Zum 30. Todestag von Karen Carpenter

Zum 30. Todestag von Karen CarpenterKaren Carpenter starb am 4. Februar 1983 im Alter von 32 Jahren

Karen Carpenter und ihr Bruder Richard waren eines der erfolgreichsten Duos der Musikgeschichte. Am 4. Februar 1983 starb Karen Carpenter an einem Herzinfarkt infolge ihrer langjährigen Magersucht.

„Why do birds suddenly appear / Every time you are near? / Just like me, they long to be / Close to you“ – mit diesen Zeilen wurden Karen Carpenter berühmt. Zusammen mit ihrem Bruder Richard gründete sie in den späten 60er Jahren The Carpenters, die relativ erfolglos blieben, bis sie 1969 den von Burt Bacharach und Hal David geschriebenen Song „(They Long To Be) Close To You“ coverten. Karen Carpenters ruhige, weiche Stimme und die federleichten Arrangements ihres Bruders machten den Song und das dazugehörige Album „Close To You“ zum Hit.

In den folgenden fünf Jahren veröffentlichten The Carpenters zahlreiche Hits wie „We’ve Only Just Begun“, „Rainy Days and Mondays“ oder „Yesterday Once More“ und stellten mit ihrem entspannten und soften Rock den Gegenpol zu all den grellen und exzessiven Poprockbands der 70er dar. Ab 1975 geriet die Musik der Carpenters allerdings mehr und mehr in den Hintergrund. Richard wurde stark tablettensüchtig und begab sich erst 1978 in Entzug. Zur gleichen Zeit kämpfte Karen Carpenter mit Magersucht – eine Krankheit, mit der sie den Rest ihres Lebens zu kämpfen hatte. Zu jener Zeit schaffte es dazu kaum noch ein Song der Carpenters in die Top 40 der Charts.

Karen Carpenter versuchte sich Ende der 70er an einer Soloplatte, die jedoch nie fertiggestellt wurde und startete schließlich Anfang der 80er mit ihrem Bruder ein Comeback. Ein Versuch, der glückte: Mit dem Album „Made in America“ und der Single „Touch Me When We’re Dancing“ waren The Carpenters 1981 nochmals kommerziell erfolgreich, doch gleichzeitig verschlechterte sich Karens Gesundheitszustand dramatisch. Am 4. Februar 1983 wurde sie bewusstlos im Haus ihrer Eltern aufgefunden und starb noch am selben Tag im Krankenhaus an den Folgen eines Herzinfarkts.

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

26 Kommentare
  1. posted by
    Norbert Wild
    Nov 18, 2017 Reply

    Die Musik der Carpenters ist zeitlos schön und wird bis heute täglich im Radio gespielt. Sie ist bis heute ein Dauerbrenner. Die Carpenters gaben vielen Songs ein völlig neues Gesicht und machten diese unvergesslich.

  2. posted by
    Reiner Elsner
    Mrz 13, 2018 Reply

    Barbra Steisand mag zwar technisch die beste Stimme der Popsängerinnen haben, aber Karens engelgleiche Stimme berührt das Herz, ihr Tod hat mich so getroffen wie der von Elvis oder Jacko. Das musikalische Arrangement ihrer Songs ist unerreicht und die Songs der Carpenters werden noch gespielt werden, wenn sich kaum jemand an Sängerinnen wie Katy Perry etc. erinnert!

  3. posted by
    Klaus Karnath
    Jul 1, 2018 Reply

    Karen hat für mich die beste Stimme unter den weißen Frauen Sängerinnen und die Arrangements mit Ihrem Bruder machten die Songs perfekt und unvergleicbar…

  4. posted by
    Dirk Hickendorf
    Okt 6, 2018 Reply

    Ich habe die Musik der Carpenters leider erst 2 Jahre nach dem Tod von Karen für mich entdeckt. Wenn diese verdammte Krankheit von ihr nicht gewesen wäre, hätten die beiden noch so manchen Hit landen können.
    Vor allem hätte man Karen erlauben sollen ihr Soloalbum zu veröffentlichen.
    Vielleicht hätte es ihr geholfen ihre Krankheit zu überwinden.

  5. posted by
    Evelyn
    Nov 4, 2018 Reply

    Ja, diese Stimme ist einmalig. Ein Engel hat gesungen……. Keine Musik der „Neuzeit“ erreicht diese Perfektion.

