Olivia Newton-John ist tot

Ist im Alter von 73 Jahren gestorben: Olivia Newton-John.

Wurde durch den Film „Grease“ weltweit zum Star: Olivia Newton-John (Foto: Eva Rinaldi (CC BY-SA 2.0) via Wikimedia Commons)

Die britisch-australische Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John ist tot. Sie starb am Montagmorgen 73-jährig auf ihrer Ranch in Südkalifornien an Brustkrebs. Newton-John hatte bereits seit Jahrzehnten mit der Krankheit zu kämpfen. In der Rolle der Sandy Olsson im Musik-Film „Grease“ (1978) wurde sie zum Star und feierte große Charterfolge in den 80er-Jahren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Olivia Newton-John (@therealonj)


Olivia Newton-John wurde am 26. September 1948 in Cambridge, England, als jüngstes von drei Kindern geboren. Im Grundschulalter wanderte sie mit ihrer Familie nach Australien aus und gründete im Teenager-Alter ihre erste Band. Ihre erste eigene Single „Till You Say You’ll Be Mine“ erschien 1966. Mit „If Not For You“ landete sie 1971 einen Hit in Australien. Es folgten weitere Erfolge mit Stücken wie „I Honestly Love You“, „Have You Never Been Mellow“ oder „Something Better To Do“.

Mit „Grease“ zum Welterfolg

Mit ihrer Filmrolle neben John Travolta in „Grease“ gelangte sie zu weltweitem Ruhm und landete weitere Hits mit „Hopelessly Devoted To You“, „Summer Nights“ und „You’re The One That I Want“, die Bestandteil des Soundtracks des verfilmten Broadway-Musicals waren. Es folgten weitere Erfolge mit den Stücken „Magic“, „Xanadu“ und „Physical“, dem Titeltrack ihres gleichnamigen 1982er Longplayers. Im Laufe ihrer Karriere verkaufte die Musikerin mehr als 100 Millionen Alben.

Anfang der 90er-Jahre erkrankte Newton-John erstmals an Brustkrebs und engagierte sich seitdem im Kampf gegen die Krankenheit. So widmet sich etwa die Olivia Newton-John Foundation der Erforschung von Krebs und der Entwicklung pflanzlicher Medikamente.

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Bild des verstorbenen US-Rappers Coolio.
    Der US-amerikanische Rapper Coolio, bekannt geworden mit den Hits „Gangsta’s Paradise“ und „C U When U Get There“, ist überraschend gestorben. Er wurde 59 Jahre alt....
  • Bild von Pharoah Sanders, der 81-jährig gestorben ist.
    Der US-amerikanische Free-Jazz-Pionier Pharoah Sanders ist tot. Sanders gilt als wichtiger Mitbegründer des Spiritual Jazz und wegweisender Jazz-Saxofonist an der Seite von John Coltrane in den 60er-Jahren. Er wurde 81 Jahre alt....
  • Bild von US-Schlagzeuger Anton Fier, der im Alter von 66 Jahren gestorben ist.
    Der US-amerikanische Musiker und Produzent Anton Fier, Gründer von The Golden Palominos und Schlagzeuger von The Feelies, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.