Prince kommt nach Deutschland – ByteFM verlost Karten!


(Foto: Getty Images)

Prince ist wieder da: Gerade ein Jahr nach dem Berlin-Konzert in der Waldbühne kehrt die Funk-Legende zurück nach Deutschland. Wie schon im letzten Jahr gibt es Karten zu gewinnen – in den Sendungen „Sounds Outta Range“ am Sonntag und im Magazin am Nachmittag am Montag und Magazin am Nachmittag am Dienstag . Die Kölner Lanxess-Arena wird am 28. Juli zum „best place on Earth to be right now“, wie der Sänger und Multiinstrumentalist in letzter Zeit gerne bei Konzerten proklamiert und dies selbstverständlich auf seine Präsenz an den jeweiligen Orten zurückführt.

Wer die Zitate im Konzert mit eigenen Ohren hört, erhebt keinen Einspruch. Prince ist 2011 in Hochform. Nicht, dass Prince live jemals wirklich schlechte Shows abgeliefert hätte – selbst das letzte Konzert in der Kölner Arena, eine für seine Verhältnisse eher maue Show im Jahr 1998, wurde von Publikum und Kritikern begeistert aufgenommen.

Selbst dem aufmerksamen Beobachter seiner Karriere offenbart sich erst in den letzten Jahren, dass Prince in dem Mitte der 90er Jahre medienwirksam ausgetragenen Kampf gegen das Musikbusiness-Establishment (Stichwort „The Artist Formerly Known As Prince“) langfristig als Sieger herausgegangen ist und einen Grad der künstlerischen Unabhängigkeit hat, von dem mancher “Indie-”Musiker träumt: Alben mit Tageszeitungen oder Monatszeitschriften verschenken, Arenen-Shows kurz vor dem Konzerttermin ankündigen (im Falle des Köln-Konzertes waren es 6 Wochen), kurzfristig als Headliner auf renommierten Festivals hier, aber auch hier auf nachträglich eigens für ihn eingerichteten Programm-Slots aufspielen – Prince macht, was er will, mit wem er es will, wann er es will.

Hat er dadurch Vorbildfunktion für auf- und freiheitsstrebende Musiker? Sicherlich nicht, denn den Status, der ihm seine extravaganten Schachzüge erlaubt, hat er sich in den 80er Jahren als Mitglied derjenigen Maschinerie erarbeitet, deren Regeln er nun seit Jahren unterläuft. Andererseits hätte Prince diesen Status nicht behalten, wäre er nicht einer der besten Live-Performer auf diesem Planeten. Zu überprüfen ist diese These am kommenden Donnerstag in Köln.

Für eine Handvoll glücklicher ByteFM-Hörer gibt es freien Eintritt zum „best place on Earth“, denn Prince spendiert (wie schon im letzten Jahr) Freikarten für die ByteFM-Hörerschaft! Wer gewinnen will, hat dazu 3x die Gelegenheit: Norman Müller verlost in seiner Sendung „Sounds Outta Range“ (Sonntag, 17-18 Uhr) 1×2 Karten unter allen interessierten Hörerinnen und Hörern, Montag und Dienstag gibt es jeweils noch einmal die Chance für 1×2 Tickets im ByteFM Magazin am Nachmittag.

Die Verlosungen im ByteFM Magazin sind Mitgliedern des Vereins Freunde von ByteFM vorbehalten!

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Songs des Jahres 2018
    Die zehn hartnäckigsten Ohrwürmer, überraschendsten Deep Cuts und größten Hits des Jahres 2018, handverlesen von der ByteFM Redaktion und den ByteFM ModeratorInnen....
  • Waxahatchee
    Seit Jahren begeistert King Khan durch seinen furiosen Genremix. Der Wahl-Berliner war zu Gast im ByteFM Magazin mit Oliver Stangl und sprach mit ihm u. a. über sein Projekt mit Rummelsnuff und seine neue Platte "Idle No More". Hier könnt Ihr das Interview nachhören....
  • Ghostly Kisses (Jever Live Kiezkonzert)
    Gespenstische Liebkosungen: Margaux Sauvé aka Ghostly Kisses schreibt Dream-Pop-Songs, wie gemacht für nachmitternächtliche Streifzüge. Am 28. Oktober spielt die Kanadierin im Hamburger Häkken....


Diskussionen

1 Kommentar
  1. posted by
    rolf bergmeier
    Jul 30, 2011 Reply

    prince na klar!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.