ByteFM Session #233: Fùgù Mango

Foto Fùgù MangoFùgù Mango live im ByteFM Studio

Danyèl Waro, The Knife, Peter Gabriel und Glass Animals bezeichnen die Belgier Fùgù Mango als große Einflüsse und offenbaren damit gleichzeitig ihren eklektischen Ansatz beim Musikmachen. Mit Popharmonien, Afrobeat-Rhythmen und Synthesizer-Klängen wendet sich das Quartett auf seinem Debütalbum „Alien Love“ der Sonnenseite des Lebens zu. Dass die Musik von Fùgù Mango aber auch ohne knallige 80er-Farben und elektronische Soundelemente funktioniert, hat die Band bewiesen, als sie uns mit einer Akustik-Gitarre im ByteFM Studio besucht hat. Mit einer verkürzten Version des Songs „Summer“ aus ihrem aktuellen Album haben sie mit harmonischem Gesang ein wenig Farbe in den trüben Hamburger Herbst gebracht.

Das komplette Interview im ByteFM Magazin können Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ in unserem ByteFM Sendungsarchiv nachhören.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • ByteFM Session #261: Wayne Graham
    Die US-amerikanische Folk-Rock-Band Wayne Graham hat uns im ByteFM Magazin besucht und eine akustische Version ihres Songs „Two Blade Razor“ performt. ...
  • Pressefoto von Kenny und Hayden Miles alias Wayne Graham
    Kenny Miles von der US-amerikanischen Folk-Rock-Band Wayne Graham hat uns im ByteFM Magazin besucht und live in unserem Treppenhaus seinen Song „How Long Will You Be In Town?“ performt....
  • Bild von Karin Dreijer aka Fever Ray.
    Mit „What They Call Us“ hat Karin Dreijer aka Fever Ray die erste neue Musik seit dem 2017er Longplayer „Plunge“ herausgebracht....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.