  6. posted by
    Frank
    Dez 7, 2018 Reply

    Evelyn, ich muss Dir vollkommen recht geben,
    ein Engel ist viiiiiiel zu früh von uns gegangen.

  7. posted by
    Stocki 54
    Dez 10, 2018 Reply

    Eine Stimme die mir immernoch Gänsehaut bereitet, es muss ein Engel gewesen sein

  8. posted by
    Ferdinand
    Dez 15, 2018 Reply

    Seit nicht traurig. Karens Stimme jedenfalls lebt noch. Schließt die Augen, stellt euch Karen vor, und hört mal RUMER.

  9. posted by
    Peter
    Jan 29, 2019 Reply

    Hallo, ich habe die Carpenters erst spät gehört! Mr. Postman war mein Lieblingssong! Schade zu früh gegangen!

  10. posted by
    Jörg
    Feb 10, 2019 Reply

    Ich bin immer hin und weg wenn ich Ihre Stimme höre!

  11. posted by
    Ulf
    Feb 13, 2019 Reply

    Es ist schlimm, das so eine tolle Stimme so früh von uns gehen musste. Ich bin erst später auf “ die carpenters“ gestossen und genieße jede Minute wo ich die Musik hören.

  12. posted by
    FRANZ RUDOWICZ
    Mrz 5, 2019 Reply

    Ich bin Jahrgang 1938
    Die Songs von Caren Carpenters hat mich all die
    Jahre begleitet. Trotz meiner wenigen Englischkenntnisse war es für mich ein Genuss, Caren zu hören.

  13. posted by
    CarsteM
    Mrz 10, 2019 Reply

    Frauenstimmen: USA=K.C.“Top of the World“/GB=DUSTY S.“Close my Eyes…“/D=ALEXANDRA:“Sehnsucht|Illusionen“♡stets unübertrefflich!!!

  14. posted by
    Mick
    Apr 5, 2019 Reply

    Traurig, ich bin gleich alt,aber dieMusik hör ich jeden Freitag.

    Mick the knife

  15. posted by
    Werner
    Apr 14, 2019 Reply

    Ich bin seit ,“Geburt“ quasi großer Elvisfan. Als „Gegenpol“ habe ich für mich Anfang der Neunziger die Carpenters endeckt. Diese Stimme von Karen , einfach einzigartig. Ihre Geschichte , ihr Leben , berührt mich genau so , wie die von Elvis . Übrigens , die beiden hatten sich sogar in Las Vegas kennengelernt. Zwei ganz Große Stimmen

  16. posted by
    Dirk
    Jun 22, 2019 Reply

    Diese einmalige Stimme von Karen Carpenter blieb unerreicht und wird dies auch für immer bleiben !

  17. posted by
    Hajo Noll
    Dez 26, 2019 Reply

    Die Carpenters, meine Musik seid über 40 Jahren. Es gibt keinen Tag ohne sie, ohne Karen’s unvergleichliche Stimme. Ich liebe Ihre Musik und sie ist Teil meines Lebens.

  18. posted by
    Norbert Wild
    Jan 22, 2020 Reply

    Karen Carpenter verfügte über eine unverwechselbar, zeitlos makellos schöne Stimme. Die Arrangements sind einmalig…ich erinnere an „Sing, sing a song….“ Nicht umsonst werden kommen mehrfach am Tag Jahrzehnte nach ihrem Tod Titel von den Carpenters im Radio. „Eine engelsgleiche Stimme“ trifft absolut zu!

  19. posted by
    Pit
    Feb 9, 2020 Reply

    Wenn ich Karen Singen hoere fange ich an zu 😢.

  20. posted by
    Erik messner
    Jun 9, 2020 Reply

    Außergewöhnlich schöne balancierte Stimme leider nicht mehr unter uns. Eine Tragödie für mich und vielen anderen . Die liebe karen hat diesen gewaltigen Druck der Berühmtheit nicht gewollt. Doch es muss immer weiter und noch mehr.. ES ist eine Schande man soll sich soweit verkaufen das zu Hause nur mehr ein kümmerliches etwas übrigbleibt. Das nennt sich dann Vater oder Partner und hat keine Ahnung was echt los is.wenn es sein muss Zahl ma halt für den Nachwuchs. Aber einmal irgendwie Schimpf ma ins Nirvana

  21. posted by
    Berthold
    Jun 11, 2020 Reply

    Ja, auch ich möchte mich vielen anderen Menschen anschließen, welche diese unverwechselbare Stimme von Karen mögen. Ich bin Jahrgang 1961 und mochte schon als Junge diese Stimme von Ihr, auch heute noch ist die Begeisterung dafür da!
    Schade Karen, Du hast uns allzu früh verlassen!

