Presseschau 08.02.: Heute dreht sich alles um Frauen

Heute beginnen wir den Tag mit einer guten Nachricht: PJ Harvey meldet sich mit ihrem achten Studioalbum „ Let England Shake“ zurück. Darin stimmt die britische Musikerin, die sich bislang nicht als besonders politische Künstlerin verstand, ungewohnt kritische Töne an. Der NME zitiert: „This album’s not about war, it’s very many different things – it’s the world we live in, and part of that is war.” Ihre Kritik an der britischen Politik in Afghanistan und im Irak bekommt im Vorjahr auch Gordon Brown zu spüren, wie DIE ZEIT berichtet. Der damalige britische Premierminister wohnte als Gast im BBC Frühstücksfernsehen einem Auftritt von PJ Harvey bei.

Der Auftritt einer anderen Diva sorgte vor zwei Tagen für Missstimmung und Schadenfreude (wie wir berichteten): Die Popsängerin Christina Aguilera patzte gleich zweimal bei ihrer Darbietung der Nationalhymne im Finale des amerikanischen Superbowl. Klaus Walter nimmt diesen Vorfall zum Anlass, um in der heutigen Ausgabe des ByteFM Magazins über das Phänomen „Nationalhymne“ zu räsonieren.

Zu Gast am Freitag bei ByteFM ist die Londoner Singer/Songwriterin Anna Calvi. Sie gilt als eine der hoffnungsvollsten Neuentdeckungen des Jahres 2011, wie DIE ZEIT sie ankündigt. Am 17. Januar 2011 erschien ihr Debütalbum. Über ihren musikalischen Hintergrund und ihre Songs spricht sie im ByteFM Magazin mit Siri Keil.

Die japanischstämmige US-Schauspielerin Tura Santana ist tot, berichtet die heutige Ausgabe von Spiegel Online. Den Ruf der schlagfertigen und kurvenreichen Amazone verdiente sich die Actrice durch die Mitwirkung in zahlreichen billigen Gewaltfilmen. Nicht nur Quentin Tarantino zeigte sich beeindruckt von Tura Santana, so dass er ihre Filmfigur in seinen filmischen Beiträgen aufnahm, sondern auch Klaus Walter ist es. Heute Nachmittag erinnert er im ByteFM Magazin an die Schauspielerin.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Popkultur im Netz 21.08.
    Die überregionalen Pop-Bytes heute inklusive Yellow Submarine Neuverfilmung, Bob Dylans Akzent und Björks Haus, dazu Hinweise auf Lesenswertes aus dem eigenen Sprachraum über die Fagget Fairys, Jazz in Deutschland, den Michael Jackson Probenfilm, ein Bruce Springsteen Buch, Sabrina Setlur und neue Videos von Jochen Distelmeyer und Flying Lotus in der taz, der Frankfurter Rundschau, intro.de, […]...
  • Presseschau 05.10.: Na denn, Tschüssikowski!
    Heute dreht sich die Presseschau um Abschiede und Trennungen. Die Simpsons stehen angeblich vor dem Aus, genauso wie die Gorillaz. Take That haben das Aus schon (wieder) hinter sich und die unclesally*s gab das Aus gerade erst bekannt. Nur einer, der kommt mal wieder mit dem Hintern an die Wand: Pete Doherty....
  • Presseschau 19.09.: Ey, das ist korrekt so, verstehste?
    Korrekt, voll korrekt, die Presseschau heute! Mit Pete Doherty, der soziale, gesellschaftliche und politische Korrektheit propagandiert, den Emmy Awards, die keinen Sinn für Korrektes haben und Kasabian, die absolut korrekt sind im Umgang mit ihren Fans....


Diskussionen

0 Kommentare
  1. posted by
    Karsten aus Oldenburg
    Feb 8, 2011 Reply

    PJ Harvey hat ein neues Album draußen?!?! Davon will ich richtig viel hören, liebe Bytonauten! Auf dass nicht nur England erschüttert sein möge…

  2. posted by
    admin
    Feb 8, 2011 Reply

    Hallo Karsten:

    Auf unserer facebook Seite (www.facebook.com/bytefm)kannst Du dir das Album schonmal anhören. Wir wünschen viel Spaß!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.