Ruhestörung Podcast #89: Alles von der Kunstfreiheit gedeckt?

Das wird man ja wohl noch singen dürfen! Oder nicht? Wo beginnt in der Musik der Minderheitenschutz und wo endet die Kunstfreiheit? Kennt die Kunst überhaupt Grenzen und wenn, wer legt sie fest? Über diese Fragen wurde auf dem vergangenen Reeperbahn Festival in einer Session heiß diskutiert. Mit dabei war neben dem Musiker Danger Dan und der Kulturjournalistin Aida Baghernejad auch Runa Hoffmann, Mitgründerin der Agentur für kulturellen Wandel „Misc“. Sie ist in dieser Folge von Ruhestörung zu Gast und spricht mit Leonie Möhring über Zensur, den Einfluss von „problematischen“ Songtexten auf die Gesellschaft und über ihre Arbeit, bei der sie versucht, das Übel bei der Wurzel zu packen.

Mit unserem Podcast nehmen wir Euch jede Woche mit hinter die Kulissen von Live- und Musik-Kultur. Abonniert Ruhestörung und bekommt jeden Freitag eine neue Folge.

 Credit: Lidija Delovska.

Foto von Danger Dan und Runa Hoffmann auf dem Reeperbahn Festival: Lidija Delovska

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.