Unbunny

Im ByteFM Magazin zu Gast bei Siri Keil war Unbunny.

Dahinter verbirgt sich der amerikanische Singer- Songwriter Jarid del Deo (auf dem Foto in der Mitte zu sehen), der seit 1995 mit seinen Lo-Fi Folksongs von Liebeskummer, chronischem Geldmangel und Gefängnisaufenthalten erzählt. Pünktlich zum Release seines letzten Albums „Moon Food“ bei Affairs Of The Heart tourt er eine Woche durch Deutschland.

Anlässlich seines Hamburg-Konzertes stattete er unserem ByteFM Magazin einen kleinen Besuch ab und spielte zwei Songs für Euch.

Hört rein – es lohnt sich!

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/Unbunny_YouRunLikeAGirl.mp3|titles=You Run Like A Girl (Live @ ByteFM)|artists=Unbunny]Unbunny – You Run Like A Girl (Live @ ByteFM)

[audio:http://www.byte.fm/magazin/audio/Unbunny_Casserole.mp3|titles=Casserole (Live @ ByteFM)|artists=Unbunny]Unbunny – Casserole (Live @ ByteFM)

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto des Rappers Allan Kingdom, dessen Stück „Breathless“ heute unser Track des Tages ist.
    In unserem Track des Tages „Breathless“ hat der kanadische Rapper Allan Kingdom genug vom Glam-Lifestyle – wenn er bloß gespielt ist....
  • Cover des Albums All in All von Bob Moses
    Warm, knusprig, knisternd beginnt „All In All“, das Debüt von Bob Moses. Die Zusammenstellung bisheriger Singles und EPs ist eine vielversprechende Werkschau des jungen Deep-House-Duos. Keine überladenen Beats, keine verzerrtes Umherirren - die Tracks auf „All In All“ drängen sich nicht auf, wandern aber sehr leicht in den Kopf....
  • Blog&Roll: Nerdcore
    Zu Gast bei ByteFMs Blog&Roll: Nerdcore, René Walters Blog für diverse Dinge, eines der bekanntesten und beliebtesten Blogs Deutschlands. Hier wird Popkulturelles zu täglichen Posts und Linksammlungen verarbeit und pro Monat eine Million Mal aufgerufen. René hat uns nicht nur einen klassischen Techno Mix ("Omen 1995, 8 Uhr Samstag morgens") geschickt, sondern auch unseren Fragebogen beantwortet....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.