Lärm der Woche: Respekt klingt anders – "Thatcherism" in der Kritik

Der Lärm der Woche – das Wichtigste in Sachen Musik und Pop-Kultur – zusammengestellt von Oliver Stangl. Zu hören jede Woche bei den Kollegen von DRadio Wissen, und bei uns jeden Freitag im ByteFM Magazin am Morgen und jeden Samstagnachmittag im Wochenrückblick.

Im Lärm der Woche erinnern wir heute an den am Sonntag gestorbenen Soulsänger George Jackson, gratulieren dem Country-Entertainer Roy Clark zum 80. Geburtstag und thematisieren die bizarren Reaktionen der britischen Bevölkerung anlässlich der Bestattung Margaret Thatchers.

Des Weiteren erinnern wir an Danny Federici, dem ehemaligen Keyboarder der E Street Band um Bruce Springsteen und an Nina Simone, die in dieser Woche vor zehn Jahren in ihrer Wahlheimat Frankreich verstarb.

Der Hörtipp der Woche kommt von Poliça aus Minneapolis und Justin Vernon – besser bekannt als Bon Iver. Die gemeinsame Single „Tiff“ ist ein Vorgeschmack auf das neue Album von Poliça, das in diesem Jahr erscheinen soll.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Am International Jazz Day wird das kulturelle Erbe des Jazz zelebriert.
    Vor rund zehn Jahren, im November 2011, ernannte die UNESCO den 30. April offiziell zum International Jazz Day. Die Idee dahinter: Jazz spielt eine besondere, Kulturen und Nationen übergreifende Rolle und bringt die Menschen zusammen....
  • Filmstill aus dem Musikvideo von Bleachers – „Chinatown“, einem der Musikvideos der Woche bei ByteFM.
    Diesmal erwarten Euch unter anderem neue Clips von Yves Tumor, Dale Crover, Routine, Martin Gore und Bleachers feat. Bruce Springsteen sowie eine Fortsetzung von RMRs „The Wishing Hour“....
  • AUTPUT – Eine Reise in das Innere von Wandl
    Die YouTube-Reihe AUTPUT ist ein innovatives Format für Newcomer*innen aus Österreich. Die neue Folge dreht sich um den Wiener Musiker, Produzenten und Sänger Wandl....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.