Meine Kleine Deutsche besuchen uns im TourKalender

Zugegeben, Meine Kleine Deutsche ist ein ungwöhnlicher Bandname – vor allem, wenn da drei Schweden dahinter stecken.

Aber im Gegensatz zu anderen skandinavischen Easy-Peasy-Happy-Bands sorgen Maria, Krystal und Debbie trotz irritierendem Bandnamen durch faszinierendes Elektro-Gefrickel, kombiniert mit verzerrter Gitarre und Gekrächztem-Girl-Gesang, für grandiose und langanhaltende Gute Laune. Seit 2002 schreiben die drei gemeinsam Songs und schon die ersten Gigs in Stockholm sorgen für temperamentvolle Begeisterung im Stroboskoplicht. Im Oktober 2009 erschien Ihr Album „Before People Forget Sound“ , ein kleines Elektropop-Juwel, dem beinahe schon eine gute Laune Garantie unterstellt werden kann. Mal wird da mädchenhaft-süss gehaucht, mal euphorisch geschrieen: Ein Klangspektakel, das es so noch nicht aus Skandinavien gibt.

Im TourKalender werden sie bei Oliver Stangl zu Gast sein – vielleicht erklären sie uns ja auch, wie sie auf den Bandnamen gekommen sind? Ab 15 Uhr erfahrt Ihr mehr.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.