Byte Session #43: Sir Simon

Der Berliner Singer/Songwriter Sir Simon, der ausdrücklich darauf hinweist, dass seine Songs nicht schwermütig sondern lebhaft seien, spielte ein Stück in unserem Studio ein Stück von seinem neuen Album „Goodnight, Dear Mind…“.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Big K.R.I.T. – „K.R.I.T. Iz Here“ (Rezension)
    Auf seinem vierten Studioalbum predigt Big K.R.I.T. mit viel Lebensweisheit zwischen Grashalmen, muddy waters und verchromten Rückspiegeln. „K.R.I.T. Iz Here“ ist Südstaaten-Rap für die Seele....
  • Byte Session #97: Billy Bragg
    Billy Bragg hat uns das Geheimnis eines guten Songs verraten - wichtig ist nur eine veränderte Perspektive. Sein Live-Song handelt von den Gefühlen die der Eisberg hatte, als die Titanic in ihn hineinfuhr! Klingt verrückt? Hier könnt Ihr den musikalischen Perspektiv-Wechsel nachhören....
  • Johnny Marr und Maxine Peak (Foto: The Guardian)
    Der ehemalige The-Smiths-Gitarrist Johnny Marr und die britische Schauspielerin Maxine Peak haben ein gemeinsames Musikvideo veröffentlicht: "The Priest", ein sozial-realistisches Trip-Hop-Drama. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.