Everything is „Transome“: Planningtorock kündigt neues Album an

Planningtorock kündigt neues Album an

Jam Rostron aka Planningtorock (Foto: Goodyn Greene)

Vier Jahre ist es her, dass Jam Rostron alias Planningtorock mit dem Album „All Love‘s Legal“ gängige Geschlechterrollen an den Pranger stellte. Ein Zeitraum, den dier nicht-binäre, genderqueere Brit*in und Wahlberliner*in unter anderem mit einem Soundtrack für die Dokumentation „Field Of Vision“ gefüllt hat. Der Film war ein Porträt des Rechtsrucks innerhalb der französischen Gesellschaft. „Es war seltsam, so viel Zeit mit Marine-Le-Pen-Reden verbringen zu müssen“, fasste die Planningtorock die Arbeit daran zusammen. „All Love‘s Legal“ war bereits mit zahlreichen Hymnen für sexuelle Selbstbestimmung und gegen Frauenfeindlichkeit gespickt, angefeuert von ihrer Arbeit an „Field Of Vision“ hat Rostron nun den lang erwarteten Nachfolger angekündigt: „Powerhouse“.

Ähnlich wie Blood Orange auf seinem aktuellen Album „Negro Swan“ entgegnet Rostron dem Hass nicht mit Wut, sondern mit umarmenden Pop-Songs. Die Vorabsingle „Transome“ ist sinnliche Engtanz-Musik, laut eigener Aussage inspiriert vom The-Neptunes-R&B der frühen Nullerjahre. Der Text ist minimalistisch und auf den Punkt, gesungen mit Rostrons charakteristisch heruntergepitchten Stimme. „Baby I want you to know I‘m transome“ ist das Mantra dieses Songs, eine Wortschöpfung aus „Trans“ und „Awesome“ wird zu einem ermächtigenden Adjektiv.

„Powerhouse“ wird am 9. November 2018 auf ihrem eigenen Label Human Level und DFA Records erscheinen.

Planningtrock spielt außerdem auf dem DICE Festival, das vom 1. bis 3. November 2018 in Berlin stattfindet und von ByteFM präsentiert wird.

Hört Euch „Transome“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von der ByteFM Moderatorin Luise Vörkel und der Musikerin Awa Khiwe auf der Pop-Kultur 2019
    Das Line-up des Berliner Festivals Pop-Kultur zählt zu den buntesten Blumensträußen, die die deutsche Festivallandschaft zu bieten hat. Wir waren vor Ort und haben 13 Acts interviewt – unter anderem Planningtorock, International Music, Andreas Dorau, Jenny Wilson, Deerhoof und Ebow....
  • Mykki Blanco – „Broken Hearts & Beauty Sleep“ (Album der Woche)
    Mykki Blanco fürchtet weder Cops noch Kitsch, wie die neun subversiv-poppigen Lovesongs von „Broken Hearts & Beauty Sleep“ demonstrieren. Das ByteFM Album der Woche. ...
  • Bild von Neneh Cherry
    „Natural Skin Deep“, das pulsierende Highlight vom aktuellen Album von Neneh Cherry, wurde mit einem neuen Musikvideo versehen. Unser Track des Tages. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.