Juvenile – „Slow Motion“ (feat. Soulja Slim)

Foto von Soulja Slim

Soulja Slim

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

John Lennon, Otis Redding, XXXTentacion, Janis Joplin, The Notorious B.I.G., Soulja Slim. Was diese MusikerInnen eint: Sie alle erklommen mit einem ihrer Songs nach ihrem Tod die Spitze der Billboard-Charts. Am 26. November 2003 wurde Soulja Slim, der mit bürgerlichem Namen James Adarryl Tapp Jr. hieß, in seiner Heimatstadt New Orleans erschossen. Neun Monate später wurde „Slow Motion“, seine Zusammenarbeit mit seinem Southern-HipHop-Kollegen Juvenile, zu einem Nr.1-Hit. Kein Zufall, dass markante Schilder mit der Aufschrift „Thou shall not kill“ das Musikvideo dominieren.

„Slow Motion“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums „Tangk“ von Idles, das unser ByteFM Album der Woche ist.
    Idles wollten mit „Tangk“ ein Liebes-Album schaffen – das Ergebnis ist aber noch mehr: die bisher vielfältigste und euphorischste Platte der britischen Post-Punk-Band. Das ByteFM Album der Woche....
  • Funky Classic Rock: „Moonstruck“ von Sheer Mag
    „Moonstruck“, die neue Single der US-Band Sheer Mag, wurde ursprünglich für eine Disco-EP geschrieben, macht es sich aber nun zwischen Funk und Classic Rock gemütlich. Unser Track des Tages!...
  • Ekkstacy – „Ekkstacy“ (Rezension)
    Auf seinem dritten Album versetzt der kanadische Musiker Ekkstacy seine „Sad Punk Songs“ erstmals mit einem Surf-Twang, bleibt dabei aber überwiegend kraftlos in seiner Selbstinszenierung, befindet unser Autor Jan Boller. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.