  22. posted by
    Miguel 66
    Jun 24, 2020 Reply

    Ich bin Jahrgang 1966
    Wenn ich die Lieder von den Carpenters höre , denke ich an eine schöne Kindheit , an Situationen meiner Kindheit.
    Es ist immer wieder schön die Songs zu hören.
    Ein wenig Melancholie tut sich auf.
    Perfekte Stimme , wunderschöne Songs.
    Mein Favorit…Sing , sing a song
    Please Caren..sing for us !!!
    Never fergotten !!!

  23. posted by
    Perrin
    Jul 5, 2020 Reply

    Karen, du hast meine Kindheit mit deiner Stimme zu einem Ort von Wohlgefühl aktiv verändert. Ich war so traurig, als ich von deinem Tod erfuhr! Sind wir heute weiter, Menschen zu unterstützen, die….. ich hoffe es! So traurig, daß du meins und vieler anderer Leben nicht begleiten konntest. Du warst deiner Zeit voraus!!! Starkt, weiblich, begabt mit der Kraft, sich individuell auszuleben. So habe ich dich erlebt, hätte das nicht gestimmt, what ever, du warst toll, einzigartig, unvergeßlich und geliebt!!! Ich hätte dich gerne unterstützt, weiter und weiter… zum Überleben…… War zu klein/jung, die Zeit paßte nicht….. Es bleibt:… du hast mein Wohlgefühl und damit mein Leben, der 70 er geprägt, positiv stark!!! Danke dafür!!! Ganz liebe Grüße aus Deutschland, Perrin

  24. posted by
    Erna
    Jul 28, 2020 Reply

    Von Anfang an war ich fasziniert von dieser Stimme! Ja wirklich Engelsgleich war sie. Mein Lieblingssong ist top of the World. Sie sind durch ihre Musik unsterblich . Aber ihr Tod hat mich trotzdem sehr erschüttert, die letzten Fotos von ihr liessen schon ahnen wie weit diese Krankheit schon fortgeschritten war. Die Musik wird bleiben und mich weiterhin begleiten

  25. posted by
    Dietmar
    Aug 29, 2020 Reply

    Ich schließe mich den Kommentaren hier voll und ganz an.Sie hatte eine wundervolle warme und zu Herzen gehende Stimme.
    Ich höre sie jeden Tag und bin immer wieder berührt.
    Traurig, das sie so früh durch diese schlimme Krankheit von uns gegangen ist! 😓

  26. posted by
    Robert Patzker
    Sep 5, 2020 Reply

    Nun…..alles was geschrieben steht für Karen und Ihrem Bruder.
    Viel schlimmer finde ich, das die Medien sogar großen Anteil an Ihrer Magersucht und späteren Tod haben. Warum? Nun Sie wurde genau von dieser Maschinerie zum Schafot geführt, weil zu Lebzeiten immer etwas an Ihrem Aussehen aus zu setzen gab. Ich kann verstehen warum Sie Magersüchtig und sogar Brechmittel täglich genommen hat zum Schluss. Eigentlich sollten die Medien sich öffentlich entschuldigen bei jedem Todestag Ihrer Stars wie Jacko, Elvis und vielen anderen und auch bei Karen.
    Gerne hätte ich Ihr Mann und Kinder früher gewünscht dann hätte Sie mehr halt gehabt und vielleicht, hätte Sie uns mit Ihrer Stimme länger begleitet. Ihr Bruder hat da noch die Kurve gekriegt, Gottseidank.
    Ihr Solo Album passte absolut nicht zum Carpentener Stil, da hat die Plattenfirma natürlich an Ihre Absätze der Platten gedacht, den da war Karen Ihrer Zeit vorraus, es past sogar jetzt in die heutige Zeit.
    Ich sende Dir meinen Dank liebe Karen, wo immer Deine Seele wandelt und nur vielleicht trifft man sich ja irgendwo….

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.