Byte Session #52: Lena Malmborg

Zu ihrem 9. Geburtstag bekam Lena Malmborg von ihrem älteren Bruder eine Platte von Muddy Waters, die ihre Liebe zur Musik entfachte. Die einfachen Elemente und die Grundidee des Blues sind es auch, die sie in ihrer eigenen Musik verfolgt. Für ihr aktuelles Album „Paris To Berlin“ zog die schwedische Musikerin in die deutsche Hauptstadt und widmete der Stadt sogar einen Song. Im Rahmen ihrer Deutschland-Tour besuchte sie uns bereits zum zweiten Mal samt Band im Studio und spielte das Stück „Killer“ live. Viel Spass dabei! Ihre Session vom November 2010 könnt ihr übrigens hier nachören.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.