klangschau Konzerte?

Wo’s nur geht! Vor allem in St.Gallen und in Zürich. Bei jeder Gelegenheit aber auch in anderen Schweizer Städten und im benachbarten Ausland.

Wo geht Klangschau tanzen?

Hinterm DJ-Pult.

Der oder das Blog?

Der, natürlich! Gar keine Frage.

Letzte Worte?

Unbedingt.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Blog&Roll: Lachsauge
    Benannt hat sich Lachsauge nach einem Song von Bratze, der Band von ByteFM Moderator Kevin Hamann. Im Auge des Lachses: „Die adäquate Aufarbeitung popkultureller Phänomene“. Das Spektrum erstreckt sich hierbei von Musikgeschichten und Mode-Anmerkungen bis zu Theater-Nachbesprechungen. Im Musikmix stehen für die Vielfalt des Blogs Eckpfeiler wie David Bowie, Scuba, Arcade Fire und Mayer Hawthorne. ...
  • Blog & Roll: Dressed Like Machines
    Bei Dressed Like Machines handelt es sich um einen fast reinen Musikblog, welcher ab und an auch in andere kulturelle Gefielde abschweift. Die Idee dahinter war anfangs einfach mal was auzuprobieren, mittlerweile hat Blog Macher Willy Iffland richtig viel Spaß am Posten audiovisueller Ohrenschmäuse....
  • Blog&Roll: Stereopol
    Zu Gast bei Blog&Roll: Ein Blog zweier "erschreckend koffeinsüchtiger Damen Berlin bzw. Nürnberg", in dem es um Musik geht, die "wirklich Gänsehaut bereitet und uns elektrisiert". Spätestens wenn der vermutlich nicht ganz ironiefreie Begriff einer "möglichst adretten Präsentation" fällt, zeigt Stereopol, dass es eben viele verschiedene Wege gibt, über Arcade Fire, The Kills oder andere ByteFM Lieblinge zu schreiben. Ein rundum sterophon polierter Mix passt da natürlich bestens zu Blog und Sender....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.