Denise Johnson (Primal Scream, A Certain Ratio) ist tot

Von ByteFM Redaktion, 28. Juli 2020

Bild der britischen Sängerin Denise Johnson - die Musikerin ist für ihre Arbeit mit A Certain Ratio und Primal Scream bekannt und nun im Alter von 56 Jahren gestorben.

Coverartwork von Denise Johnsons geplantem Solodebüt „Where Does It Go“

Die britische Sängerin Denise Johnson, bekannt für ihre Arbeit mit A Certain Ratio und Primal Scream, ist tot. Die Musikerin wurde 56 Jahre alt.

Johnson wurde am 31. Juli 1963 in Manchester geboren und kam bereits als Kind mit Reggae und Ska in Berührung. Sie sang ab Mitte der 1980er-Jahre professionell in einer Coverband und später in der Soul-Formation Fifth Of Heaven. Größere Bekanntheit erlangte sie Anfang der 90er-Jahre, als sie bei der schottischen Indie-Pop-Band Primal Scream einstieg. Die Musikerin ist auf deren 1991 erschienenem Album „Screamadelica“ zu hören, mit dem der Band der kommerzielle Durchbruch gelang. In derselben Dekade arbeitete sie auch mit der Postpunk-Gruppe A Certain Ratio zusammen, mit der sie insgesamt vier Alben aufnahm. Zudem ist sie als Sängerin auf mehreren Dutzend weiterer Veröffentlichungen zu hören, darunter Platten von Bernard Sumners und Johnny Marrs Projekt Electronic, The Pet Shop Boys, Ian Brown, Bernard Butler und Michael Hutchence.

A Certain Ratio erklärten, Johnson sei in 30 Jahren über 200 Mal mit der Band aufgetreten. „Sie ist als Person und Künstlerin unersetzlich. ACR ist über diesen Verlust am Boden zerstört. Wir werden ihren ansteckenden Sinn für Humor und die erhebende Schönheit und Leidenschaft, die sie unserer Musik und unserem Leben gebracht hat, vermissen.“

Am 25. September wird „Where Does It Go“, das Solodebüt von Denise Johnson, bei Piccadilly Records erscheinen. Das Album wird neben Originalkompositionen auch Coverversionen von Songs bekannter Manchester-Bands wie New Order und The Smiths enthalten.

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert