Dominik Eulberg und der NABU suchen die Klänge der Nacht

Foto von einem WaldkauzWaldkauz (Foto: Dietmar Nill)

Der NABU und DJ Dominik Eulberg planen, gemeinsam ein Musikstück aus nächtlichen Klängen zu kreieren. Und dafür bitten sie um Eure Mithilfe. Macht einfach kleine Aufnahmen nächtlicher Geräusche, zum Beispiel mit Eurem Smartphone, und ladet sie auf dieser Seite hoch. Am Ende macht der renommierte DJ und Hobby-Ornithologe Dominik Eulberg aus allen Einsendungen ein Stück Musik, eine musikalische Reise durch die Nacht. Die Aktion findet im Rahmen vieler Vogelschutzkampagnen rund um den „Vogel des Jahres“ – den nachtaktiven Waldkauz – statt. Weitere Informationen findet Ihr hier.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Tickets für Trentemøller
    Anders Trentemøller hat etwas geschafft, das viele Künstler anstreben, aber doch den wenigsten gelingt: Menschen zu begeistern, die sich normalerweise überhaupt nicht für sein Genre interessieren. ByteFM präsentiert die Tour von Trentemøller und verlost 2x2 Tickets für das Konzert am 09.10. im Uebel & Gefährlich in Hamburg. Ihr wollt gewinnen? Hier erfahrt Ihr, was Ihr tun müsst....
  • Presseschau 04.03.: We Will Rock You
    Die Queens rocken immer noch. Zurzeit vor allem in Form einer Ausstellung in London. Noy Alooshe ist über Nacht zum Held geworden. Mit seinem Youtube-Video, in dem er Gaddafi als Witzfigur darstellt, schafft er es international Erfolg zu haben. Die Spekulationen über das Thema Guttenberg geht weiter. Welchen Einfluss haben die Medien? Außerdem in der heutigen Presseschau: Adele auf Platz eins und Lady Gaga auf dem Laufsteg....
  • P.A. Hülsenbeck – „Garden Of Stone“ (Album der Woche)
    Auf seinem Solodebüt kanalisiert Ex-Sizarr-Mitglied P.A. Hülsenbeck den sakralen Post-Rock der späten Talk Talk – und entdeckt die subtile Schönheit der Stille. „Garden Of Stone“ ist unser ByteFM Album der Woche....


Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    Jennifer Lorch
    Apr 1, 2017 Reply

    liebe redaktion, leider habe ich keine andere kontaktmöglichkeit gefunden. hier ist eine nachricht für martin böttcher: wie hieß der track am 1.4. um etwa 20:20 uhr nach waff manuka? btw: i love your program 🙂 danke u lg jenny

    • posted by
      Jan Henrik Schimkus
      Apr 3, 2017 Reply

      Hallo liebe Jenny, bei dem Track handelt es sich um den Skober-Remix von „LZ 130“ von Christian Hornbostel. Vielen Dank für deine netten Worte!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.