Nils Frahm veröffentlicht Ambient-Electronica-Odyssee „Spells“

Foto von Nils Frahm

Nils Frahm (Foto: Manuel Wagner)

2018 war ein umtriebiges Jahr für Nils Frahm. Im Januar veröffentlichte der Berliner Komponist sein Electronica und Neoklassik verschmelzendes neuntes Studioalbum „All Melody“, für dessen Produktion er sich ein neues Studio auf der Spree baute. Im Juni ließ er mit der EP „Encore 1“ eine erste Zugabe folgen. Wie die Ziffer im Titel schon andeutete, gibt es auch einen zweiten Teil: Die EP „Encore 2“ wird im kommenden Januar erscheinen.

In seiner Musik pendelt Frahm stets zwischen akustischen und elektronischen Klängen. Während er sich auf „Encore 1“ auf die organischen Sounds von Piano und Harmonium konzentrierte, scheint „Encore 2“ das elektronische Gegenstück zu werden: Die Vorabsingle „Spells“ ist eine Ambient-Electronica-Odyssee voller pulsierender Synthesizer-Arpeggios. Die Töne verwirbeln sich zu einer hypnotischen Spirale, in der man sich ganze zwölf Minuten lang verlieren kann.

„Encore 2“ wird am 25. Januar 2019 auf Erased Tapes Records erscheinen. Hört Euch „Spells“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Elbphilharmonie Mixtape
    Vom 21. April bis zum 22. Mai 2016 findet zum zweiten Mal das Internationale Musikfest Hamburg statt, diesmal unter dem Motto „Freiheit“. Ein guter Grund für Eva Garthe, sich in einer neuen Ausgabe des Elbphilharmonie Mixtapes am 2. April ab 12 Uhr einmal ausführlich mit dem bevorstehenden, vielfältigen Programm auseinanderzusetzen....
  • Andy Stott – „Never The Right Time“ (Album der Woche)
    Auf „Never The Right Time“ macht Andy Stott das, was er am besten kann: endlos anmutende Klangozeane komponieren. Die sechste LP des britischen Ambient-Techno-Künstlers ist das ByteFM Album der Woche....
  • Foto des Pianisten und Komponisten Nils Frahm, der ein Album namens „Graz“ veröffentlicht hat.
    Nils Frahm hat pünktlich zum heutigen Piano Day eine neue LP namens „Graz“ herausgebracht. Es ist erste Studioalbum, das der Pianist und Komponist 2009 für das Londoner Label Erased Tapes aufgenommen hatte....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.