Matt „Money“ Miller (Titus Andronicus) ist tot

Foto von Matt „Money“ Miller, Gründungsmitglied der US-amerikanischen Indie-Rock-Band Titus Andronicus, der im Alter von 34 Jahren gestorben ist.

Matt „Money“ Miller (Foto: Titus Andronicus via Twitter)

Der Musiker Matt „Money“ Miller, Gründungsmitglied der US-Indie-Rock-Band Titus Andronicus, ist tot. Dies gab Patrick Stickles in den sozialen Netzwerken bekannt, Sänger der Band und Cousin des Musikers. Seinen Angaben zufolge starb Miller plötzlich und unerwartet. Er wurde 34 Jahre alt.

Stickles schrieb in einem Statement: „Es ist schwer, es in Worte zu fassen, aber ich versuche in erster Linie, dankbar zu sein. Weil die 34 Jahre, die wir zusammen verbracht haben, für immer einer der größten Segnungen meines Lebens sein werden.“ Die beiden sind zusammen auf einem Kinderfoto zu sehen, welches die Band als Albumcover der 2018 erschienenen Platte „A Productive Cough“ verwendet hat.

Der 1987 geborene Keyboarder war 2005 bis 2006 Mitglied von Titus Andronicus. Zuletzt war er zwar kein fester Bestandteil der Gruppe aus New Jersey mehr, doch hat mehrere Platten mit eingespielt. Darunter „The Monitor“, „The Most Lamentable Tragedy“ und die 2018er EP „Home Alone (On Halloween)“. Miller war außerdem als Barkeeper in Titus Andronicus‘ Sitcom-Produktion „Stacks“ als Barkeeper zu sehen.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.