„Drink The New Wine“: erste Single von Bauhaus seit 14 Jahren

Logo der Band Bauhaus.

Die neue Bauhaus-Single „Drink The New Wine“ entstand unter Zuhilfenahme des Zufallsprinzips

Bauhaus melden sich nach rund 14 Jahren mit einer neuen Single namens „Drink The New Wine“ zurück. Zuletzt war 2008 ihr Album „Go Away White“ erschienen. Die Entstehungsbedingungen des neuen Stücks der britischen Goth- und Post-Punk-Pioniere sind dabei alles andere als gewöhnlich.

Und das liegt nicht nur an dem Umstand, dass das Pandemie- und Lockdown-Geschehen der letzten Jahre das gemeinsame Musizieren vor gewisse Hürden gestellt hat. Peter Murphy, Daniel Ash, Kevin Haskins, und David J haben nämlich eine besondere, fast 100 Jahre alte Technik angewendet, die auf die surrealistische Künstler*innen-Bewegung zurückgeht: „Cadavre Exquis“. Dabei werden Sätze und Bilder kollaborativ und schrittweise erzeugt, wobei jeder Schritt in Unkenntnis des vorangegangenen Schrittes erfolgt.

Was nach einem Spiel im Rahmen eines Kindergeburtstags klingt, vermag erstaunliche Resultate zu produzieren. So bildeten die Surrealist*innen zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Satz „Le cadavre exquis boira le vin nouveau“. Wer der französischen Sprache mächtig ist, erkennt den Titel von Bauhaus’ neuer Single hier bereits wieder. Die Gruppe hat das Verfahren erfolgreich für das Songwriting angewandt.

„Drink The New Wine“ könnt Ihr Euch hier anhören:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.