Dream-Pop-Duo Her’s stirbt bei Autounfall

Foto von Her's

Her’s (Foto: Neelam Khan Vela)

Stephen Fitzpatrick und Audun Laading alias Her’s veröffentlichten erst im vergangenen Jahr ihr Debüt „Invitation To Her’s“. Ein leichtfüßiges Dream- und Jangle-Pop-Album, das der Band aus Liverpool viele gute Kritiken einbrachte und ausverkaufte Konzerte bescherte. So auch in den USA, wo das Duo derzeit auf ausgedehnter Tour war und in vielen ausverkauften Clubs spielte.

Wie ihr Label Heist Or Hit bekannt gab, sind die beiden jungen Musiker und ihr Tourmanager Trevor Engelbrektson in den frühen Morgenstunden des 27. März bei einem Autounfall in Arizona ums Leben gekommen. Ein Falschfahrer soll ihren Kleinbus gerammt haben. Die Band war gerade auf dem Weg nach Santa Ana, wo sie am Abend ein Konzert spielen sollte.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Lump – „Animal“ (Album der Woche)
    „Animal“, das zweite Album von Laura Marling und Mike Lindsay alias Lump, ist ein tiefer Klangozean aus assoziativen Texten und detailverliebter Folktronica-Zauberei. ...
  • Foto von TOPS
    Am 21. Mai kommt die kanadische Indie-Rock-Band TOPS im Rahmen der Jever Kneipenkonzerte ins Hamburger Aalhaus. Hervorgegangen aus der Synthpop-Gruppe Silly Kissers gründeten sich TOPS 2011 in Montreal, Quebec. Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze für das Kneipenkonzert....
  • Konzertbericht. Warpaint in sakraler Umgebung.
    Marc Frandel besuchte das Konzert der Band Warpaint in Köln. Es ist die einzige deutsche Clubshow der noch laufenden Tour und die Lutherkirche soll Ort der Begegnung werden. Das, was die vier Mädels aus Los Angeles an diesem Abend abliefern ließ ihn im Konzerthimmel schweben....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.