Tankestelle Residency

Hallo Freunde des guten Geschmacks.

Der Resident des heutigen Monats ist Silvester. Die Soundprobleme der letzten Woche waren kaum hörbar. Das Feedback mit der Lautstärke einer explodierenden Granate haben alle Beteiligten heil überlebt. Die Residency heute wird nur gut. Und gute Laune ist bei Silvester auf jeden Fall im Gesamtpaket enthalten.

Der erste Gast heißt The Barotti und ist gebürtiger Italiener. Vor drei Jahren verschlägt es ihn nach Berlin. Laut Selbstbeschreibung eine Rampensau. Sein Motto: Alles kann, nix muss. Zu erwarten heute: eine Mischung aus Italo-Disco, Berlin Electro Clash, New Wave und ein spindeldürrer Discoboy, der das Ganze in zerfetzem Deutsch auf die Bühne bringt.

Wenn schon Disco, dann richtig. Cäthe Sieland bringt erneut energiegeladene Musik in den Grünen Jäger und zieht die grammatikalische Messlatte wieder in die Höhe. Das Hamburger Abendblatt sagt „strahlend, zart und stark.“, Klaus Walter mag es und „Einer ist immer der Arsch“ lief nicht nur einmal bei ByteFM.

Heute also wieder ein hochkarätiges Programm und das Ganze für unschlagbare 0€. Alles ohne teuren Handyvertrag! Das Leben kann so einfach sein – wie eine Tankestelle.

Wir sehen uns um 20 Uhr im Grünen Jäger in Hamburg!

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Hoffnungsvolles Geschenk: SZA mit „Good Days“
    Nach einem in vielerlei Hinsicht chaotischen Jahr wirkt die neue SZA-Single wie ein heilender Balsam. „Good Days“ ist unser Track des Tages....
  • 31.12.: Finale
    Einmal noch für Euch im alten Jahr: Die Presseschau mit News aus Pop und Klassik, und natürlich darf zum Jahresende auch die Kanzlerin mit einem Gruß nicht fehlen. ...
  • Konspirative Küchenkonzerte Verlosung
    Seit einem knappen Jahr treffen in der Küche von Marco Antonio Reyes Loredo alle 3 Monate für ein Wochenende Musik und bildende Kunst zum Konspirativen Küchenkonzert aufeinander. An diesem Wochenende ist es wieder soweit – Loredo lädt vom 15. – 17. Januar Künstler und Publikum in seine Wohnung in Hamburg Wilhelmsburg ein. Dann stehen die […]...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert