Feierabendfilm: The Blaze mit „Territory“

Still aus dem Video zum Song Still aus dem Video zum Song „Territory“ von The Blaze

Das französische Elektronik-Duo The Blaze produziert am laufenden Band intensive, cineastische Videos. Beliebte Sujets ihrer Clips: Familie, Freunde und Adolenszenziges. So auch im Video zu Territory: Ein junger Mann kommt nach langer Abwesenheit nach Hause und verbringt Zeit mit den Menschen, die ihm am nächsten sind, in seinem alten Umfeld, stellt seine Jugend und seine Männlichkeit zur Schau. Dabei überzeichnen The Blaze bewusst den Protagonisten des Videos bis zur Aufführung eines „Affentanzes“. Der Song „Territory“ erschien jüngst auf der gleichnamigen EP.

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

Ein Kommentar
  1. posted by
    Musikvideo der Woche | The Blaze – Territory – There's no place like my home | Musik | detektor.fm
    Jul 5, 2017 Reply

    […] Diese Motive sind auch im Musikvideo „Territory“ deutlich erkennbar. Ein junger Mann kehrt nach einer langer Zeit zu seiner Familie zurück. Er muss sich wieder ein Zimmer mit der Oma und den vielen Geschwistern teilen. Er kann mit seinen alten Kumpels wieder Wasserpfeife in verruchten Bars rauchen. Oder auf einem Hausdach in die Nacht tanzen. Endlich wieder frei und albern sein. Es gibt keinen Ort, der so ist wie zu Hause. Und doch ist es ein merkwürdiges Gefühl, nach all den Jahren zurückzukommen und seinen Platz in dieser Welt zu suchen, in die man eigentlich schon lange nicht mehr gehört. […]

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert